Anwalt Insolvenzrecht Köln – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Geisselstr. 22-24
50823 Köln

Rechtsprobleme aus dem Rechtsgebiet Insolvenzrecht werden betreut von Rechtsanwältin Hildegard Allemand (Fachanwältin für Insolvenzrecht) aus Köln.
Sachsenring 69
50677 Köln

Aktuelle Rechtsfälle aus dem Fachbereich Insolvenzrecht werden gelöst von Rechtsanwalt Dr. Christoph Niering (Fachanwalt für Insolvenzrecht) aus der Stadt Köln.
Bayenthalgürtel 26
50968 Köln

Fachanwalt Thomas Ellrich mit Fachanwaltskanzlei in Köln bietet anwaltliche Beratung und bietet juristischen Beistand im Rechtsgebiet Insolvenzrecht.
Neue Weyerstr. 9
50676 Köln

Fachanwalt Dr. Wolfgang Delhaes mit Fachanwaltskanzlei in Köln bietet anwaltliche Vertretung als Rechtsbeistand im Fachgebiet Insolvenzrecht.
An der Flora 25
50735 Köln

Telefon: (0221) 766021
Fachanwalt Dr. Michael Goost mit Anwaltskanzlei in Köln bietet anwaltliche Hilfe bei rechtlichen Fragen im Themenbereich Insolvenzrecht.
Stammheimer Str. 15
50735 Köln

Aktuelle Rechtsfälle aus dem Rechtsgebiet Insolvenzrecht beantwortet Rechtsanwältin Jana Dettmer (Fachanwältin für Insolvenzrecht) im Ort Köln.
Brückenstr. 21
50667 Köln

Aktuelle Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Insolvenzrecht bearbeitet Rechtsanwältin Dr. Ruth Rigol (Fachanwältin für Insolvenzrecht) in Köln.
Bochumer Str. 6
51145 Köln

Rechtsangelegenheiten aus dem Fachgebiet Insolvenzrecht beantwortet Rechtsanwältin Dr. Susanne Mokhtari (Fachanwältin für Insolvenzrecht) vor Ort in Köln.
Kennedyplatz 2
50679 Köln

Zum Themenbereich Insolvenzrecht unterstützt Sie gern Rechtsanwalt Dr. Jörg Bornheimer (Fachanwalt für Insolvenzrecht) mit Fachanwaltskanzlei in Köln.
Wankelstr. 9
50996 Köln

Rechtsprobleme aus dem Fachgebiet Insolvenzrecht bearbeitet Rechtsanwalt Dr. Frank Thomas Zimmer (Fachanwalt für Insolvenzrecht) aus Köln.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Insolvenzrecht Köln


Insolvenzrecht Insolvenzplan Privatperson - vorzeitige Restschuldbefreiung
Ablauf des Planverfahrens in der Privatinsolvenz   1. Vorbemerkung Auch private Schuldner können sich mit einem Insolvenzplanverfahren vorzeitig ihrer Schulden entledigen. Dadurch ist eine legale Restschuldbefreiung und ein Neubeginn auch deutlich vor Ablauf der in der Insolvenzordnung vorgesehenen drei, fünf oder sechs Jahre möglich. Mit einem Insolvenzplan kann sogar eine Restschuldbefreiung für Forderungen aus vorsätzlich begangener unerlaubter Handlung („Delikt“) erreicht werden. Dieser Beitrag soll Ihnen einen kurzen Überblick über den Ablauf und die Voraussetzungen des Insolvenzplanverfahrens in der Privatinsolvenz geben. 2. Vorbereitung der Planinsolvenz Entscheidend für die Erfolgsaussicht ist die Vorbereitung Ihrer Planinsolvenz. Damit ... weiter lesen
Insolvenzrecht Bargeschäft - Abwehr von Insolvenzanfechtung
Schutz vor der Insolvenzanfechtung durch Bargeschäfte   Vorbemerkung Durch die Änderung der Insolvenzordnung im Jahr 2017 rückte das Bargeschäftsprivileg aus § 142 InsO wieder mehr in den Fokus.  In den Wochen vor der Insolvenz versuchen Betroffene häufig noch alles zu retten was möglich ist. Werden die übrigen Gläubiger nun dadurch benachteiligt, dass vor der Insolvenz noch zum Vorteil einzelner Gläubiger Vermögen abfließt, können diese Abflüsse mittels Insolvenzanfechtung vom Insolvenzverwalter zurückgeholt werden. Allerdings gibt es von dieser Möglichkeit auch eine wichtige Ausnahme: Das sogenannt Bargeschäft nach § 142 InsO. Der folgende Beitrag beschäftigt sich daher insbesondere mit dem Bargeschäft, ... weiter lesen
Insolvenzrecht Verkürzung der Resrschuldbefreiung - EU-Richtlinie
1. Vorbemerkung Künftig sollen unternehmerisch tätige Personen und Verbraucher, wenn sie in die Insolvenz gefallen sind, schneller die Möglichkeit einer Restschuldbefreiung erlangen. Bundesjustizministerin Christine Lambrecht stellte im Februar den Referentenentwurf für ein Gesetz zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens vor. Dieser Aufsatz soll einen kurzen Überblick über die derzeitige rechtliche Lage zur Restschuldbefreiung, den geplanten Änderungen sowie deren Zweckmäßigkeit geben. 2. Grundsätzliches zur Restschuldbefreiung Aktuell steigt die Anzahl der überschuldeten Haushalte in Deutschland. Oftmals haben diese die Überschuldung aber gar nicht zu verantworten, sondern sind auf Krankheit, Scheidung oder Arbeitslosigkeit ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (13)

Direkte Links