Rechtsanwalt für Familienrecht in Düsseldorf – Fachanwälte finden!

Über Fachanwälte für Familienrecht in Düsseldorf
Rechtsanwalt in Düsseldorf
(© davis / Fotolia.com)

Mehr als 40 % aller Ehen werden in Deutschland geschieden. Das besagen neueste Statistiken. Die Trennung eingetragener Lebenspartnerschaften ist ebenfalls in dieser statistischen Auswertung erfasst. Alle Aspekte die Scheidung betreffend werden im Familienrecht geregelt. Hier finden sich die rechtlichen Verhältnisse der Personen normiert, die durch eine Ehegemeinschaft, Verwandtschaft oder durch eine Lebenspartnerschaft miteinander verbunden sind. Um eine Ehegemeinschaft rechtskräftig zu scheiden, ist ein Beschluss eines Richters des zuständigen Familiengerichts erforderlich. Grundsätzliche Voraussetzung für eine Scheidung ist die Einhaltung des Trennungsjahres. Auf den Scheidungsablauf haben die Ehepartner durchaus Einfluss. Das gilt auch für die Kosten der Scheidung und die Scheidungsdauer. Wenn bei den Ehepartnern über die Scheidung Einigkeit herrscht und Fragen bezüglich der Aufteilung des Hausrats, des Sorgerechts und Umgangsrecht und Unterhalts nicht strittig sind, kann eine schnelle Ehescheidung erfolgen. Liegt eine derartige Einigkeit vor, dann spricht man ...

Mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Burggrafenstraße 1
40545 Düsseldorf

Telefax: 0211 / 5580657
Nachricht senden
Zum Themenbereich Familienrecht erhalten Sie rechtliche Beratung von Rechtsanwältin Elfriede Kreitz (Fachanwältin für Familienrecht) aus dem Ort Düsseldorf.
Dominikanerstraße 15
40545 Düsseldorf

Rechtsangelegenheiten aus dem Fachbereich Familienrecht werden betreut von Rechtsanwalt Hans Rainer Wagner (Fachanwalt für Familienrecht) aus der Stadt Düsseldorf.
Ritterstraße 9
40213 Düsseldorf

Telefon: (0211) 864630
Fachanwalt Lothar Böhm mit Anwaltskanzlei in Düsseldorf bietet anwaltliche Hilfe bei juristischen Streitigkeiten im Rechtsgebiet Familienrecht.
Kaiser-Wilhelm-Ring 39
40545 Düsseldorf

Nicht einfache Rechtsangelegenheiten aus dem Rechtsgebiet Familienrecht betreut Rechtsanwalt Stefan Arnst (Fachanwalt für Familienrecht) aus Düsseldorf.
Höherweg 101
40233 Düsseldorf

