Fachanwalt Mülheim an der Ruhr – Rechtsanwälte in Mülheim an der Ruhr finden

Über Fachanwälte in Mülheim an der Ruhr

Rechtsanwalt Mülheim an der Ruhr
Mülheim an der Ruhr

Die kreisfreie Großstadt im westlichen Ruhrgebiet liegt im Land Nordrhein-Westfalen und bietet eine große Auswahl an Rechtsbeistand, wie etwa den Fachanwalt für Familienrecht. Wie der Name es sagt, liegt sie an der Ruhr. Duisburg, Essen und Düsseldorf sind Nachbarstädte. Die Geschichte des Ortes ist noch nicht allzu lang. Im Jahr 1093 wurde der Ort urkundlich als Gerichtsstätte erwähnt. Schon zu dieser Zeit hatten die damaligen Juristen hier zu tun.

...mehr lesen

Autor:
IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Reichspräsidentenstr. 21-25
45470 Mülheim an der Ruhr

Kampstr. 7
45468 Mülheim an der Ruhr

Kohlenkamp 39
45468 Mülheim an der Ruhr

Wallstr. 6
45468 Mülheim an der Ruhr

Bleichstr. 7
45468 Mülheim an der Ruhr

Leineweberstr. 18-20
45468 Mülheim an der Ruhr

Kuhlendahl 125a
45470 Mülheim an der Ruhr

Saarner Str. 314
45478 Mülheim an der Ruhr

Schloßberg 11
45479 Mülheim an der Ruhr

Muhrenkamp 11
45468 Mülheim an der Ruhr


Panorama von Mülheim an der Ruhr
Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Arbeitsrecht BAG: Sonderweg nur unter Einbindung der Gewerkschaften zulässig
Erfurt (jur). Die Kirchen können ihren arbeitsrechtlichen Sonderweg beibehalten, müssen dabei aber die Gewerkschaften einbeziehen. Das hat am Dienstag, 20. November 2012, das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt entschieden (Az.: 1 AZR 179/11 und 1 AZR 611/11). Danach kann das kirchliche Selbstbestimmungsrecht die gewerkschaftliche Koalitionsfreiheit nicht völlig verdrängen; das bisherige Streikverbot ist aber zulässig, wenn den Gewerkschaften ausreichend Raum zur Interessenvertretung für die 1,3 Millionen kirchlichen Arbeitnehmer bleibt. Bei den Kirchen sowie ihren Wohlfahrtsverbänden Caritas und Diakonie werden Löhne und Gehälter nicht in Tarifverträgen ausgehandelt, sondern überwiegend in einem Sonderverfahren, das als „Dritter Weg“ bezeichnet wird. Verhandelt ... weiter lesen
Medizinrecht Krankenhausplan des Landes muss sich am Bedarf orientieren
Greifswald/Berlin (DAV). Die Festlegung eines Krankenhausplanes durch ein Bundesland ist für die Versorgungssicherheit des Bundeslandes wichtig. Es muss gewährleistet sein, dass für die verschiedenen Erkrankungen genügend Krankenhausbetten vorhanden sind. Auch für die Raumplanung eines Landes ist die Verteilung der Krankenhäuser in der Fläche wichtig. Ebenso für die Krankenhäuser ist die Aufnahme in den Plan von Bedeutung: Nach Aufnahme in den Krankenhausplan haben sie Anspruch auf Förderung und sind automatisch für die Krankenkassen zugelassen. Daher haben Krankenhäuser einen Anspruch darauf, dass die Behörden ihre Anträge zur Aufnahme korrekt prüfen und richtig entscheiden. Das Verwaltungsgericht Greifswald hat am 17. April 2014 (AZ: 2 A 34/13) einen ... weiter lesen
Medizinrecht Schmerzensgeld und Schadensersatz bei Ärztepfusch: Wie verhalten Sie sich bei Behandlungsfehlern?
Patienten können schnell ein Opfer von Ärztepfusch werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie neben Beispielen für Behandlungsfehler, wie Sie sich dagegen wehren können.   Kommt es zu einem Behandlungsfehler durch einen Arzt, kommt ein Anspruch des Patienten auf Schadensersatz und Schmerzensgeld aus vertraglicher Haftung gem. § 280 BGB in Verbindung mit § 630a BGB in Betracht. Darüber hinaus können sich diese Ansprüche auch aus Deliktsrecht nach § 823 Abs. 1 sowie § 823 Abs. 2 in Verbindung mit dem Verstoß gegen ein Schutzgesetz – wie z.B. Körperverletzung nach § 223 StGB bzw. fahrlässiger Tötung gem. § 222 StGB ergeben. Erfolgt der Behandlungsfehler in einem Krankenhaus, kommt normalerweise gegenüber dem Träger ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Claudia Röver
Fachanwältin in Mülheim an der Ruhr
Neu
Katrin Mülders
Fachanwältin in Mülheim an der Ruhr
Neu
Anne-Christina Sliwka
Fachanwältin in Mülheim an der Ruhr

Mehr große Städte