Anwalt Baurecht und Architektenrecht Freiburg – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Heinrich-von-Stephan-Str. 20
79100 Freiburg

Juristische Angelegenheiten aus dem Schwerpunkt Baurecht und Architektenrecht werden gelöst von Rechtsanwalt Thomas Schmidt (Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht) aus der Stadt Freiburg.
Kaiser-Joseph-Str. 251
79098 Freiburg

Nicht einfache Rechtsangelegenheiten aus dem Rechtsgebiet Baurecht und Architektenrecht werden gelöst von Rechtsanwältin Sabine Barth (Fachanwältin für Baurecht und Architektenrecht) aus der Gegend von Freiburg.
Wilhelmstr. 1b
79098 Freiburg

Fachanwalt Frank Stüttgen mit Rechtsanwaltskanzlei in Freiburg betreut Fälle fachmännisch bei aktuellen Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Baurecht und Architektenrecht.
Eisenbahnstr. 52
79098 Freiburg

Rechtsprobleme aus dem Rechtsgebiet Baurecht und Architektenrecht bearbeitet Rechtsanwalt Dr. Peter Vogt (Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht) in Freiburg.
Kaiser-Joseph-Str. 251
79098 Freiburg

Fachanwalt Felix Mayer mit Fachanwaltskanzlei in Freiburg bietet anwaltliche Hilfe als Rechtsbeistand im Themenbereich Baurecht und Architektenrecht.
Humboldtstr. 2
79098 Freiburg

Juristische Angelegenheiten aus dem Themengebiet Baurecht und Architektenrecht beantwortet Rechtsanwalt Axel Koza (Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht) aus Freiburg.
In der Röte 16
79104 Freiburg

Nicht einfache Rechtsangelegenheiten zum Themengebiet Baurecht und Architektenrecht werden betreut von Rechtsanwalt Jürgen Haarmann (Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht) in Freiburg.
Gerberau 5
79098 Freiburg

Fachanwalt Lars Ritterhoff mit Kanzlei in Freiburg betreut Fälle engagiert bei juristischen Fällen im Fachgebiet Baurecht und Architektenrecht.
Kaiser-Joseph-Str. 284
79098 Freiburg

Fachanwältin Dr. Friederike Margarete Schäffler mit Fachanwaltskanzlei in Freiburg berät Ratsuchende fachmännisch bei Rechtsfragen im Fachgebiet Baurecht und Architektenrecht.
Leopoldring 5
79098 Freiburg

Fachanwalt Peter Creutz mit Kanzlei in Freiburg betreut Mandanten gern bei juristischen Fällen aus dem Fachgebiet Baurecht und Architektenrecht.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Baurecht Architektenrecht Freiburg


Baurecht und Architektenrecht Braucht man für einen Wintergarten eine Baugenehmigung?
Manchmal muss auch vor der Errichtung eines Wintergartens eine Baugenehmigung eingeholt werden. Wie die rechtliche Situation aussieht, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Dass für den Bau eines Hauses die Einholung eine Baugenehmigung erforderlich ist, dass weiß jeder Grundstückseigentümer. Längst nicht jedem ist jedoch bekannt, dass auch bei kleineren Objekten erforderlich sein kann. Ein typisches Beispiel ist die Errichtung eines Wintergartens. Denn das öffentliche Baurecht sieht vor, dass der Bauherr normalerweise vor Errichtung einer baulichen Anlage eine Baugenehmigung einholen muss. Diese muss von der zuständigen Bauaufsichtsbehörde erteilt werden, wenn dem jeweiligen Bauvorhaben keine öffentlich-rechtlichen Vorschriften entgegenstehen. Dies beurteilt sich nach den ... weiter lesen
Baurecht und Architektenrecht OHNE KOSTENRAHMEN KEINE HAFTUNG FÜR BUDGETÜBERSCHREITUNG!
01.01.2018
Der Fall: Im Frühjahr 2010 beauftragte die Klägerin die Beklagte, die ein Institut für Geomantie, Medizin und Architektur betreibt, ihr bei der Realisierung der Sanierung und des Umbaus eines Mehrfamilienhauses gegen eine Honorarvergütung von 55 € pro Stunde behilflich zu sein; der von der Beklagten zu erbringende Leistungsumfang ist streitig. Die Beklagte erstellte drei Kostenschätzungen, davon eine zur „ Vorlage bei der Bank “ über insgesamt 125.000 €, davon 98.500 € für reine Umbaukosten und 26.500 € für Inneneinrichtung, Statik, Architektenhonorar und (mit ca. 8000 €) Unvorhergesehenes. Während der Umbauphase stellte die Klägerin fest, dass der Kostenrahmen der Kostenaufstellung der Beklagten nicht eingehalten wird; am 21. Januar ... weiter lesen
Baurecht und Architektenrecht AUSFÜHRUNGSPLANUNG WIDERSPRICHT BAUGENEHMIGUNG: KÜNDIGUNGSRECHT DES AUFTRAGSGEBERS!
21.10.2017
Der Fall: Ein Bauherr hatte einen Architekten mit einer Vollarchitektur (Leistungsphasen 1 bis 8 gemäß § 34 Abs. 3 HOAI) beauftragt. Der Architekt hat auftragsgemäß eine Baugenehmigung erwirkt. Im Zuge der unter seiner Bauleitung erfolgten Bauausführung ist der Architekt aber so massiv von der Ge­nehmigten Planung abgewichen, dass Teile des Bauwerkes erhebliche Mängel aufwiesen. Trotz mehrfacher Rügen seitens des Bauherren wegen Fehlplanungen und Bauleitungsmängeln sowie Aufforderungen zur Mangelbeseitigung ist der beauftragte Architekt im Wesentlichen untätig ge­blieben. Der Bauherr hat daher eine außerordentliche, hilfsweise eine ordentliche Kündigung des Architektenvertrages erklärt. Der folgenden Honorarteilschlussrechnung des Architekten hat ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Homeoffice-Vereinbarung Muster
Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links