Fachanwalt Aachen – Rechtsanwälte in Aachen finden

Über Fachanwälte in Aachen

Rechtsanwalt Aachen
Aachen

Aachen ist eine Stadt mit einer 200jährigen Geschichte, die sicherlich auch in den einen oder anderen Sehenswürdigkeiten widergespiegelt wird. Denn schon die alten Römer waren von dieser Stadt mehr als nur begeistert und sich ganz sicher, dass man hier sicherlich sehr gut leben kann. Also kamen die Römer nach Aachen und blieben auch hier. Denn hier fanden sie unter anderem auch die Thermalquellen, die sie für ihre Zwecke zu nutzen wussten. Heute befinden sich diese Quellen direkt unter der Innenstadt. Darüber hinaus wird in Aachen die Moderne und die Vergangenheit, wie in keiner anderen Stadt, so perfekt symbolisiert. Aber Aachen ist natürlich auch eine Stadt, in der sich Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen niedergelassen haben. Wer hier auf der Suche nach einem Anwalt in Aachen ist, wird sicherlich sehr schnell fündig werden. Darüber hinaus haben auch Fachanwälte und Fachanwältinnen hier ihre Kanzleien. Besonders das Familienrecht wird in Aachen von vielen Fachanwälten vertreten. Dazu gehören neben Scheidungen auch alle Streitfragen, sich beispielsweise um den Unterhalt oder das Sorgerecht drehen. Sehr heikle Themen, bei denen man sich immer für einen juristischen Beistand entscheiden sollte. Aber auch andere Rechtsgebiete, wie das Zivilrecht oder Vertragsrecht werden von Kompetenten Anwälten und Anwältinnen vertreten.

...mehr lesen

Autor:
IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Oligsbendengasse 22
52070 Aachen

Telefax: 0241 / 4 63 63 534
Nachricht senden
154 Bewertungen
5.0 von 5.0
Bewertungen stammen aus 3 Portalen
Schloss-Rahe-Straße 15
52072 Aachen

Telefax: (0241) 9367-3310
Nachricht senden
4 Bewertungen
5.0 von 5.0
Eupener Straße 2a
52066 Aachen

Telefon: 0241-60947-0
Telefax: 0241-6094725
Nachricht senden
1 Bewertung
5.0 von 5.0
Lothringer Str. 53
52070 Aachen

Friedrichstraße 32
52070 Aachen

Telefon: (0241) 535490
Oppenhoffallee 120
52066 Aachen

Kackertstr. 11
52072 Aachen

Matthiashofstraße 47-49
52064 Aachen

Telefon: (0241) 470860
Bischof-Hemmerle-Weg 9
52076 Aachen

Viehhofstr. 23
52066 Aachen


Panorama von Aachen
Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Arbeitsrecht Bei Krankheit kein Geld im Ein-Euro-Job
Halle (jur). Erkranken Hartz-IV-Bezieher während eines Ein-Euro-Jobs, erhalten sie für die Fehlzeiten keine Weiterzahlung ihrer Aufwandsentschädigung. Da es sich bei den „Arbeitsgelegenheiten“ nicht um ein reguläres Beschäftigungsverhältnis handelt, kann für die krankheitsbedingten Fehlzeiten auch keine „Lohnfortzahlung“ beansprucht werden, entschied das Landessozialgericht (LSG) Sachsen-Anhalt in einem am Dienstag, 23. Oktober 2012, bekanntgegebenen Urteil (Az.: L 2 AS 397/10). Das LSG stellte in seiner Entscheidung vom 24. Mai 2012 klar, dass bei Ein-Euro-Jobs eine Aufwandsentschädigung „nur für die Zeiten der Anwesenheit“ gezahlt werde. Dies ergebe sich aus dem Gesetz. Für krankheitsbedingte Fehlzeiten würden tatsächliche ... weiter lesen
Strafrecht Gaffen am Unfallort: Strafe bei Behinderung oder unterlassener Hilfeleistung
Insbesondere bei Verkehrsunfällen häufig zu Problemen mit Gaffern. Diese können für ihr Verhalten unter Umständen strafrechtlich und zivilrechtlich zur Verantwortung gezogen werden. Immer wieder kommt es vor, dass Autofahrer bei schweren Verkehrsunfällen langsam an der Unfallstelle vorbeifahren. Statt zu helfen befriedigen Sie lediglich Ihre Neugier. Es wird nicht einmal eine Rettungsgasse gebildet, um die Rettungsfahrzeuge passieren können. Manche filmen sogar das schwer verletzte oder getötete Unfallopfer und veröffentlichen die Aufnahmen in sozialen Netzwerken wie Facebook, YouTube & Co.   Bestrafung wegen unterlassener Hilfeleistung Hierzu sollten Autofahrer oder auch andere Verkehrsteilnehmer zunächst einmal wissen, dass das Weiterfahren ohne zu ... weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht BGH zum Schadensersatz wegen fehlerhafter Anlageberatung bei offenen Immobilienfonds
Der für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat hat sich heute in zwei Verfahren mit der Haftung einer Bank wegen fehlerhafter Anlageberatung im Zusammenhang mit dem Erwerb von Anteilen an einem offenen Immobilienfonds befasst. Die klagenden Anlegerinnen erwarben in beiden Verfahren im März 2008 (XI ZR 477/12) bzw. im Juli 2008 (XI ZR 130/13) nach Beratung durch die beklagte Bank jeweils Anteile an einem offenen Immobilienfonds. Die Fondsgesellschaft setzte im Oktober 2008 die Rücknahme der Anteile gemäß § 81 InvG a.F.* (nunmehr § 257 KAGB**) aus. Die Klägerinnen wurden in beiden Fällen in den Beratungsgesprächen nicht auf das Risiko einer Aussetzung der Anteilsrücknahme hingewiesen. Sie beanspruchen im Wege des Schadensersatzes das investierte Kapital unter Abzug ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (5)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (27)

Jetzt kostenlose Erstberatung durchführen lassen
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Prof. Dr. Hans-Jürgen Müggenborg
Fachanwalt in Aachen
Neu
Kurt Lücker
Fachanwalt in Aachen
Neu
Mathias Wenzler
Fachanwalt in Aachen

Mehr große Städte