Anwalt Bankrecht und Kapitalmarktrecht Münster – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Stadtlohnweg 33/65
48161 Münster

Zum Themenbereich Bankrecht und Kapitalmarktrecht berät Sie engagiert Rechtsanwalt Jürgen Albracht (Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) in dem Ort Münster.
Schorlemerstr. 26
48143 Münster

Nicht einfache Rechtsangelegenheiten aus dem Themenbereich Bankrecht und Kapitalmarktrecht werden bearbeitet von Rechtsanwalt Andre Kremer (Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) in Münster.
Am Stadtgraben 43
48143 Münster

Fachanwalt Guido Rasche mit Fachanwaltskanzlei in Münster bietet anwaltliche Beratung und vertritt Sie vor Gericht im Fachbereich Bankrecht und Kapitalmarktrecht.
Lingener Str. 12
48155 Münster

Fachanwältin Angela Behet mit Fachanwaltskanzlei in Münster hilft Mandanten gern bei Rechtsfragen im Fachbereich Bankrecht und Kapitalmarktrecht.
Kaiser-Wilhelm-Ring 4-6
48145 Münster

Rechtsprobleme aus dem Themengebiet Bankrecht und Kapitalmarktrecht beantwortet Rechtsanwalt Maximilian Nölke (Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) in Münster.
Neubrückenstr. 50-52
48143 Münster

Fachanwalt Jochen Esser mit Kanzlei in Münster bietet Rechtsberatung als Rechtsbeistand im Themenbereich Bankrecht und Kapitalmarktrecht.
Von-Vincke-Str. 14
48143 Münster

Fachanwalt Dr. Thomas Endemann mit Rechtsanwaltskanzlei in Münster bietet anwaltliche Vertretung und vertritt Sie vor Gericht im Themenbereich Bankrecht und Kapitalmarktrecht.
Westfalenstraße 173 a
48165 Münster

Zum Fachgebiet Bankrecht und Kapitalmarktrecht berät Sie gern Rechtsanwalt Dr. Jörg Bonke (Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) aus der Stadt Münster.
Bergstr. 10
48143 Münster

Fachanwältin Dr. Leonie Meyer-Schwickerath mit Kanzleiniederlassung in Münster hilft Mandanten persönlich bei Rechtsangelegenheiten aus dem Bereich Bankrecht und Kapitalmarktrecht.
Servatiiplatz 9
48143 Münster

Zum juristischen Thema Bankrecht und Kapitalmarktrecht erhalten Sie Rechtsberatung von Rechtsanwältin Dr. Cristina Tinkl (Fachanwältin für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) in Münster.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Bankrecht Kapitalmarktrecht Münster


Bankrecht und Kapitalmarktrecht Vertragswiderruf - Ausstieg aus verlustreicher Fondspolice möglich!
Vertragswiderruf - Ausstieg aus verlustreicher Fondspolice möglich! Der BGH hat entschieden: Anleger von fondsgebundenen Lebensversicherungen haben häufig die Möglichkeit, den Vertrag auch Jahre nach Vertragsschluss noch wirksam zu widerrufen. In dem jüngst entschiedenen Fall hatte eine Versicherungsnehmerin/Anlegerin € 100,000.- in eine fondsgebundene Lebensversicherung investiert. Das Versicherungsprodukt floppte und blieb hinter den Renditeerwartungen der Versicherten deutlich zurück. Dies nahm die Klägerin zum Anlass, über den "Widerrufsjoker" die Lebensversicherung einer Rückabwicklung zuzuführen.  Mit Erfolg, bestätigte der BGH (Bundesgerichtshof, Az.: IV ZR 17/17). Weil sie nicht korrekt über ihr Widerrufsrecht informiert ... weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Keine Bankgebühren für fehlerhafte Buchungen
Karlsruhe (jur). Führt eine Bank eine Girokonto-Buchung fehlerhaft aus, darf sie dafür keine Gebühr verlangen. Sehen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für jeden Buchungsposten einen pauschalen Preis vor, ist die Klausel daher insgesamt unwirksam, urteilte am Dienstag, 27. Januar 2015, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: XI ZR 174/13). Bei einer gänzlich unwirksamen Preisklausel können Bankkunden dann sämtliche gezahlten Buchungsposten-Gebühren der letzten drei Kalenderjahre zurückfordern. Geklagt hatte die Schutzgemeinschaft für Bankkunden. Die Verbraucherschützer hatten bei einer bayerischen Bank moniert, dass diese nach ihren AGB für jeden Buchungsposten 0,35 Euro von ihren Privatkunden verlangt. Eine Bank müsse aber fünf ... weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht P&R - Insolvenzverfahren eröffnet - Frist zur Anmeldung Ihrer Ansprüche läuft bis zum 14.09.2018!
24.07.2018
Das Amtsgericht München - Insolvenzgericht - hat das Insolvenzverfahren der P&R Container-Verwaltungsgesellschaften eröffnet. Damit läuft nun eine Frist zur Anmeldung Ihrer Ansprüche beim Insolvenzverwalter bis zum 14.09.2018. Sie müssen nun aktiv werden! Die P&R-Anleger müssen Ihre Forderungen im eröffneten Insolvenzverfahren zur Tabelle anmelden. Die Anmeldung Ihrer Forderungen sollte über die Kanzlei erfolgen. Die Kanzlei verfügt über ausgewiesenen Expertise bei der Vertretung von geschädigten Anlegern in Insolvenzverfahren von Beteiligungsgesellschaften. Rechtsanwalt Siburg, LL.M. ist zurzeit vorsitzendes Mitglied eines Gläubigerausschusses und vertritt dort die Interessen von deutlich über 100 Anlegern mit einem Einlagenvolumen von mehr als ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Jetzt kostenlose Erstberatung durchführen lassen
Direkte Links