Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Augsburg – Fachanwälte finden!

Über Fachanwälte für Arbeitsrecht in Augsburg
Augsburg Kennedy Platz
(© Uwe Albert-Thiele - Fotolia.com)

Im deutschen Recht gehört das Arbeitsrecht mit zu den umfassendsten Rechtsgebieten. Doch gerade bei arbeitsrechtlichen Problemen ist es von Nöten, detailliert auf die gegebene Einzelsituation einzugehen. Leider nimmt die Zahl an arbeitsrechtlichen Streitigkeiten stetig zu. Die Möglichkeiten an Rechtsproblemen sind mannigfaltig. Ob Kündigung, Abmahnung, Probleme mit dem Arbeitsvertrag oder auch Mobbing. Ist man Laie, hat man nicht das Know-how, die Situation rechtlich zu bewerten. Hat man also Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber, ist es definitiv empfohlen, sich durch einen Anwalt juristisch beraten zu lassen. Tatsächlich sind die rechtlichen Aspekte zumeist so umfassend, dass die Situation nur von einem Fachmann bewertet werden kann. Nachdem das Arbeitsrecht in Deutschland so umfassend ist, ist jedem Arbeitnehmer, der Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber hat, angeraten, sich an einen Fachanwalt zu wenden.

Bei der Suche nach einen Fachanwalt für Arbeitsrecht, sollte man sich an einen ...

Mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Armenhausgasse 6
86150 Augsburg

Telefax: 0821 / 65065810
Nachricht senden
Fachanwältin Bettina Bauer-Tränkle mit Fachanwaltskanzlei in Augsburg bietet anwaltliche Vertretung und vertritt Sie in Gerichtsprozessen im Fachbereich Arbeitsrecht.
Zeuggasse 7
86150 Augsburg

Telefon: +49821158812
Nachricht senden
Hindelanger Str. 29
86163 Augsburg

Konrad-Adenauer-Allee 17
86150 Augsburg

Max-von-Laue-Str. 5
86156 Augsburg

Aktuelle Ratgeber zum Thema Arbeitsrecht
Arbeitsrecht Erlöschen des Urlaubsanspruchs bei Längerer Krankheit
Im deutschen Arbeitsrecht kommt es häufig vor, dass ein Arbeitnehmer krankheitsbedingt nicht zur Arbeit erscheinen kann. Grundsätzlich ist das auch unproblematisch, da die Krankheit keine großartigen Konsequenzen hat. Fraglich ist jedoch, wie die Situation zu beurteilen ist, wenn ein Arbeitnehmer länger erkrankt, insbesondere was mit den angesammelten Urlaubstagen passiert. Urlaub – Grundsätzliches Sofern kein Tarifvertrag existiert besitzt jeder Arbeitnehmer einen gesetzlichen Mindesturlaub. Bei einer 5- Tagewoche beträgt dieser insgesamt 20 Werktage. Sofern der Arbeitnehmer 6 Werktage die Woche arbeitet, hat er einen Urlaubsanspruch von mindestens 24 Arbeitstagen. Die Urlaubstage beziehen sich nach § 1 BurlG (Bundesurlaubsgesetz) immer auf ein Kalanderjahr. Das bedeutet...weiter lesen
Arbeitsrecht Freier Arbeitsplatz bei betriebsbedingter Kündigung einer Abteilungsleiterin; Folgen vorgezogener treuwidriger Besetzung eines freien befristeten Arbeitsplatzes
Das LAG Baden- Württemberg hat mit Urteil vom 07.05.2014 eine interessante Entscheidung zum Vorliegen eines freien Arbeitsplatzes bei betriebsbedingter Kündigung gegenüber einem Arbeitnehmer infolge Outsourcing erlassen (Urt. d. LAG BW v. 07.05.2014, 21 Sa 67/13). Zum einen galt es imVerfahren den vom BAG aufgestellten Grundsatz zu wahren, dass eine mögliche Änderungskündigung einer Beendigungskündigung vorzuziehen ist (siehe z. B. Urt. des BAG v. 21.04.2015, 2 AZR 809/12). Als frei nach der Definition des BAG gelten Arbeitsplätze, die im Zeitpunkt der Kündigung unbesetzt sind oder bei denen im Kündigungszeitpunkt absehbar ist, dass sie zum Ablauf der Kündigungsfrist zur Verfügung stehen werden (BAG, Urt. v. 25. 4.2002, 2 AZR 260/01). Dieser Grundsatz gilt mit der...weiter lesen
Arbeitsrecht Zum Nachweis der Arbeitsunfähigkeit bei Krankheit
01.08.2017
Ist ein Arbeitnehmer arbeitsunfähig erkrankt, ist er verpflichtet, dem Arbeitgeber die Arbeitsunfähigkeit und deren voraussichtliche Dauer unverzüglich mitzuteilen. Wenn die Arbeitsunfähigkeit länger als drei Kalendertage andauert, ist der Arbeitnehmer zudem verpflichtet, eine ärztliche Bescheinigung über das Bestehen der Arbeitsunfähigkeit sowie deren voraussichtliche Dauer spätestens an dem darauffolgenden Arbeitstag vorzulegen. Dies ergibt sich aus § 5 Absatz 1 Entgeltfortzahlungsgesetz. Hat der Arbeitgeber Zweifel an der Arbeitsunfähigkeit eines Mitarbeiters, kann er nach § 275 Absatz 1a Satz 3 SGB V verlangen, dass die Krankenkasse eine gutachterliche Stellungnahme des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) einholt. Der MDK fungiert dabei als...weiter lesen
Über Fachanwälte für Arbeitsrecht in Augsburg
Rechtsanwälte in Augsburg
(© Uwe Albert-Thiele - Fotolia.com)
... ortsansässigen Juristen wenden wie einem Fachanwalt für Arbeitsrecht in Augsburg. Hat man also ein Rechtsproblem mit dem Arbeitgeber, mach es ohne Zweifel Sinn, einen Rechtsexperten vor Ort zu konsultieren wie einen Fachanwalt Arbeitsrecht aus Augsburg. Vor allem bei eingehenden Beratungsgesprächen oder Gesprächen über die Vorgehensweise ist dies zumeist unerlässlich. Konsultiert man einen Fachanwalt für Arbeitsrecht, wird sich dieser zunächst einen Überblick über das rechtliche Problem verschaffen. Als Mandant wird man umfangreich beraten werden. Auch weitere Vorgehensweisen werden aufgezeigt werden. Nicht immer kommt es dabei zu einem Verfahren vor Gericht. Oft kann der Fachanwalt für Arbeitsrecht auch durch ein Gespräch mit dem Arbeitgeber zu einem für beide Parteien zufriedenstellenden Ergebnis kommen. Falls ein Gerichtsverfahren nicht umgangen werden kann, wird der Fachanwalt seinen Mandanten vor Gericht vertreten.

