Anwalt Gewerblicher Rechtsschutz Hannover – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Hans-Böckler-Allee 26
30173 Hannover

Telefon: 0511 54747-0
Telefax: 0511 54747-11
Nachricht senden
Rechtsangelegenheiten aus dem Schwerpunkt Gewerblicher Rechtsschutz betreut Rechtsanwalt Eugen Klein (Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz) aus Hannover.
Adenauerallee 12
30175 Hannover

Rechtsprobleme aus dem Fachgebiet Gewerblicher Rechtsschutz beantwortet Rechtsanwalt Dr. Carsten Hoppmann (Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz) aus der Stadt Hannover.
Landschaftstraße 6
30159 Hannover

Fachanwalt Jens Hilger mit Fachanwaltskanzlei in Hannover bietet Rechtsberatung und bietet juristischen Beistand im Fachbereich Gewerblicher Rechtsschutz.
Schleiermacherstraße 17
30625 Hannover

Zum Fachgebiet Gewerblicher Rechtsschutz berät Sie gern Rechtsanwalt Jens Ringleben (Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz) aus dem Ort Hannover.
Oldekopstraße 70
30659 Hannover

Zum Fachgebiet Gewerblicher Rechtsschutz erhalten Sie Rechtsberatung von Rechtsanwalt Timo Lange (Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz) aus Hannover.
Leisewitzstraße 39 a
30175 Hannover

Zum Schwerpunkt Gewerblicher Rechtsschutz erhalten Sie Rechtsberatung von Rechtsanwalt Dr. Helmut Ilgner (Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz) aus dem Ort Hannover.
Am Tiergarten 2
30559 Hannover

Fachanwalt Prof. Dr. Florian Heinze mit Kanzlei in Hannover berät Mandanten als Rechtsbeistand im Themenbereich Gewerblicher Rechtsschutz.
Lüerstraße 10 - 12
30175 Hannover

Rechtsprobleme aus dem Fachbereich Gewerblicher Rechtsschutz bearbeitet Rechtsanwalt Dr. Tim Wittwer (Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz) aus der Gegend von Hannover.
Adenauerallee 8
30175 Hannover

Rechtsangelegenheiten rund um das Fachgebiet Gewerblicher Rechtsschutz beantwortet Rechtsanwalt Joachim Rudo (Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz) aus Hannover.
Breite Straße 2
30159 Hannover

Fachanwalt Stefan Schröder mit Kanzlei in Hannover unterstützt Mandanten und erörtert Fragen im Fachbereich Gewerblicher Rechtsschutz.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Gewerblicher Rechtsschutz Hannover


Gewerblicher Rechtsschutz Der Pudding “Flecki“ ist nicht patentverletzend
Die 4b Zivilkammer des Landgerichts Düsseldorf hat heute entschieden, dass weder der Pudding “Flecki“ noch seine Herstellung patentverletzend sind.   Die Kammer hatte bereits Zweifel, ob das Verfahren, nach dem “Flecki“ hergestellt wird, optisch so schöne Flecken bildet, wie vom Patent bezweckt. Während “Paula“ viele kleine, gezielt angeordnete Flecken zeige, gingen bei “Flecki“ diese nahezu in einem einzigen dicken Fleck auf. Grund hierfür seien die Unterschiede in den technischen Abläufen bei der Herstellung der beiden Nachspeisen: Um die charakteristischen Flecken in der Puddingcreme zu erzeugen, würden die Auslaufdüsen beim Befüllen der Becher nach dem Patent mindestens zwei Mal unterbrochen und dabei um verschiedene Gradzahlen ... weiter lesen
Gewerblicher Rechtsschutz Grundlegende Hinweise zur Markenentwicklung
24.02.2019
Was macht eine „gute“ Marke aus? Worauf ist rechtlich bei der Entwicklung einer Marke zu achten? Wann ist eine Marke „stark“, wann „schwach“? In der markenrechtlichen Beratungspraxis zeigt sich immer wieder, dass viele Unternehmer dazu neigen, ein Zeichen als Marke auszuwählen, das mehr oder weniger eine Beschreibung der von ihrem Unternehmen angebotenen Waren und/oder Dienstleistungen darstellt. Damit ist häufig beabsichtigt, dass der potenzielle Kunde anhand der Marke erfährt, welche Waren/Dienstleistungen das Unternehmen anbietet. Die Marke hat dann eine rein (waren/dienstleistungs-)beschreibende Funktion. Das ist jedoch nicht die Funktion einer Marke – und zwar weder aus rechtlicher, noch aus marketingtechnischer Sicht. Das Potenzial einer Marke wird ... weiter lesen
Gewerblicher Rechtsschutz Lindt gewinnt gegen Haribo den Bärenstreit
Karlsruhe (jur). Die Schokoladenfirma Lindt darf ihren „Lindt Teddy“ weiter in ein goldenes Fell verpacken. Damit verletzt das Schweizer Unternehmen nicht die Rechte des Bonner Fruchtgummi-Herstellers Haribo an seiner Marke „Goldbären“, urteilte am Mittwoch, 23. September 2015, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: I ZR 105/14). Eine „Zeichenähnlichkeit“, die zur Verwirrung bei den Verbrauchern führen könnte, bestehe nicht. Lindt verkauft seit Jahren seinen in Goldfolie verpackten „Goldhasen“ mit roter Schleife um den Hals. Überwiegend für das Weihnachtsgeschäft kam 2011 ein entsprechend aufgemachter „Lindt Teddy“ auf den Markt. Dagegen klagte Haribo. Der Schoko-Bär sehe ähnlich wie die eigenen Gummibärchen ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links