Rechtsanwalt Dorsten – jetzt den besten Anwalt finden!

Unsere Qualitätsgarantie: wir listen ausschließlich Fachanwälte!

Rechtsanwalt Dorsten
Dorsten

Im Übergang vom südlichen Münsterland zum nördlichen Ruhrgebiet liegt Dorsten im Bundesland Nordrhein Westfalen an der Lippe. 24 km ist es von der Mündung in den Rhein entfernt. In Dorsten befindet sich das Römerlager Holsterhausen. Eine Fläche von 171 km ² hat das Stadtgebiet Dorsten sowie eine maximale Ausdehnung von West nach Ost von 11 km sowie von 19,5 km von Nord nach Süd. Der Galgenberg ist die höchste Erhebung mit einer Höhe von 112 m über Normalnull. Mit 22 m über Normalnull präsentiert sich der niedrigste Punkt. Dort verlässt die Lippe Richtung Schermbeck das Stadtgebiet. Das Stadtgebiet wird über die Lippe entwässert. Der Blaue See ist der größte See dort im Stadtteil Holsterhausen. Die Landschaft ist gerade in den nördlichen Stadtteilen wie Rhade und Lembeck zum Beispiel geprägt von Äckern und Weideland.

...mehr lesen

Autor:
IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Gahlener Straße 6
46282 Dorsten

Telefon: 02362-677 100
Telefax: 02362-795 710
Nachricht senden
10 Bewertungen
4.2 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Goethestr. 6a
46282 Dorsten

Telefon: 02362 - 27004
Telefax: 02362 - 44542
Nachricht senden
Am Schölzbach 89
46282 Dorsten

Alter Postweg 52
46282 Dorsten

Telefon: (02362) 27999
Borkener Str. 49
46284 Dorsten

Telefon: (02362) 97700
Schillerstr. 22
46282 Dorsten

Borkener Str. 114
46284 Dorsten

Borkener Str. 114
46284 Dorsten

Gahlener Str. 6
46282 Dorsten

Borkener Str. 49
46284 Dorsten

Katharinenstr. 7
46282 Dorsten

Spessartstr. 93
46286 Dorsten


Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Steuerrecht Keine Grunderwerbssteuer auf Notar- und Grundbuchkosten
München (jur). Beim Verkauf von Immobilien dürfen die Länder keine Grunderwerbssteuer auf die Notar- und Grundbuchkosten erheben. Wenn im Einzelfall der Verkäufer diese Kosten übernimmt, sind sie daher vor der Berechnung der Grunderwerbssteuer vom Kaupreis abzuziehen, wie der Bundesfinanzhof (BFH) in München in einem am Mittwoch, 29. Mai 2013, veröffentlichten Urteil vom 17. April 2013 entschied (Az.: II R 1/12). Die Grunderwerbssteuer ist eine Steuer der Bundesländer. Sie wird fällig, wenn Immobilien verkauft werden oder sonst auf einen neuen Eigentümer übergehen. Von der Steuerpflicht gibt es Ausnahmen, insbesondere bei Erbschaften oder einem anderen familieninternen Eigentümerwechsel. Berechnet wird die Steuer nach dem Kaufpreis oder Wert der Immobilie. ... weiter lesen
Steuerrecht Wechsel zum Fahrtenbuch jeweils zu Jahresbeginn möglich
München (jur). Bei der steuerlichen Abrechnung ihrer Fahrtkosten können Arbeitnehmer mit Dienstwagen, Selbstständige und Kleinunternehmer nur jeweils zum Jahresbeginn von der sogenannten Ein-Prozent-Regelung zur Fahrtenbuchmethode wechseln. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in München in einem am Mittwoch, 25. Juni 2014, veröffentlichten Urteil vom 20. März 2014 klargestellt (Az.: VI R 35/12). Er wies damit einen kaufmännischen Angestellten ab. Ihm stand ein Audi als Dienstwagen zur Verfügung, den er auch privat nutzen durfte. Um private und dienstliche Autokosten aufzuteilen, können Arbeitnehmer mit Dienstwagen, Selbstständige und Unternehmer ein Fahrtenbuch führen. Tun sie dies nicht, berechnet das Finanzamt die private Nutzung nach der sogenannten ... weiter lesen
Erbrecht Pflichtteilsrecht - was gilt zu beachten?
Das Pflichtteilsrecht ist Bestandteil des deutschen Erbrechts. Sofern eine Person die gesetzlichen Erben enterbt stellt sich die Frage, ob diese vollständig leer ausgehen oder zumindest einen Anspruch gegenüber den ausgewählten Erben haben. Der Pflichtteilsanspruch Wenn der Erblasser eine Verfügung von Todes wegen getroffen hat (Testament, Vermächtnis, Erbvertrag), kann es vorkommen, dass einige gesetzlichen Erben von der Erbfolge ausgeschlossen werden. In diesem Zusammenhang spricht man davon, dass eine Person enterbt wurde. Liegt eine derartige Konstellation vor, dann kommt das Pflichtteilsrecht zur Anwendung. Dieses Rechtsinstitut steht ausschließlich dem enterbten Ehegatten, dem eingetragenen Lebenspartner und den Abkömmlingen des Erblassers zu. Alle weiteren Erben sind ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Neu auf fachanwalt.de
Neu
Michael Schwankl
Fachanwalt in Dorsten
Neu
Oliver Stemann
Fachanwalt in Dorsten
Neu
Stefanie Kürpick
Fachanwältin in Dorsten

Mehr große Städte