Telefon: 0211 69990500
Telefax: 0211 699905050
Rechtsprobleme aus dem Schwerpunkt Familienrecht werden gelöst von Rechtsanwalt Martin Lauppe-Assmann (Fachanwalt für Familienrecht) im Ort Düsseldorf.
Aktuelle Ratgeber zum Thema Familienrecht
Familienrecht Düsseldorfer Tabelle
Im Falle einer Scheidung oder Trennung steht oftmals das Thema Unterhalt, insbesondere Kindesunterhalt im Raum. Die Beteiligten möchten gerne wissen, wie hoch eigentlich der zu zahlende oder zu erwartende Unterhalt ist. Zur Berechnung des Unterhaltes wurde im Jahr 1962 durch das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf eine Tabelle, die sogenannte Düsseldorfer Tabelle erstellt. Diese wird bis heute als Richtwert für die Unterhaltsberechnung herangezogen und kontinuierlich an die wirtschaftliche Situation angepasst. Die letzte Anpassung war am 01.01.2015. Aufbau der Tabelle Die Unterhaltstabelle ist nach dem Einkommen des Verpflichteten und nach dem Alter der unterhaltsberechtigten Person gegliedert. Am Ende der Tabelle gibt es einen Bedarfskontrollbetrag. Dieser besitzt eine wichtige Funktion. Wird bei der...weiter lesen
Familienrecht Warum erbt mein Ehegatte trotz Scheidung?
01.03.2016
Spätestens nach rechtskräftiger Ehescheidung fühlt man sicher – der Vermögensausgleich ist geregelt, der frühere Ehegatte ist nicht mehr gesetzlicher Erbe. Doch was passiert, wenn ich mit einem meiner Kinder oder meinem einzigen Kind zusammen bei einem(unverschuldeten) Autounfall ums Leben komme und bisher ein Testament nicht errichtet habe? Die gesetzliche Erbfolge tritt ein und meine Kinder oder die Kinder werden Erben zu gleichen Teilen, wenn sich (notfalls durch eine Obduktion) herausstellt, dass ich zuerst verstorben bin. Da meine minderjährigen Kinder noch keine eigenen Kinder haben und auch kein Testament hinterlassen haben, erbt der andere Elternteil – also mein/e Expartner/in! Der geschiedene Ehegatte nimmt also mittelbar am Nachlass des anderen Ehegatten noch...weiter lesen
Familienrecht Wie muss die Elternzeit richtig beantragt werden?
Sofern die eigene Familienplanung vorangeschritten ist, sollte man sich Gedanken über die Kindeserziehung machen. Wer soll in den ersten Jahren die überwiegende Erziehung des Kindes übernehmen. Beide Elternteile oder nur die Mutter oder nur der Vater? Wenn beide Elternteile sich in einem Anstellungsverhältnis befinden, kann jeder für sich bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres des Kindes Elternzeit nehmen ohne das Konsequenzen für das Beschäftigungsverhältnis zu befürchten sind. So ist es möglich, dass beide Elternteile während der ersten drei Jahre gemeinsam zuhause sind und für das gemeinsame Kind sorgen. Zu berücksichtigen ist dabei jedoch, dass innerhalb der Elternzeit, die beschäftigten Arbeitnehmer keinen Lohn erhalten. Insofern ist die...weiter lesen
Über Fachanwälte für Familienrecht in Düsseldorf
Rechtsanwälte in Düsseldorf
(© davis / Fotolia.com)
... von einer einvernehmlichen Ehescheidung, die in der Umgangssprache auch Blitzscheidung genannt wird. Herrscht bei den Ehepartnern Einvernehmen über sämtliche wichtigen Punkte, dann kann auch eine Scheidung Online in Erwägung gezogen werden. Am Ende der Scheidung erhalten die geschiedenen Eheleute einen Scheidungsbeschluss mit Rechtskraftvermerk, der belegt, dass das einstige Ehepaar nunmehr rechtskräftig geschieden ist.

Unterhalt für die Ehefrau und Kinder bei der Scheidung

Kommt es zu einer Ehescheidung, dann gibt es jede Menge Klärungsbedarf. Eine ganz zentrale Rolle spielt dabei die Klärung der Unterhaltsfragen. Die Rede ist hier sowohl vom Ehegattenunterhalt als auch vom Unterhalt für das Kind oder die Kinder. Alles, was mit dem Unterhalt in Zusammenhang steht, findet sich rechtlich im Unterhaltsrecht normiert. Auf der einen Seite gilt es dabei zu klären, ob ein Unterhalt an den Ehegatten zu zahlen ist. Hierzu gehört zum Beispiel der Trennungsunterhalt, Aufstockungsunterhalt oder auch der Betreuungsunterhalt. Sind aus der Ehe Kinder hervorgegangen muss ferner geklärt werden, wieviel Kindesunterhalt zu leisten ist und ob das andere Elternteil womöglich nur in der Lage ist, den Mindestunterhalt zu leisten. Als Basis zur Berechnung von Ehegattenunterhalt und Kindesunterhalt dient dabei im Regelfall die Düsseldorfer Tabelle. Gerade in Bezug auf die Kinder gilt es im Rahmen der Ehescheidung noch etliches mehr zu regeln. Im Fokus wird dabei nicht nur das Sorgerecht stehen, sondern auch das Umgangsrecht sowie das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Nachdem die Trennung der Eltern dramatische psychische Konsequenzen für die gemeinsamen Kinder haben kann, sollte in Erwägung gezogen werden, sich durch das Jugendamt oder auch einen freien Träger der Jugendhilfe beraten zu lassen. Ebenfalls ist das Jugendamt die korrekte Anlaufstelle, wenn es darum geht, einen Unterhaltsvorschuss zu beantragen.

Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt in sämtlichen Angelegenheiten rund um Trennung und Scheidung informieren

Hat man jedoch Fragestellungen, die ein rechtliches Fachwissen erfordern, wie zum Beispiel in Bezug auf den Ehegattenunterhalt oder die Güterstände, dann sollte man keine Zeit verstreichen lassen und eine Anwaltskanzlei für Familienrecht aufsuchen. Hier finden sich Rechtsanwälte für Familienrecht, die fachkundig Auskunft geben werden. In Düsseldorf haben sich einige Scheidungsanwälte angesiedelt. Im Rahmen einer Scheidungsberatung wird der Rechtsanwalt in Düsseldorf zum Familienrecht sämtliche wichtige Fragen beantworten, wie z.B.: ist es eine Option, eine Ehe einfach annullieren zu lassen? Kommt eine Härtefallscheidung für mich in Frage? Ist es sinnvoll, eine Scheidungsfolgenvereinbarung oder einen Ehevertrag aufzusetzen? Was ist der Versorgungsausgleich? Was hat es mit der Zugewinngemeinschaft auf sich und was für Folgen hat dieser Güterstand? Macht eine Patientenverfügung in der Ehe Sinn? Was geschieht mit dem Kindergeld bei Scheidung? Wer erhält bei der Ehescheidung den Hund?

Kommt man nach der Rechtsberatung zu dem Schluss, dass man die Durchführung der Scheidung dem Fachanwalt im Familienrecht in Düsseldorf übergeben möchte, dann wird sich dieser um alles kümmern, was mit der Ehescheidung in Zusammenhang steht. Er wird den Scheidungsantrag einreichen, sich um sämtlichen Schriftverkehr kümmern und auch beim letzten gerichtlichen Termin zur Scheidung präsent sein. Von Wichtigkeit ist es darauf hinzuweisen, dass bei einer Ehescheidung Anwaltszwang besteht. Allerdings besteht die Möglichkeit, sich bei einer Ehescheidung gemeinsam mit dem Ehepartner von nur einem Rechtsanwalt vertreten zu lassen, um somit die Kosten der Scheidung minimal zu halten. Damit das auch wirklich klappt, muss die Ehescheidung in jedem Fall einvernehmlich sein, d.h., man muss sich in sämtlichen Punkten wie Aufteilung des Hausrats, Sorgerecht etc. einig sein.

Ein Fachanwalt im Familienrecht ist nicht nur bei einer Scheidung der ideale Ansprechpartner

Jedoch ist ein Anwalt im Familienrecht aus Düsseldorf nicht nur der beste Ansprechpartner für eine scheidungsrechtliche Beratung oder zum Durchführen einer Ehescheidung. Vielmehr hat er Ahnung von sämtlichen rechtlichen Fragen und Problemen, die sich im Gebiet des Familienrechts ergeben. Anzuführen sind hier z.B. alle Aspekte, die mit der Vaterschaft in Zusammenhang stehen. Er kann über die Anerkennung einer Vaterschaft genauso informieren wie über die Durchführung eines Vaterschaftstests. Und auch wenn es um eine Vaterschaftsklage geht, ist man bei einem Familienrechtsanwalt in den besten Händen. Wie verhält es sich mit dem Unterhalt bei einem Kuckuckskind oder einem nicht ehelichen Kind? Wann sind Eltern für ihre Kinder haftbar? Muss man als Samenspender Angst davor haben, auf Unterhalt verklagt zu werden? Zu allen diesen Fragestellungen kann ein Fachanwalt im Familienrecht fachkundige und auf die persönliche Lebenssituation abgestimmte Antworten bieten. Darüber hinaus verfügt ein Anwalt zum Familienrecht im Regelfall auch über Fachwissen im Betreuungsrecht und Adoptionsrecht. Er ist obendrein in der Lage, Pflegeeltern zu beraten, gerade auch wenn es um eine Übertragung der Vormundschaft geht (Pflegeltern / Vormundschaft).

