Dirk Schütze
Dirk Schütze
Kanzlei Krüger, Schütze & Kollegen
Rechtsanwalt • Fachanwalt für Verkehrsrecht
Kaiserstraße 17
31134 Hildesheim

Telefon: 05121 / 1392 -29
Telefax: 05121 / 1392 -23
E-Mail:
Internet: Zur Webseite

Kontaktdaten drucken Kontakt speichern (VCF)
Diesen Rechtsanwalt bewerten

Fachanwalt kontaktieren
Datenschutzerklärung gelesen und einverstanden Kontaktieren
Drucken
Route planen

Als Fachanwalt für Verkehrsrecht bin ich in unserer Kanzlei Krüger, Schütze und Kollegen in Hildesheim auf Verkehrsrecht spezialisiert und helfe Ihnen in allen Fragen des Verkehrsrechts und des Automobilrechts schnell, kompetent und unbürokratisch.

Im Bereich der Unfallschadenregulierung kümmere ich mich bundesweit darum, Ihre Schadensersatzansprüche schnell, unbürokratisch und umfassend bei der gegnerischen Haftpflichtversicherung geltend zu machen und durchzusetzen.

Ich bin darüber hinaus schwerpunktmäßig tätig im Bereich der Bußgeldangelegenheiten und im Fahrerlaubnisrecht. Dabei zielt meine Tätigkeit schwerpunktmäßig auf den Erhalt der Mobilität der Mandanten und damit auf die Abwendung von Fahrverboten und Fahrerlaubnisentziehungen und die Verhinderung von Punkteeintragungen in Flensburg. 

Desweiteren vertrete ich bundesweit Mandanten in allen Fragen rund um Autokauf und Autoreparatur.

Spezialisierungen

 

Unfallschadenregulierung:

 

Wenden Sie sich immer direkt nach einem Unfall an uns!  

 

Nur wir als Ihre Anwälte vertreten ausschließlich IHRE Interessen, kennen alle Ihnen zustehenden Ansprüche und setzen diese konsequent und erfolgreich für Sie durch. 

 

Wenden Sie sich nie direkt an die gegnerische Versicherung.  

 

Diese wird zwar Ihnen gegenüber besonders freundlich und hilfsbereit auftreten. Aber bedenken Sie: Die Versicherung ist Ihr ANSPRUCHSGEGNER und hat daher nur ihr eigenes Interesse im Blick. Und dieses Interesse ist darauf gerichtet, möglichst wenig an Sie zu zahlen.  

Bei Verkehrsunfällen ist es mittlerweile nahezu unumgänglich, sofort den Anwalt seines Vertrauens und einen auf Verkehrsrecht spezialisierten Anwalt einzuschalten, wenn man sicherstellen will, dass alle bestehenden Ansprüche geltend gemacht und auch erfüllt werden.

Im Rahmen der sog. aktiven Schadenssteuerung versuchen die Haftpflichtversicherungen seit Jahren mit immer ausgefeilteren Methoden, dem Geschädigten Glauben zu machen, sie hätten seine Interessen im Blick, obwohl es den Haftpflichtversicherungen ausschließlich um ihren eigenen wirtschaftlichen Vorteil geht. Im Ergebnis führt dies dazu, dass der nicht anwaltlich vertretene Unfallgeschädigte davon abgehalten wird, all seine berechtigten Ansprüche geltend zu machen.

Unabhängige Studien und unsere über 18-jährige Erfahrung im Verkehrsrecht belegen, dass den Unfallgeschädigten durch diese aktive Schadenssteuerung der (gegnerischen) Haftpflichtversicherungen durchschnittlich ca. 20 bis 30 % ihrer Ansprüche vorenthalten werden.

Das macht je nach Fall schnell einige 100 bis mehrere 1000 Euro aus !

 

Bedenken Sie:

Nur der Anwalt Ihres Vertrauens vertritt ausschließlich Ihre Interessen!

Die freundliche gegnerische Haftpflichtversicherung dagegen hat nur ihren eigenen finanziellen Vorteil im Blick, und dieser Vorteil ist eben umso größer, je weniger die Versicherung an Sie zahlt.

Ob Nutzungsausfall, Erstattung von Mehrwertsteuer, Restwert, fiktive Schadensabrechnung, Totalschadensabrechnung, Verweis auf günstigere sog. Partnerwerkstätten, Abzüge bei Stunden-verrechnungssätzen, Nichtberücksichtigung von Wertminderungen  oder bei Personenschäden Schmerzensgeldansprüche, vermehrte Bedürfnisse oder Ansprüche wegen Haushaltshilfeschaden:

Die Liste der Ansprüche, bei denen die Haftpflichtversicherungen regelmäßig unberechtigte Anspruchskürzungen vornehmen, ist lang.

 

Das muss nicht sein !

Wir sind eine auf Verkehrsrecht  und Unfallschadenregulierung spezialisierte Kanzlei, die unberechtigte Abzüge seitens der Versicherer seit Jahren konsequent und erfolgreich verhindert und dafür sorgt, dass Ihre Ansprüche zu 100 % geltend machen und erfolgreich durchsetzen werden.

 

Wir kennen alle Tricks der Versicherer und haben stets die richtige Antwort parat.

 

Das Beste zum Schluss:   Im Falle eines unverschuldeten Unfalls müssen Sie die Kosten für die Inanspruchnahme Ihres Anwaltes nicht selber tragen, sondern diese werden von der gegnerischen Haftpflichtversicherung übernommen.   

Einzelne Schwerpunkte meiner Fachgebiete
  • EU-Führerschein
  • Fahrerflucht
  • Fahrerlaubnis
  • Fahrerlaubnisrecht
  • Fahruntüchtigkeit
  • Fahrverbot
  • Führerschein
  • Führerscheinentzug
  • Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Kaskoversicherungsrecht
  • Kfz-Versicherung
  • Kraftfahrtversicherung
  • Ladungssicherung
  • Lenkzeit
  • Mietwagen
  • MPU
  • Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Parkverbot
  • Personenversicherungsrecht (im VerkehrsR)
  • Schleudertrauma
  • Sicherheitsabstand
  • Strafzettel
  • TÜV
  • Umweltplakette
  • Unfallflucht
  • Verkehrshaftungsrecht
  • Verkehrsrecht
  • Verkehrsrechtsanwalt
  • Verkehrsstrafrecht (im VerkehrsR)
  • Verkehrsunfall
  • Verkehrsvertragsrecht
  • Verkehrszivilrecht
  • Verwarnung
Diesen Fachanwalt kontaktieren Diesen Fachanwalt bewerten
Meine Fachanwaltschaften
  • Verkehrsrecht
Korrespondenzsprachen
  • Deutsch
  • Englisch
Mitgliedschaften
  • Deutsche Fachanwaltvereinigung e.V.
  • Mitglied im DAV Deutscher Anwaltverein
  • Mitglied Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Mitglied Universitätsgesellschaft Hildesheim
  • Mitglied Verkehrswacht Hildesheim e.V.
  • Mitglied ADAC
  • Vorstandsvorsitzender Jowiesenfreunde e.V.
  • Kuratoriumsvorsitzender Hildesheimer Sport-Stiftung

 

Diesen Fachanwalt bewerten

Anbieterkennzeichnung

Fachanwalt Dirk Schütze ist gelistet unter Rechtsanwalt Hildesheim