Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Hildesheim – Fachanwälte finden!

Über Fachanwälte für Arbeitsrecht in Hildesheim
Hildesheimer Altstadt
(© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Im deutschen Recht zählt das Arbeitsrecht mit zu den umfassendsten und schwierigsten Rechtsgebieten. Leider ist kein Arbeitnehmer vor Rechtstreitigkeiten mit dem Arbeitgeber gefeit. Schneller als so manchem lieb ist, kann es zu Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber kommen. Gerade bei arbeitsrechtlichen Problemen ist zur Urteilsfindung eine ganze genaue Aufklärung und Analyse der Einzelsituation notwendig.

Die Möglichkeiten an Rechtsproblemen sind umfangreich. Ob Abmahnung, Kündigung, Abfindung oder auch Mobbing etc. Als Laie sind einem die Hände gebunden, denn nur Juristen verfügen über das nötige Fachwissen. Hat man also Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber, ist es dringend empfohlen, sich durch einen Anwalt juristisch beraten zu lassen. Tatsächlich sind die rechtlichen Aspekte zumeist so umfassend, dass die Situation nur von einem Fachmann bewertet werden kann. Nachdem das Arbeitsrecht zu den umfangreichsten Rechtsgebieten in Deutschland zählt, sollte man sich für einen Fachanwalt entscheiden. Für ...

Mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Angoulemeplatz 1
31134 Hildesheim

Binderstraße 3
31141 Hildesheim

Bismarckstr. 13
31135 Hildesheim

Schuhstraße 33
31134 Hildesheim

Schwemannstr. 5 (Ratsbauhof)
31134 Hildesheim

Aktuelle Ratgeber zum Thema Arbeitsrecht
Arbeitsrecht Bonus für Gewerkschaftsmitglieder bei Massenentlassungen zulässig
Erfurt (jur). Bei Massenentlassungen dürfen Gewerkschaften Vergünstigungen für ihre Mitglieder aushandeln. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt billigte am Mittwoch, 15. April 2015, einen entsprechenden Ergänzungstarifvertrag zwischen IG Metall und Nokia (Az.: 4 AZR 796/13). Hintergrund des Streits war ein umfassender Personalabbau im Jahr 2012 bei Nokia Siemens Networks in München. In einem Sozialtarifvertrag vereinbarten Nokia und die IG Metall die Überführung der Arbeitsplätze in eine Transfergesellschaft. Der Bruttolohn sollte dort 70 Prozent des bisherigen Lohns betragen. Als Entschädigung gab es Abfindungen bis zu 110.000 Euro. Diese Regelungen wurden auch vom Betriebsrat als offizieller Interessenausgleich (Sozialplan) übernommen. Ergänzend schlossen Nokia...weiter lesen
Arbeitsrecht Keine Zulagenstreichung ohne den Personalrat
Osnabrück (jur). Kommen dürfen einmal bewilligte Erschwerniszulagen für ihre Beschäftigten nicht einfach ohne Zustimmung des Personalrates wieder einstellen. Ohne Beteiligung des Personalrates ist der Widerruf einer Zulage nach dem Niedersächsischen Personalvertretungsgesetz unzulässig, entschied das Verwaltungsgericht Osnabrück in einem Beschluss vom Dienstag, 15. Januar 2013 (Az.: 8 A 3/12). Damit bekam der Personalrat des Servicebetriebes der Stadt Osnabrück recht. Die Stadt hatte die bislang gezahlten Erschwerniszulagen für den Servicebetrieb gestrichen. Der Personalrat wurde an der Entscheidung nicht beteiligt. Dies sei jedoch rechtswidrig, so das Verwaltungsgericht. Denn der Personalrat sei nach den gesetzlichen Bestimmungen mitbestimmungspflichtig. Er müsse prüfen,...weiter lesen
Arbeitsrecht Kein Missbrauch mit Qualifizierungsgesellschaften
Erfurt (jur). Qualifizierungsgesellschaften dürfen nicht missbraucht werden, um einem Betriebserwerber die Übernahme der Arbeitnehmer zu ersparen. Arbeitsverträge mit der Qualifizierungsgesellschaft sind dann unwirksam, und die Arbeitsverhältnisse gehen auf den Erwerber über, urteilte am Donnerstag, 25. Oktober 2012, das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt (Az.: 8 AZR 572/11). Damit stärkten die obersten Arbeitsrichter die Regeln des sogenannten Betriebsübergangs. Beim Verkauf eines Betriebs gehen danach die Arbeitsverhältnisse mit allen Rechten und Pflichten auf den Erwerber über. Im entschiedenen Fall hatte ein Metallbetrieb im Rheinland Insolvenz angemeldet. Ein potenzieller Käufer hatte über seine gesetzlichen Pflichten hinaus der IG Metall zugesichert, von den 1.600...weiter lesen
Über Fachanwälte für Arbeitsrecht in Hildesheim
Rechtsanwälte in Hildesheim
(© pure-life-pictures - Fotolia.com)
... Arbeitnehmer mach es dabei Sinn, sich für einen Fachanwalt vor Ort zu entscheiden wie einem Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Hildesheim. Hat man arbeitsrechtliche Probleme, ist es mehr als empfohlen, einen Fachanwalt Arbeitsrecht aus Hildesheim aufzusuchen. Gerade bei arbeitsrechtlichen Fällen ist es oft notwendig und sinnvoll, einen Ansprechpartner vor Ort zu haben.

