Anwalt Insolvenzrecht Köln – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Kennedyplatz 2
50679 Köln

Zum Themenbereich Insolvenzrecht erhalten Sie Rechtsberatung von Rechtsanwalt Guido Utsch (Fachanwalt für Insolvenzrecht) aus der Stadt Köln.
Theodor-Heuss-Ring 38-40
50668 Köln

Zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht unterstützt Sie Rechtsanwalt Dr. Rüdiger Werres (Fachanwalt für Insolvenzrecht) mit Fachanwaltssitz in Köln.
Gürzenichstr. 21 a - c
50677 Köln

Fachanwalt Max Postulka mit Rechtsanwaltskanzlei in Köln unterstützt Mandanten und vertritt Sie bei Gerichtsverfahren im Themenbereich Insolvenzrecht.
Bayenthalgürtel 26
50968 Köln

Fachanwalt Thomas Ellrich mit Fachanwaltskanzlei in Köln bietet anwaltliche Beratung und bietet juristischen Beistand im Rechtsgebiet Insolvenzrecht.
Brückenstr. 21
50667 Köln

Rechtsangelegenheiten aus dem Themenbereich Insolvenzrecht löst Rechtsanwalt Dr. Mark Boddenberg (Fachanwalt für Insolvenzrecht) in Köln.
Wankelstr. 9
50996 Köln

Rechtsprobleme aus dem Fachgebiet Insolvenzrecht bearbeitet Rechtsanwalt Dr. Frank Thomas Zimmer (Fachanwalt für Insolvenzrecht) aus Köln.
Brückenstr. 21
50667 Köln

Aktuelle Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Insolvenzrecht bearbeitet Rechtsanwältin Dr. Ruth Rigol (Fachanwältin für Insolvenzrecht) in Köln.
Geisselstr. 22-24
50823 Köln

Fachanwalt Christian Kemperdick mit Kanzleisitz in Köln hilft als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei rechtlichen Fragen aus dem Fachgebiet Insolvenzrecht.
Neue Weyerstr. 9
50676 Köln

Fachanwalt Dr. Wolfgang Delhaes mit Fachanwaltskanzlei in Köln bietet anwaltliche Vertretung als Rechtsbeistand im Fachgebiet Insolvenzrecht.
Aachener Str.500
50933 Köln

Fachanwalt Dr. Karl Robert Kranemann mit Fachanwaltsbüro in Köln bearbeitet Rechtsfälle jederzeit gern bei rechtlichen Fragen zum Rechtsbereich Insolvenzrecht.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Insolvenzrecht Köln


Insolvenzrecht Die Regelinsolvenz: Antrag, Voraussetzungen, Ablauf & Dauer
Wenn eine große Firma oder eine bekannte Persönlichkeit Insolvenz anmeldet, sorgt dies oft für große Schlagzeilen. Dabei bietet eine Regelinsolvenz allen Selbstständigen mit mehr als 19 Gläubigern - Freiberuflern wie auch Unternehmern - die Gelegenheit, sich von der Schuldenlast zu befreien. Doch was genau beinhaltet eine Regelinsolvenz? Wie läuft sie ab? Und wer kann die Regelinsolvenz beantragen? Erfahren Sie jetzt die wichtigsten Fakten dazu in unserer Kurzübersicht! Welche drei Ziele gibt es bei einer Regelinsolvenz eigentlich? Zu den drei Ziele bei einer Regelinsolvenz gehören die Befreiung von den Restschulden, der Pfändungsschutz und die Fortführung des Betriebs. Durch eine Gesetzesänderung im Jahr 2001 können sowohl Selbständige wie ... weiter lesen
Insolvenzrecht Insolvenz - auf was muss man achten?
Wer völlig überschuldet ist und keine Aussicht mehr sieht, wird in den meisten Fällen das Insolvenzverfahren beantragen. Das Verfahren kann eine Person (Privatinsolvenz) nach dessen Durchlauf schuldenfrei machen. Doch nicht für jede Person ist das Insolvenzverfahren der richtige Weg. Wird sich allerdings für ein solches Verfahren entschieden, stellt sich zunächst die Frage, welches Verfahren eigentlich das richtige ist. Welches Verfahren ist für wen das richtige? Das Insolvenzverfahren beschäftigt sich sowohl mit der Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen, als auch mit der Zahlungsunfähigkeit von Unternehmen und Selbstständigen. Dabei ist Insolvenzverfahren nicht gleich Insolvenzverfahren. Auch hier gibt es Unterschiede, je nachdem wer das Verfahren beantragt. In ... weiter lesen
Insolvenzrecht Insolvenzverwalter – Haftung bei der Insolvenzverwaltung
Der Ratgeber erläutert anschaulich die Pflichten des Insolvenzverwalters und die Haftung für Pflichtverletzungen bzw. Nichtbefriedigung von Masseverbindlichkeiten (§ 60 InsO und § 61 InsO). Rechtsprechung und weiterführende Literatur werden umfangreich zitiert. I. Haftung des Insolvenzverwalters für insolvenzspezifische Pflichten (§ 60 InsO) Der Insolvenzverwalter ist allen Beteiligten zum Schadensersatz verpflichtet, wenn er schuldhaft die ihm nach der Insolvenzordnung obliegenden, so genannten insolvenzspezifischen Pflichten, verletzt. Unter insolvenzspezifischen Pflichten sind alle Pflichten zu verstehen, die den Insolvenzverwalter bei der Ausführung seines Amtes nach den Vorschriften der Insolvenzordnung treffen. Dazu gehören insbesondere die Pflicht zur ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (13)

Jetzt kostenlose Erstberatung durchführen lassen
Direkte Links