Fachanwälte im Umkreis von 50 km um Düsseldorf
Rechtsanwalt Aachen Rechtsanwalt Ahaus Rechtsanwalt Ahlen Rechtsanwalt Alsdorf Rechtsanwalt Andernach Rechtsanwalt Arnsberg Rechtsanwalt Bad Münstereifel Rechtsanwalt Bad Neuenahr-Ahrweiler Rechtsanwalt Bergheim Rechtsanwalt Bergisch Gladbach Rechtsanwalt Bergkamen Rechtsanwalt Bergneustadt Rechtsanwalt Bocholt Rechtsanwalt Bochum Rechtsanwalt Bonn Rechtsanwalt Bornheim Rechtsanwalt Bottrop Rechtsanwalt Brühl Rechtsanwalt Castrop-Rauxel Rechtsanwalt Dormagen Rechtsanwalt Dortmund Rechtsanwalt Duisburg Rechtsanwalt Düren Rechtsanwalt Engelskirchen Rechtsanwalt Erftstadt Rechtsanwalt Erkelenz Rechtsanwalt Eschweiler Rechtsanwalt Essen Rechtsanwalt Euskirchen Rechtsanwalt Frechen Rechtsanwalt Gelsenkirchen Rechtsanwalt Gladbeck Rechtsanwalt Grevenbroich Rechtsanwalt Gummersbach Rechtsanwalt Hagen Rechtsanwalt Haltern am See Rechtsanwalt Hamm Rechtsanwalt Hattingen Rechtsanwalt Heinsberg Rechtsanwalt Herne Rechtsanwalt Herten Rechtsanwalt Hilden Rechtsanwalt Hürth Rechtsanwalt Iserlohn Rechtsanwalt Kalkar Rechtsanwalt Kamen Rechtsanwalt Kerpen Rechtsanwalt Kleve Rechtsanwalt Köln Rechtsanwalt Königswinter Rechtsanwalt Krefeld Rechtsanwalt Kreuztal Rechtsanwalt Langenfeld Rechtsanwalt Langenfeld (Rheinland) Rechtsanwalt Leverkusen Rechtsanwalt Lüdenscheid Rechtsanwalt Lünen Rechtsanwalt Marl Rechtsanwalt Meckenheim Rechtsanwalt Meerbusch Rechtsanwalt Menden (Sauerland) Rechtsanwalt Moers Rechtsanwalt Mönchengladbach Rechtsanwalt Mülheim an der Ruhr Rechtsanwalt Münster Rechtsanwalt Neuss Rechtsanwalt Oberhausen Rechtsanwalt Pulheim Rechtsanwalt Ratingen Rechtsanwalt Recklinghausen Rechtsanwalt Remscheid Rechtsanwalt Schalksmühle Rechtsanwalt Schleiden Rechtsanwalt Schleiden-Gemünd Rechtsanwalt Schwerte Rechtsanwalt Siegburg Rechtsanwalt Siegen Rechtsanwalt Solingen Rechtsanwalt Troisdorf Rechtsanwalt Unna Rechtsanwalt Velbert Rechtsanwalt Viersen Rechtsanwalt Wesel Rechtsanwalt Witten Rechtsanwalt Wuppertal
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Christoph S. Müller-Schott
Rechtsanwalt in Karlsruhe
Neu
Nico Arfmann
Rechtsanwalt in Karlsruhe
Neu
Ulrike Herling
Rechtsanwältin in Berlin
Direkte Links