Konsultiert man einen Fachanwalt für Arbeitsrecht, wird sich dieser zunächst einen Überblick über das rechtliche Problem verschaffen. Als Mandant wird man umfassend beraten werden. Auch weitere Vorgehensweisen werden aufgezeigt werden. Nicht immer muss es zwingend zu einer Gerichtsverhandlung kommen. Ein Verfahren vor Gericht ist dabei nicht in jedem Fall nötig. Oft kann der Anwalt auch eine außergerichtliche Lösung herbeiführen. Kommt es zu einem Gerichtsverfahren, wird der Fachanwalt bei der Verhandlung vertreten. Da das Arbeitsrecht ein sehr diffiziles und breitgefächertes Rechtsgebiet ist, sollte sich jeder Arbeitnehmer bei diesbezüglichen Schwierigkeiten an einen Fachanwalt für Arbeitsrecht wenden. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass man mit seinen arbeitsrechtlichen Problemen in guten Händen ist. Die fachspezifischen Kenntnisse hat ein Fachanwalt durch spezielle Zusatzqualifikationen erworben. Damit man den Titel Fachanwalt im Arbeitsrecht in Hildesheim tragen darf, ist es nötig, einen Fachanwaltskurs erfolgreich absolviert zu haben. Es ist zudem zwingend erforderlich, eine Mindestzahl an Fällen aus dem Bereich Arbeitsrecht behandelt zu haben. Vorgeschrieben ist vom Gesetzgeber die Bearbeitung von mindestens hundert Fällen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht. Von den 100 bearbeiteten Verfahren müssen mindestens fünfzig rechtsförmlich bzw. gerichtlich stattgefunden haben. Es ist offensichtlich, dass ein Fachanwalt damit ein außerordentliches Fachwissen hat.

Es besteht kein Zweifel, will man in arbeitsrechtlichen Belangen sehr gut vertreten sein, sollte man sich an einen Fachanwalt für Arbeitsrecht wenden.

Fachanwalt Arbeitsrecht in Hildesheim – besondere Kenntnisse
Anwalt Abfindung Hildesheim Anwalt Abmahnung ArbR Hildesheim Anwalt Altersteilzeit Hildesheim Anwalt Arbeitgeber Hildesheim Anwalt Arbeitnehmererfinderrecht Hildesheim Anwalt Arbeitnehmerüberlassungsrecht Hildesheim Anwalt Arbeitsförderungsrecht Hildesheim Anwalt Arbeitsgericht Hildesheim Anwalt Arbeitsgerichtsverfahren Hildesheim Anwalt Arbeitskampfrecht Hildesheim Anwalt Arbeitsunfähigkeit Hildesheim Anwalt Arbeitsverhältnis Kündigung Hildesheim Anwalt Arbeitsvertrag Hildesheim Anwalt Arbeitsvertragänderung Hildesheim Anwalt Arbeitszeugnis Hildesheim Anwalt ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte TVöD) Hildesheim Anwalt ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte, BAT) Hildesheim Anwalt Aufhebungsvertrag Hildesheim Anwalt Beendigung Arbeitsvertrag Hildesheim Anwalt befristeter Arbeitsvertrag Hildesheim Anwalt Berufsausbildungsvertrag Hildesheim Anwalt Betriebliche Altersversorgung Hildesheim Anwalt Betriebliche Altersvorsorge Hildesheim Anwalt Betriebsbedingte Kündigung Hildesheim Anwalt Betriebsrat Hildesheim Anwalt Betriebsvereinbarung Hildesheim Anwalt Betriebsverfassungsrecht Hildesheim Anwalt Fristlose Kündigung Hildesheim Anwalt Individualarbeitsrecht Hildesheim Anwalt Kollektives ArbR Hildesheim Anwalt Kündigung Hildesheim Anwalt Kündigung Arbeitsvertrag Hildesheim Anwalt Kündigungsfrist Hildesheim Anwalt Kündigungsfristen Arbeitnehmer Hildesheim Anwalt Kündigungsschutz Hildesheim Anwalt Kündigungsschutzklage Hildesheim Anwalt Kündigungsschutzrecht Hildesheim Anwalt Kurzarbeit Hildesheim Anwalt Mitbestimmungsrecht (im ArbR) Hildesheim Anwalt Mobbing Hildesheim Anwalt Mutterschutz Hildesheim Anwalt Personalvertretungsrecht Hildesheim Anwalt Probezeit Hildesheim Anwalt Schwarzarbeit Hildesheim Anwalt Sonderurlaub Hildesheim Anwalt Sozialplan Hildesheim Anwalt Sozialversicherungsrecht (im ArbR) Hildesheim Anwalt Tarifrecht Hildesheim Anwalt Tarifvertrag Hildesheim Anwalt Tarifvertragsrecht Hildesheim Anwalt Urlaubsanspruch Hildesheim Anwalt Vorstellungsgespräch Hildesheim Anwalt Zeugniskorrektur Hildesheim
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Neu auf fachanwalt.de
Neu
Karin Schaub
Rechtsanwältin in Herten
Neu
Ivett Kaminski
Rechtsanwältin in Dortmund
Neu
Maia Steinert
Rechtsanwältin in Grävenwiesbach
Direkte Links