Anwalt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht München – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Ferdinand-Maria-Str. 30
80639 München

Zum Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht erhalten Sie Rat von Rechtsanwalt Dr. Christian Andrelang (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) mit Fachanwaltssitz in München.
Hopfenstr. 4
80335 München

Fachanwalt Christian Ceranski mit Fachanwaltskanzlei in München bietet Rechtsberatung und erörtert Fragen im Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Türkenstr. 16
80333 München

Fachanwalt Dr. Wilhelm Alexander Vogt mit Fachanwaltskanzlei in München bietet anwaltliche Beratung und erörtert Fragen im Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Schackstr. 1
80539 München

Zum juristischen Thema Handelsrecht und Gesellschaftsrecht berät Sie kompetent Rechtsanwalt Dr. Friedo Schröder (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus dem Ort München.
Schwanthalerstr. 32
80336 München

Fachanwalt Henrik U. Brandenburg mit Kanzlei in München berät Mandanten und vertritt Sie vor Gericht im Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Brienner Str. 55
80333 München

Fachanwalt Christoph Hohenegg mit Rechtsanwaltskanzlei in München hilft Ratsuchenden kompetent bei aktuellen Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Sckellstr. 6
81667 München

Zum Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht erhalten Sie rechtliche Beratung von Rechtsanwalt Florian Carl (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) mit Fachanwaltskanzlei in München.
Bavariaring 24
80336 München

Fachanwalt Dr. Wolfgang Lichtenwalder mit Fachkanzlei in München betreut Fälle gern bei aktuellen Rechtsfragen zum Schwerpunkt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Maximiliansplatz 10
80333 München

Fachanwalt Dr. Daniel Friedrich Berg mit Kanzleisitz in München bearbeitet Rechtsfälle jederzeit gern bei Rechtsfragen zum Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Brienner Str. 12
80333 München

Juristische Probleme zum Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht werden betreut von Rechtsanwalt Wolfgang Troidl (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) im Ort München.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Handelsrecht Gesellschaftsrecht München


Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Aufsichtsrat einer Aktengesellschaft (AG) einfach erklärt
In den §§ 95 bis 116 Aktiengesetz (AktG) schreibt das Gesetz zwingend die Bildung eines Aufsichtsrats als Überwachungsorgan einer Aktiengesellschaft vor. Bestellung und Zusammensetzung des Aufsichtsrats Gemäß § 95 AktG muss der Aufsichtsrat aus mindestens drei Mitgliedern bestehen, wobei die Höchstzahl maximal 21 Mitglieder betragen darf, abhängig vom jeweiligen Grundkapital. Von den Aufsichtsratsmitgliedern müssen ein Drittel von den Betriebsangehörigen als Vertreter unmittelbar gewählt worden sein, wobei es sich aber um keine leitenden Angestellten handeln darf (§§ 4ff. DrittelbG). Dies gilt allerdings nur, wenn in der Aktiengesellschaft mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigt sind (§1 I Nr. 1 S. 1 DrittelbG). Die übrigen zwei Drittel der ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Entlastung des Geschäftsführers - Praxiswissen
16.03.2018
Mit der Entlastung sprechen die Gesellschafter einer GmbH dem Geschäftsführer nachträglich für eine festgelegten Zeitraum das Vertrauen aus. Für den Geschäftsführer bedeutet das Rechtssicherheit und eine wichtige Haftungsbeschränkung . Die Entlastung wird in der Regel gemeinsam mit der Erstellung des Jahresabschlusses vollzogen und dient einerseits als Anerkennung des Geschäftsführers für die Arbeit des vergangenen Jahres und bildet andererseits die Basis für die weitere Zusammenarbeit im kommenden Jahr. Die Entlastung des Geschäftsführers müssen die Gesellschafter ausdrücklich beschließen. Durch das Akzeptieren der bisherigen Amtsführung des Geschäftsführers, die durch die Entlastung ausgedrückt wird, ergeben ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht HAFTUNG: SCHLIMME LÜCKE IN DER D&O-VERSICHERUNG
18.12.2018
D&O-Versicherungen sind in einem ganz wesentlichen Schutzbereich faktisch wertlos. Die außerordentlich strenge Geschäftsführerhaftung wegen insolvenzrechtswidrig geleisteter Zahlungen nach Eintritt der Krise („verbotene Zahlungen“) ist mit unkalkulierbaren Risiken für den Geschäftsführer einer GmbH verbunden. Das hat nun auch das Oberlandesgericht Düsseldorf in einem Urteil vom 20. Juli 2018 festgestellt. Danach ist ein Haftungsanspruch gegen den Geschäftsführer nach § 64 GmbHG nicht von der D&O-Versicherung gedeckt ist, weil kein deckungsfähiger Vermögensschaden der Gesellschaft eingetreten ist, sondern ein Schaden der Gläubigergesamtheit. Die D&O-Versicherung sei aber nicht auf den Schutz von Gläubigerinteressen ausgelegt. ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (31)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links