Fachanwalt.de Magazin

Gratis-eBook „Scheidung“


Alle Infos zu Scheidung & Trennung!
Die wichtigsten Fragen zu Scheidung & Trennung!

  • Ablauf und Kosten einer Scheidung?
  • Wichtige Infos zu Unterhalt, Sorgerecht usw.!
  • Kostenlos als PDF-Download

Gratis-eBook „Fachanwalt finden“


Alle Infos zur Fachanwaltssuche!
Informationen und Tipps zur Fachanwaltssuche!

  • Was ist ein Fachanwalt?
  • Wichtige Infos zu Anwaltskosten, Beratungshilfe!
  • Kostenlos als PDF-Download

Familienrecht Lebenspartnerschaft

Im Jahr 2001 wurde nach zahlreichen Kontroversen das Lebenspartnerschaftsgesetz verabschiedet. Seitdem ist es homosexuellen Paaren möglich, eine eingetragene Lebenspartnerschaft zu führen. Damit die Lebenspartnerschaft anerkannt wird, müssen beide Partner vor dem zuständigen Amt erklären, eine Partnerschaft auf Lebenszeit eingehen zu wollen. Des Weiteren müssen beide gemäß § 1 Abs. 1 LPartG eine Erklärung über das vorhandene Vermögen abgeben. Namenswahl Der Gesetzgeber macht keinen großen Unterschied in der Auflistung der Rechte und Pflichten bei Partnerschaft oder Ehe. So ist eines der grundlegenden Rechte die Namenswahl, die Partner können einen gemeinsamen Nachnamen tragen, ganz genauso wie in einer Ehe nach ...weiter lesen

Familienrecht Gütertrennung

Die Gütertrennung ist eine Möglichkeit, in einer Ehe das Vermögen der Ehepartner, ohne Zugewinnausgleich, zu trennen. Die gesetzlichen Regelungen dazu finden sich in § 1414 BGB. Bei der Gütertrennung werden die Zugewinngemeinschaft und damit der Zugewinnausgleich im Scheidungsfall ausgeschlossen. Wird der Zugewinnausgleich abgelehnt, tritt als Automatismus der Stand der Gütertrennung in Kraft. Vorteile der Gütertrennung Der voreheliche Zustand der Eigentumsverhältnisse bleibt bestehen. Die Vermögen der Ehepartner bleiben immer getrennte Vermögensmasse. Dabei ist egal, wie die Vermögensgüter vermehrt wurden oder ob sie vor bzw. während der gemeinsamen Zeit in der Ehe angeschafft wurden oder sich ...weiter lesen

Über Fachanwälte Kosten des Fachanwalts

Die Kosten für eine Beratung oder eine Vertretung durch den Fachanwalt sollten weder zur Nebensache geraten, noch Sie davon abhalten, sich anwaltlich vertreten zu lassen, wenn es notwendig ist. Je eher und je offener Sie jedoch mit Ihrem Anwalt  darüber sprechen, was in finanzieller Hinsicht auf Sie zukommt, desto besser können Sie planen und mit den Zahlen arbeiten. Die Fachanwaltskosten In manchen Fällen werden Sie vielleicht feststellen, dass die Kosten für die anwaltliche Vertretung gar nicht so hoch sind, wie Sie befürchtet hatten, während es in anderen Fällen aber auch durchaus sein kann, dass die Kosten-Nutzen-Rechnung nicht aufgeht und es sinnvoller ist, auf anwaltliche oder gerichtliche Schritte zu verzichten. ...weiter lesen

Über Fachanwälte Guten Fachanwalt finden

Wer einen guten Rechtsanwalt sucht, hat in Deutschland die Qual der Wahl, denn es gibt mehr als 160.000 zugelassene Rechtsanwälte in Deutschland. Suchen Sie hingegen einen Fachanwalt, grenzt sich die Auswahl schon erheblich ein. Gut 53.000 Fachanwälte gibt es mit Stand 1. Januar 2016 in Deutschland, verteilt auf 23 Rechtsgebiete. Auf den meisten Rechtsgebieten dürften Sie daher auch mehr als genügend Fachanwälte finden, wenn vielleicht auch nicht direkt an Ihrem Wohnort, so doch zumindest in der nächstgrößeren Stadt. Wie aber finden Sie den geeigneten Fachanwalt? Und was können Sie tun, wenn kein passender Fachanwalt in der Nähe Ihres Wohnortes zu finden ist? Mit der Fachanwalt.de Anwaltssuche finden Sie schnell den ...weiter lesen

Familienrecht Unterhalt bei Rente

Ein unbestimmtes Gefühl lässt so manchen der Meinung sein, die Zahlung von Unterhalt mit den immerhin beschränkten Mitteln einer Rente sei nicht unbedingt legitim. Doch ist eine Rente, wie andere Einkünfte auch, ganz klar ein Einkommen. Erfahren Sie im Folgenden, wann Unterhaltszahlungen beim Bezug von Rente zu leisten sind und wie die Höhe  der Unterhaltszahlung bei Rente berechnet wird. Verfällt der Unterhaltsanspruch, wenn eine Rentenzahlung für den Berechtigten beginnt? Die Frage, ob aus der wohlverdienten Rente auch der Unterhalt weitergezahlt werden muss, stellt sich sicherlich den meisten aller davon Betroffenen. Aus der Sicht des Gesetzgebers stellt die Rente ein anrechnungsfähiges Einkommen dar, das darum auch ...weiter lesen