Anwalt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Osnabrück – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Schillerstraße 20
49074 Osnabrück

Telefon: 0541 338500
Telefax: 0541 3385050
Nachricht senden
Schloßstraße 20 A
49074 Osnabrück

Fachanwalt Christoph Schürmann mit Anwaltskanzlei in Osnabrück bietet anwaltliche Vertretung als Rechtsbeistand im Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Lengericher Landstr. 19 a
49078 Osnabrück

Fachanwalt Dr. Magnus Hindersmann mit Kanzlei in Osnabrück berät Ratsuchende gern bei aktuellen Rechtsproblemen aus dem Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Herrenteichsstr. 5
49074 Osnabrück

Rechtsangelegenheiten aus dem Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht werden betreut von Rechtsanwältin Gesine Ute Avermann (Fachanwältin für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus Osnabrück.
Nicolaiort 5 A
49074 Osnabrück

Fachanwalt Franz-Josef Rochel mit Kanzlei in Osnabrück berät Mandanten und erörtert Fragen im Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Große Str. 45
49074 Osnabrück

Fachanwalt Jan-Henrik Boslak mit Fachanwaltsbüro in Osnabrück betreut Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
wer de Hase 7/8
49074 Osnabrück

Rechtsprobleme aus dem Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht löst Rechtsanwalt Klauswilhelm Müller (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) in Osnabrück.
Niedersachsenstr. 11 a
49074 Osnabrück

Zum Schwerpunkt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht erhalten Sie Rechtsrat von Rechtsanwalt Dr. Jan Stabel (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) mit Fachanwaltskanzlei in Osnabrück.
Lengericher Landstraße 19
49078 Osnabrück

Fachanwalt Andreas Schiller mit Rechtsanwaltskanzlei in Osnabrück bietet anwaltliche Hilfe bei rechtlichen Fragen im Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Meller Landstraße 55
49086 Osnabrück

Telefon: (0541) 335170
Fachanwalt Bernward B. Böker mit Fachanwaltsbüro in Osnabrück hilft als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Handelsrecht Gesellschaftsrecht Osnabrück


Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Organisationspflichten des Geschäftsführers
Den Geschäftsführer einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) treffen in vielerlei Hinsicht Organisationspflichten. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Der Geschäftsführer einer GmbH muss immer die Möglichkeit haben, einen Überblick über die finanzielle und wirtschaftliche Situation der Gesellschaft zu haben, insbesondere im Hinblick auf eine mögliche Insolvenz. Das heißt, er muss innerhalb der Gesellschaft dafür sorgen, dass ihm dies ermöglicht wird. Ansonsten könnte es sein, dass er gegenüber der Gesellschaft nach dem GmbH-Gesetz haftet. Dies gilt auch, wenn mehrere ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht HAFTUNG: SCHLIMME LÜCKE IN DER D&O-VERSICHERUNG
18.12.2018
D&O-Versicherungen sind in einem ganz wesentlichen Schutzbereich faktisch wertlos. Die außerordentlich strenge Geschäftsführerhaftung wegen insolvenzrechtswidrig geleisteter Zahlungen nach Eintritt der Krise („verbotene Zahlungen“) ist mit unkalkulierbaren Risiken für den Geschäftsführer einer GmbH verbunden. Das hat nun auch das Oberlandesgericht Düsseldorf in einem Urteil vom 20. Juli 2018 festgestellt. Danach ist ein Haftungsanspruch gegen den Geschäftsführer nach § 64 GmbHG nicht von der D&O-Versicherung gedeckt ist, weil kein deckungsfähiger Vermögensschaden der Gesellschaft eingetreten ist, sondern ein Schaden der Gläubigergesamtheit. Die D&O-Versicherung sei aber nicht auf den Schutz von Gläubigerinteressen ausgelegt. ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Gesellschafterversammlung: formell ordnungsgemäße Ladung kann unwirksam sein
02.10.2018
Für die Einladung zu einer Gesellschafterversammlung einer GmbH gibt es gesetzliche und meist auch satzungsmäßige Form- und Fristvorschriften. Werden diese formellen Voraussetzungen nicht eingehalten, sind die auf der Versammlung gefassten Beschlüsse regelmäßig anfechtbar oder – bei schweren Einladungsmängel – sogar nichtig. Ist die Einladung formell ordnungsgemäß erfolgt, liegt bei der Versammlung Beschlussfähigkeit vor und wurden die Beschlussgegenstände in der Einladung ausreichend angekündigt, dann werden grundsätzlich wirksame Beschlüsse gefasst. Bestehen zwischen den Gesellschaftern Streitigkeiten, besteht (je nach den Mehrheitsverhältnissen) ein Interesse, den „verfeindeten“ Gesellschafter von der Versammlung ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Jetzt kostenlose Erstberatung durchführen lassen
Direkte Links