Anwalt Insolvenzrecht Hamburg – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Stormarnplatz 2a
22393 Hamburg

Telefax: 040 386 53 436
Nachricht senden
3 Bewertungen
5.0 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Fachanwalt Rainer Ferslev mit Kanzlei in Hamburg hilft als Rechtsanwalt Mandanten gern bei Rechtsfragen aus dem Bereich Insolvenzrecht.
Valentinskamp 70 EMPORIO
20355 Hamburg

Fachanwältin Dr. Ellen Kathrin Meyer-Sommer mit Kanzlei in Hamburg bietet anwaltliche Vertretung bei juristischen Problemen im Themenbereich Insolvenzrecht.
Neuer Wall 36
20354 Hamburg

Fachanwalt Dr. Andreas Henkel mit Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg bietet anwaltliche Vertretung und erörtert Fragen im Rechtsgebiet Insolvenzrecht.
Albert-Einstein-Ring 5
22761 Hamburg

Juristische Angelegenheiten zum Themengebiet Insolvenzrecht beantwortet Rechtsanwalt Michael Busching (Fachanwalt für Insolvenzrecht) im Ort Hamburg.
Deichstraße 11
20459 Hamburg

Nicht einfache Rechtsangelegenheiten aus dem Rechtsgebiet Insolvenzrecht werden gelöst von Rechtsanwalt Dr. Peter Mook (Fachanwalt für Insolvenzrecht) aus Hamburg.
Valentinskamp 70 / EMPORIO
20355 Hamburg

Fachanwältin Sylvia Angelika Fiebig mit Kanzleisitz in Hamburg betreut Mandanten fachmännisch bei juristischen Auseinandersetzungen zum Fachbereich Insolvenzrecht.
Gänsemarkt 50
20354 Hamburg

Zum Themenbereich Insolvenzrecht erhalten Sie Rechtsauskunft von Rechtsanwalt Dr. Christian Dawe (Fachanwalt für Insolvenzrecht) in dem Ort Hamburg.
Moorfuhrtweg 11
22301 Hamburg

Fachanwalt Dr. Gideon Böhm mit Fachanwaltskanzlei in Hamburg unterstützt Mandanten fachkundig bei rechtlichen Fragen im Fachgebiet Insolvenzrecht.
Hoheluftchaussee 52
20253 Hamburg

Fachanwalt Hans-Peter Guckel mit Fachanwaltskanzlei in Hamburg unterstützt Mandanten engagiert bei Rechtsangelegenheiten zum Fachbereich Insolvenzrecht.
Am Kaiserkai 62
20457 Hamburg

Zum Fachbereich Insolvenzrecht berät Sie engagiert Rechtsanwalt Dr. Thilo Streck (Fachanwalt für Insolvenzrecht) mit Kanzlei in Hamburg.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Insolvenzrecht Hamburg


Insolvenzrecht Insolvenantragspflicht ausgesetzt
InsO-Antragspflicht ausgesetzt – Anleitung zum Suizid?    Am 27.03.2020 hat der Bundestag neue gesetzliche Regelungen zur Insolvenzantragspflicht und Haftung der Geschäftsführer beschlossen. Bisher galt, dass Geschäftsführer einer GmbH oder aber Vorstände einer AG gemäß § 15 a InsO verpflichtet waren, unverzüglich, aber innerhalb von 3 Wochen bei Vorliegen eines Insolvenzgrundes, mithin Zahlungsunfähigkeit (§ 17 InsO) oder aber Überschuldung (§ 19 InsO), einen Insolvenzantrag für das Unternehmen stellen mussten. Diese Insolvenzantragspflicht war zudem strafbewehrt (§§ 283 ff. StGB).    Mit der gesetzlichen Neuregelung soll die Pflicht zur Stellung eines Insolvenzantrages nach § 15 a InsO oder nach § 42 Abs. ... weiter lesen
Insolvenzrecht Visum abgelehnt - was tun?
Möchte eine Person in die Bundesrepublik einreisen, dann kann es unter Umständen erforderlich sein, dass die Person ein gültiges Visum besitzt. Liegt ein Visum nicht vor oder wurde der Antrag auf Erteilung eines Visums abgelehnt stellt sich die Frage, ob sich die Betroffenen gegen die Ablehnung rechtlich wehren können. So können Sie ein Visum beantragen Für die Visumserteilung ist nach § 71 Abs. 2 AufenthG (Aufenthaltsgesetz)  grundsätzlich die deutsche Botschaft zuständig. In einigen Situationen kann auch das Konsulat zuständig sein. „Im Ausland sind für Pass- und Visaangelegenheiten die vom Auswärtigen Amt ermächtigten Auslandsvertretungen zuständig.“ Der Antragssteller muss dementsprechend seinen vollständigen ... weiter lesen
Insolvenzrecht Unternehmensrettung durch Darlehen?
Rettung der Unternehmer vor der „CoronaRezession“?!? Der Bundestag hat Soforthilfen, Sonderkredite, Unternehmensbeteiligungen und andere „Hilfspakete“ beschlossen. Bei uns in Niedersachsen gibt es zusätzliche Programme der N-Bank. Hilft das? Riskante Kombination: Kurzarbeit und Kredite - Vorsicht Es klingt für Unternehmer verlockend, mit Kurzarbeit Geld zu sparen. Doch in Kombination mit Krediten kann das nach hinten losgehen. An-fang März 2020 erleichterte die Bundesregierung den Zugang zu Kurzarbeitergeld. Viele Unternehmer sehen darin die Chance, Kosten zu sparen. Zugleich wollen und müssen sie Finanzierungszusagen der Regierung wahrnehmen. Ist die Kombination ein taugliches Instrument gegen die existenzbedrohenden Auswirkungen des Coronavirus? Tatsächlich gilt ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (22)

DSGVO Vorlagen / Muster – Ihr Datenschutzkonzept von A bis Z zum Download
Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links