Sich bei arbeitsrechtlichen Problemen an einen Fachanwalt für Arbeitsrecht zu wenden, ist damit das Beste, was ein Arbeitnehmer bei diesbezüglichen Problemen machen kann. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass man mit seinen arbeitsrechtlichen Problemen in guten Händen ist. Durch spezielle Zusatzqualifikationen hat ein Fachanwalt für Arbeitsrecht sein Fachwissen erworben. Um den Titel Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Augsburg führen zu dürfen, muss man zwingend einen sogenannten Fachanwaltskurs absolviert haben. Überdies ist es erforderlich, dass man eine bestimmte Anzahl an Arbeitsrechtsfällen bearbeitet hat. Vorgeschrieben ist hierbei eine Bearbeitung von mindestens 100 arbeitsrechtlichen Fällen. Von den hundert bearbeiteten arbeitsrechtlichen Fällen müssen außerdem mindestens 50 gerichtlich bzw. rechtsförmlich stattgefunden haben. Die Zusatzqualifikationen stellen sicher, dass der Fachanwalt für Arbeitsrecht tatsächlich über ein außerordentliches Fachwissen verfügt. Es besteht kein Zweifel, will man in arbeitsrechtlichen Belangen sehr gut vertreten sein, sollte man sich an einen Fachanwalt für Arbeitsrecht wenden.

Fachanwalt Arbeitsrecht in Augsburg – besondere Kenntnisse
Anwalt Abfindung Augsburg Anwalt Abmahnung ArbR Augsburg Anwalt Altersteilzeit Augsburg Anwalt Arbeitgeber Augsburg Anwalt Arbeitnehmererfinderrecht Augsburg Anwalt Arbeitnehmerüberlassungsrecht Augsburg Anwalt Arbeitsförderungsrecht Augsburg Anwalt Arbeitsgericht Augsburg Anwalt Arbeitsgerichtsverfahren Augsburg Anwalt Arbeitskampfrecht Augsburg Anwalt Arbeitsunfähigkeit Augsburg Anwalt Arbeitsverhältnis Kündigung Augsburg Anwalt Arbeitsvertrag Augsburg Anwalt Arbeitsvertragänderung Augsburg Anwalt Arbeitszeugnis Augsburg Anwalt ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte TVöD) Augsburg Anwalt ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte, BAT) Augsburg Anwalt Aufhebungsvertrag Augsburg Anwalt Beendigung Arbeitsvertrag Augsburg Anwalt befristeter Arbeitsvertrag Augsburg Anwalt Berufsausbildungsvertrag Augsburg Anwalt Betriebliche Altersversorgung Augsburg Anwalt Betriebliche Altersvorsorge Augsburg Anwalt Betriebsbedingte Kündigung Augsburg Anwalt Betriebsrat Augsburg Anwalt Betriebsvereinbarung Augsburg Anwalt Betriebsverfassungsrecht Augsburg Anwalt Fristlose Kündigung Augsburg Anwalt Individualarbeitsrecht Augsburg Anwalt Kollektives ArbR Augsburg Anwalt Kündigung Augsburg Anwalt Kündigung Arbeitsvertrag Augsburg Anwalt Kündigungsfrist Augsburg Anwalt Kündigungsfristen Arbeitnehmer Augsburg Anwalt Kündigungsschutz Augsburg Anwalt Kündigungsschutzklage Augsburg Anwalt Kündigungsschutzrecht Augsburg Anwalt Kurzarbeit Augsburg Anwalt Mitbestimmungsrecht (im ArbR) Augsburg Anwalt Mobbing Augsburg Anwalt Mutterschutz Augsburg Anwalt Personalvertretungsrecht Augsburg Anwalt Probezeit Augsburg Anwalt Schwarzarbeit Augsburg Anwalt Sonderurlaub Augsburg Anwalt Sozialplan Augsburg Anwalt Sozialversicherungsrecht (im ArbR) Augsburg Anwalt Tarifrecht Augsburg Anwalt Tarifvertrag Augsburg Anwalt Tarifvertragsrecht Augsburg Anwalt Urlaubsanspruch Augsburg Anwalt Vorstellungsgespräch Augsburg Anwalt Zeugniskorrektur Augsburg
Anwaltssuche filtern






Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Neu auf fachanwalt.de
Neu
Dipl. jur. Bianca Karrasch
Rechtsanwältin in Kiel
Neu
Serina Schütte
Rechtsanwältin in Hennickendorf (Rüdersdorf)
Neu
Sabine Geilen
Rechtsanwältin in Leipzig
Direkte Links