Rechtsanwalt Kirchheim – jetzt den besten Anwalt suchen!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Hinter der Kirche 23
99334 Kirchheim


Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Familienrecht Versöhnungsversuch im Trennungsjahr: Haben solche Bemühungen Einfluss auf die Scheidung?
Ein Versöhnungsversuch im Trennungsjahr kann unter bestimmten Umständen dazu führen, dass die Scheidung erst später durchgeführt werden kann.   Wenn sich beide Eheleute scheiden lassen möchten, müssen sie sich gedulden. Denn sie müssen normalerweise mindestens ein Jahr getrennt gelebt haben, ehe eine Scheidung ausgesprochen werden kann. Dies ergibt sich aus § 1566 BGB. Ein solches Trennungsjahr dient dazu, dass Ehepaare sich wirklich noch mal überdenken können, ob ihre Ehe wirklich gescheitert ist. Um dies zu überprüfen, kommt der ein oder andere auf den Gedanken, dass man noch einmal mehr oder weniger zusammenzieht.    Die Frage ist allerdings, was passiert, wenn sich nach einiger Zeit das Zusammenleben als weniger schön herausstellt. Insbesondere ein allzu langes Zusammenleben kann zur Konsequenz ... weiter lesen
Allgemein Impfschäden: Wer haftet und wie hoch ist der Schadenersatz?
Wenn Patienten bei einer Impfung z.B. gegen Corona oder Grippe einen Impfschaden erleiden haben sie unter Umständen einen Anspruch auf Schadensersatz.    Viele Menschen lassen sich gegen Erkrankungen wie Corona (COVID 19), Grippe, Tetanus oder FSME impfen, weil sie sich gegen die Erreger schützen und nicht krank werden möchten. Doch das ist nicht ohne Risiko. Manchmal kommt es nach der Impfung zu Komplikationen, angefangen von Schmerzen an der Einstichstelle bis zu ernsthaften Erkrankungen, wie neurologischen Schäden. Im schlimmsten Fall stirbt der Geimpfte sogar. Gerade bei der Impfung gegen COVID 19 gibt es zwischen Befürwortern und Impfgegnern kontroverse Diskussionen über das Verhältnis von Nutzen und Risiken, weil die Langzeitfolgen noch nicht erforscht sind.    Doch wie sieht die rechtliche ... weiter lesen
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht Darf ich als Mieter meinen Partner in die Wohnung aufnehmen?
Worauf müssen Mieter achten, die ihren Partner in ihre Mietwohnung aufnehmen möchten? Das erfahren sie in diesem Ratgeber.   Wenn zwei Singles eine Beziehung führen und zusammenziehen möchten, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Manchmal suchen sie sich eine neue gemeinsame Wohnung. Oder sie greifen zu der vermeintlich einfachen Lösung, dass der eine in die bereits vorhandene Wohnung des anderen zieht. Mieter müssen hierbei allerdings aufpassen, dass sie den Vermieter nicht außen vorlassen. Denn aus juristischer Sicht handelt es sich bei der Aufnahme seines Partners in die Mietwohnung um eine Untervermietung. Ein Mieter darf normalerweise nur dann seine Wohnung oder einen Teil seiner Wohnung untervermieten, wenn er sich vorab an seinen Vermieter wendet und von ihm die Erlaubnis eingeholt hat. Dies ergibt sich ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Neu auf fachanwalt.de
Neu
Rudolf Armin Pietsch
Fachanwalt in Kirchheim
Neu
Dr. Dirk Helwing
Fachanwalt in Castrop-Rauxel
Neu
Michael Mohr
Fachanwalt in Halle

Mehr große Städte