Rechtsanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht in Duisburg – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Königstr. 1-5
47051 Duisburg

Aktuelle Ratgeber zum Thema Bankrecht Kapitalmarktrecht
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Berater bzw. beratende Bank muss bei Anlageberatung zum offenen Immobilienfonds auf mögliche spätere Aussetzung der Anteilsrücknahme hinweisen
Nach der Einschätzung des BGH (siehe Urt. v. 24.04.2014, ZR 477/12 und XI ZR 130/13)  stellt eine mögliche Aussetzung der Rücknahme von Anteilen bei einem offenen Immobilienfonds (hier Morgan Stanley P 2 Value) ein beträchtliches Liquiditätsrisiko für den Kapitalanleger dar. Diese Aussetzung der Rücknahme musste damals nach § 81 InvG a. F. in den Vertragsbedingungen der Gesellschaft vorgesehen sein, was im Ausgangsfall so gegeben war. Daraus ergibt sich eine Aufklärungspflicht des Beraters (hier einer beratenden Bank). Die Veräußerbarkeit auf dem Sekundärmarkt stelle nach der Ansicht des BGH kein ausreichendes Äquivalent für die Rückgabemöglichkeit der Fondsanteile an die Gesellschaft dar, weil die entsprechenden Marktkurse...weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Keine Bankgebühren für fehlerhafte Buchungen
Karlsruhe (jur). Führt eine Bank eine Girokonto-Buchung fehlerhaft aus, darf sie dafür keine Gebühr verlangen. Sehen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für jeden Buchungsposten einen pauschalen Preis vor, ist die Klausel daher insgesamt unwirksam, urteilte am Dienstag, 27. Januar 2015, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: XI ZR 174/13). Bei einer gänzlich unwirksamen Preisklausel können Bankkunden dann sämtliche gezahlten Buchungsposten-Gebühren der letzten drei Kalenderjahre zurückfordern. Geklagt hatte die Schutzgemeinschaft für Bankkunden. Die Verbraucherschützer hatten bei einer bayerischen Bank moniert, dass diese nach ihren AGB für jeden Buchungsposten 0,35 Euro von ihren Privatkunden verlangt. Eine Bank müsse aber fünf Freiposten...weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Banken haben keine Auskunftspflicht über ihre Gewinnmargen
Karlsruhe (jur). Beim Verkauf von Zertifikaten der US-Pleitebank Lehman Brothers mussten deutsche Banken Anleger nicht über von Lehman gezahlte Provisionen informieren. Das entschied am Dienstag, 26. Juni 2012, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe zu vier Klagen gegen die Commerzbank (Az.: XI ZR 259/11, XI ZR 355/10 und weitere). Danach müssen Banken generell keine Angaben zu ihren eigenen Gewinnen und Gewinnmargen machen. Die Anleger hatten bei der Commerzbank im Februar 2007 „Global Champion Zertifikate“ der niederländischen Lehman-Tochter für bis zu 300.000 Euro gekauft. Der Wert der Zertifikate war an drei Aktienindizes gekoppelt. Lehman in den USA stellte „Bonuszahlungen“ in Höhe von 8,75 Prozent in Aussicht und garantierte die Rückzahlung der Einlagen. Mit der...weiter lesen
Fachanwalt Bankrecht Kapitalmarktrecht in Duisburg – besondere Kenntnisse
Anwalt Aktien Duisburg Anwalt Anlageberatung Duisburg Anwalt Anlagebetrug Duisburg Anwalt Anlegeranwalt Duisburg Anwalt Anlegerrecht Duisburg Anwalt Anleihe Duisburg Anwalt BaFin Duisburg Anwalt Bankaufsichtsrecht Duisburg Anwalt Bankeinzug Duisburg Anwalt Bankentgelterecht Duisburg Anwalt Bankrechtliche AGB Duisburg Anwalt Bankvertragsrecht Duisburg Anwalt Börsenrecht Duisburg Anwalt Bürgschaft Duisburg Anwalt Dahrlehen Duisburg Anwalt Datenschutzrecht Duisburg Anwalt Depotgeschäft Duisburg Anwalt Dispokredit Duisburg Anwalt EC-Kartenrecht Duisburg Anwalt Electronic-Banking-Recht Duisburg Anwalt Emissionsgeschäfte Duisburg Anwalt Factoring Duisburg Anwalt Finanzkommissionsgeschäft Duisburg Anwalt Fonds Duisburg Anwalt Fusionskontolle Duisburg Anwalt Garantiegeschäft Duisburg Anwalt Geldanlage Duisburg Anwalt Geldwäsche Duisburg Anwalt Gemeinschaftskonto Duisburg Anwalt Internet-Banking-Recht Duisburg Anwalt Investmenfonds Duisburg Anwalt Investmentgeschäft Duisburg Anwalt Kapitalanlagerecht Duisburg Anwalt Kartenverlust Duisburg Anwalt Konsortialgeschäft Duisburg Anwalt Kontorecht Duisburg Anwalt Kreditkartenrecht Duisburg Anwalt Kreditrecht Duisburg Anwalt Kreditsicherungsrecht Duisburg Anwalt Kreditvertragsrecht Duisburg Anwalt Lastschriftrecht Duisburg Anwalt Leasing Duisburg Anwalt Lohnpfändung Duisburg Anwalt Mitarbeiterbeteiligung Duisburg Anwalt Online-Banking Duisburg Anwalt Pfandbriefgeschäft Duisburg Anwalt Rücklastschrift Duisburg Anwalt Scheckrecht Duisburg Anwalt Schiffsfonds Duisburg Anwalt Schrottimmobilien Duisburg Anwalt Schufa Duisburg Anwalt Überweisungsrecht Duisburg Anwalt Verbraucherkreditrecht Duisburg Anwalt Vermögensverwahrungsrecht Duisburg Anwalt Vermögensverwaltungsrecht Duisburg Anwalt Wechselrecht Duisburg Anwalt Wertpapierhandelsrecht Duisburg Anwalt Zahlungsverkehrsrecht Duisburg
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Neu auf fachanwalt.de
Neu
Michael Ott-Eulberg
Rechtsanwalt in Augsburg
Neu
Nico Arfmann
Rechtsanwalt in Karlsruhe
Neu
Ulrike Hoffmann
Rechtsanwältin in Nürnberg
Direkte Links