Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Gelnhausen – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Philipp-Reis-Straße 6
63571 Gelnhausen

Aktuelle Ratgeber zum Thema Arbeitsrecht
Arbeitsrecht Vormittags eingeworfen heißt am selben Tag gelesen
Mainz (jur). Eine Kündigung, die bis 11.30 Uhr in den Briefkasten eingeworfen wird, gilt auf jeden Fall als noch am selben Tag zugestellt. Darauf, wann der Briefkasten tatsächlich gelehrt wurde, kommt es dann nicht an, heißt es in einem am Donnerstag, 28. November 2013, veröffentlichten Urteil des Landesarbeitsgerichts (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz (Az.: 10 Sa 175/139). Im Streitfall hatte eine Mitarbeiterin eines Reinigungsunternehmens ihre Kündigung erhalten. Nach von glaubhaften Zeugen bestätigten Angaben des Arbeitgebers war der Brief am 8. Oktober 2012 um 11.18 Uhr von Mitarbeitern in den Briefkasten eingeworfen worden. Die Reinigungskraft erhob am 30. Oktober 2012 Kündigungsschutzklage. Sie behauptete, die reguläre Post sei am 8. Oktober schon früher gekommen, und sie...weiter lesen
Arbeitsrecht Nach einer Kündigung ist neben der 3-Wochen-Frist zur Klageerhebung häufig auch eine viel kürzere Frist zu beachten
04.05.2015
Vielen ist bekannt, dass man nach einer Kündigung als Arbeitnehmer schnell reagieren muss, da man eine rechtswidrige Kündigung – mit wenigen Ausnahmen – nicht mehr angreifen kann, wenn man nicht innerhalb von drei Wochen nach Zugang der Kündigung Kündigungsschutzklage beim zuständigen Arbeitsgericht eingelegt hat. Weniger bekannt ist, dass es nach Zugang der Kündigung auch kürzere Fristen zu beachten gilt: Wenn etwa ein Nicht-Vertretungsberechtigter eine Kündigung unterschrieben hat (z. B. der Personalleiter ohne Einzelprokura) oder eine Kündigung mit einem nicht leserlichen Namenskürzel unterzeichnet wurde. Hier muss man schon in den ersten Tagen nach der Kündigung reagieren! Grundsätzlich gilt: Eine Kündigung kann nur von einem...weiter lesen
Arbeitsrecht Bundesarbeitsgericht entlarvt „Werkvertrag“ als Arbeitsvertrag
Manche Arbeitgeber schließen mit ihren Mitarbeitern „Werkverträge“ ab, obwohl es sich um ein Arbeitsverhältnis handelt. Ein solcher Schwindel wurde jetzt durch das Bundesarbeitsgericht „aufgedeckt“. Arbeitgeber sind einfallsreich, wenn sie ihren Mitarbeitern den sozialen Schutzstatus als Arbeitnehmer vorenthalten wollen und daher mit ihren Verträge abschließen, die sie als „Werkverträge“ bezeichnen. Davor schreckte im vorliegenden Fall sogar eine Landesbehörde nicht zurück. Sie schloss mit einem Mitarbeiter immer wieder kurz befristete „Werkverträge“ ab. Dessen Aufgabe bestand in der EDV-Erfassung von Bodendenkmälern in der EDV. Dabei gab es wie bei einem Arbeitnehmer regelmäßige Arbeitszeiten und er wurde ohne...weiter lesen
Fachanwalt Arbeitsrecht in Gelnhausen – besondere Kenntnisse
Anwalt Abfindung Gelnhausen Anwalt Abmahnung ArbR Gelnhausen Anwalt Altersteilzeit Gelnhausen Anwalt Arbeitgeber Gelnhausen Anwalt Arbeitnehmererfinderrecht Gelnhausen Anwalt Arbeitnehmerüberlassungsrecht Gelnhausen Anwalt Arbeitsförderungsrecht Gelnhausen Anwalt Arbeitsgericht Gelnhausen Anwalt Arbeitsgerichtsverfahren Gelnhausen Anwalt Arbeitskampfrecht Gelnhausen Anwalt Arbeitsunfähigkeit Gelnhausen Anwalt Arbeitsverhältnis Kündigung Gelnhausen Anwalt Arbeitsvertrag Gelnhausen Anwalt Arbeitsvertragänderung Gelnhausen Anwalt Arbeitszeugnis Gelnhausen Anwalt ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte TVöD) Gelnhausen Anwalt ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte, BAT) Gelnhausen Anwalt Aufhebungsvertrag Gelnhausen Anwalt Beendigung Arbeitsvertrag Gelnhausen Anwalt befristeter Arbeitsvertrag Gelnhausen Anwalt Berufsausbildungsvertrag Gelnhausen Anwalt Betriebliche Altersversorgung Gelnhausen Anwalt Betriebliche Altersvorsorge Gelnhausen Anwalt Betriebsbedingte Kündigung Gelnhausen Anwalt Betriebsrat Gelnhausen Anwalt Betriebsvereinbarung Gelnhausen Anwalt Betriebsverfassungsrecht Gelnhausen Anwalt Fristlose Kündigung Gelnhausen Anwalt Individualarbeitsrecht Gelnhausen Anwalt Kollektives ArbR Gelnhausen Anwalt Kündigung Gelnhausen Anwalt Kündigung Arbeitsvertrag Gelnhausen Anwalt Kündigungsfrist Gelnhausen Anwalt Kündigungsfristen Arbeitnehmer Gelnhausen Anwalt Kündigungsschutz Gelnhausen Anwalt Kündigungsschutzklage Gelnhausen Anwalt Kündigungsschutzrecht Gelnhausen Anwalt Kurzarbeit Gelnhausen Anwalt Mitbestimmungsrecht (im ArbR) Gelnhausen Anwalt Mobbing Gelnhausen Anwalt Mutterschutz Gelnhausen Anwalt Personalvertretungsrecht Gelnhausen Anwalt Probezeit Gelnhausen Anwalt Schwarzarbeit Gelnhausen Anwalt Sonderurlaub Gelnhausen Anwalt Sozialplan Gelnhausen Anwalt Sozialversicherungsrecht (im ArbR) Gelnhausen Anwalt Tarifrecht Gelnhausen Anwalt Tarifvertrag Gelnhausen Anwalt Tarifvertragsrecht Gelnhausen Anwalt Urlaubsanspruch Gelnhausen Anwalt Vorstellungsgespräch Gelnhausen Anwalt Zeugniskorrektur Gelnhausen
Fachanwälte im Umkreis von 50 km um Gelnhausen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Neu auf fachanwalt.de
Neu
Siegfried Reulein Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Rechtsanwalt in Nürnberg
Neu
Sonja Kleinemas
Rechtsanwältin in Enger
Neu
Edmund Herrmann
Rechtsanwalt in Donauwörth
Direkte Links