Anwalt Bankrecht und Kapitalmarktrecht Frankfurt – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Grethenweg 51
60598 Frankfurt

Juristische Probleme rund um das Fachgebiet Bankrecht und Kapitalmarktrecht bearbeitet Rechtsanwalt Dr. Matthias Haas (Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) aus der Gegend von Frankfurt.
Beethovenstr. 12-16
60325 Frankfurt

Fachanwalt Dr. Marcus Maria Blankenheim mit Kanzlei in Frankfurt unterstützt Mandanten und erörtert Fragen im Fachgebiet Bankrecht und Kapitalmarktrecht.
Hanauer Landstraße 145
60314 Frankfurt

Nicht einfache Rechtsangelegenheiten aus dem Schwerpunkt Bankrecht und Kapitalmarktrecht werden betreut von Rechtsanwältin Katharina Polscher (Fachanwältin für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) in Frankfurt.
Waldschmidtstr. 39
60316 Frankfurt

Aktuelle Rechtsfragen aus dem Themengebiet Bankrecht und Kapitalmarktrecht bearbeitet Rechtsanwalt Frank Gasser (Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) in Frankfurt.
An der Dammheide 10
60486 Frankfurt

Fachanwalt Klaus Nieding mit Fachkanzlei in Frankfurt hilft Ratsuchenden fachmännisch bei aktuellen Rechtsproblemen aus dem Fachgebiet Bankrecht und Kapitalmarktrecht.
Mainzer Landstr. 18
60325 Frankfurt

Juristische Angelegenheiten aus dem Rechtsgebiet Bankrecht und Kapitalmarktrecht bearbeitet Rechtsanwalt Thorsten Wobig (Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) im Ort Frankfurt.
Bockenheimer Landstraße 51-53
60325 Frankfurt

Aktuelle Rechtsfälle aus dem Rechtsgebiet Bankrecht und Kapitalmarktrecht werden bearbeitet von Rechtsanwalt Rainer Venino (Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) vor Ort in Frankfurt.
Börsenstraße 1
60313 Frankfurt

Juristische Angelegenheiten aus dem Schwerpunkt Bankrecht und Kapitalmarktrecht bearbeitet Rechtsanwalt Dr. Dieter Hettenbach (Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) vor Ort in Frankfurt.
Hamburger Allee 4
60486 Frankfurt

Fachanwältin Claudia Hamm mit Fachkanzlei in Frankfurt betreut Mandanten engagiert bei juristischen Fällen zum Fachbereich Bankrecht und Kapitalmarktrecht.
Taunusanlage 8
60329 Frankfurt

Zum Fachbereich Bankrecht und Kapitalmarktrecht erhalten Sie Rechtsberatung von Rechtsanwalt Robert Henrici (Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) mit Fachanwaltsbüro in Frankfurt.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Bankrecht Kapitalmarktrecht Frankfurt


Bankrecht und Kapitalmarktrecht Bearbeitungsentgelte auch bei Unternehmerdarlehen rechtswidrig!
Das sagt die Rechtsprechung zu Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Banken zur Vereinbarung von Bearbeitungsentgelten bei Avalkrediten Entgelte für Leistungen, die im eigenen Interesse der Bank liegen, können Darlehensnehmern nicht aufgebürdet werden. Das gilt auch bei Unternehmerdarlehen in Form von Avalkrediten. Erläuterung: Bearbeitungsentgelte bei Kredite waren bereits Gegenstand verschiedener Gerichtsverfahren. Im Rahmen von Verbrauchergeschäften sind sie größtenteils unwirksam, wenn sie innerhalb allgemeiner Geschäftsbedingungen abgeschlossen wurden und ausschließlich im sachlichen Interesse der Bank liegen. Diese Tendenz in der Rechtsprechung wurde auf Fälle ausgeweitet, bei denen der Vertragspartner Unternehmer ist, so zuletzt die ... weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Neue Klagewelle der Nordlease AG auf Rückzahlung von Ausschüttungen zu erwarten.
Nach einer scheinbar längern Stillhaltephase sind von der Nordlease AG unter dem 18.05.2015 wieder zahlreiche Anspruchs-Schreiben an stille Gesellschafter versendet worden, mit denen die Nordlease AG, vormals Albis Finance AG , zuvor Nordlease AG, „Ausschüttungen“ zurückfordert . Betroffen sind sowohl Verträge der Anlagen „Klassik“ wie auch Verträge der Anlagen „Klassik Plus“. Einige Tage nach Zugang der Schreiben vom 18.05.2015 meldeten sich bereits einige betroffene Geldanleger in unserer Kanzlei oder auch bei anderen Kanzleien, die in diesem Bereich (Albis Guppe, also Nordlease AG, ALAG etc.) bereits Rechtsfälle bearbeitet haben. Bemerkenswerter Weise hat die Nordlease AG scheinbar nicht nur die Adresse in den letzten Jahren geändert und verwendet ... weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Sparkassendarlehen widerruflich - Effektivzins im Darlehensvertrag falsch - Widerrufsjoker sticht!
Darlehensnehmer aufgepasst: Falsche Angaben im Darlehensvertrag können Darlehenswiderruf auch heute noch rechtfertigen (so OLG Köln, Az.: 1-4 U 102/18). Vorab:  Ziel des Widerrufs ist der sofortige Vertragsausstieg ohne Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung und die Geltendmachung einer Nutzungsentschädigung in Höhe von 2,5 % über Basiszinssatz der EZB auf jede einzelne, vom Darlehensnehmer erbrachte Zins-/Tilgung- und Sondertilgungsleistung. Widerruflichkeit des Verrages auch noch Ablauf der vierzehntägigen Frist: In der Regel glit für das Widerrufsrecht bei Darlehensverträgen eine Frist von 14 Tagen. Diese Frist beginnt meist mit der Zurverfügstellung des Vertragsurkunde oder des Darlehensantrages des Darlehensnehmers an diesen.  Ist in diesen ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (9)

Jetzt kostenlose Erstberatung durchführen lassen
Direkte Links