Fachanwalt Mülheim an der Ruhr – Rechtsanwälte in Mülheim an der Ruhr finden

Über Fachanwälte in Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr
Mülheim an der Ruhr

Die kreisfreie Großstadt im westlichen Ruhrgebiet liegt im Land Nordrhein-Westfalen und bietet eine große Auswahl an Rechtsbeistand, wie etwa den Fachanwalt für Familienrecht. Wie der Name es sagt, liegt sie an der Ruhr. Duisburg, Essen und Düsseldorf sind Nachbarstädte. Die Geschichte des Ortes ist noch nicht allzu lang. Im Jahr 1093 wurde der Ort urkundlich als Gerichtsstätte erwähnt. Schon zu dieser Zeit hatten die damaligen Juristen hier zu tun.

...mehr lesen

Autor:
IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Kampstr. 7
45468 Mülheim an der Ruhr

Friedrich-Ebert-Str. 32
45468 Mülheim an der Ruhr

Eppinghofer Str. 27-29
45468 Mülheim an der Ruhr

Brunshofstr. 12
45470 Mülheim an der Ruhr

Leineweber Str. 18-20
45468 Mülheim an der Ruhr

Luxemburger Allee 4
45481 Mülheim an der Ruhr

Friedrich-Ebert-Str. 32
45468 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208/472596
Telefax: 0208/470651
Schloßberg 11
45479 Mülheim an der Ruhr

Holthauser Höfe 7
45470 Mülheim an der Ruhr

Muhrenkamp 11
45468 Mülheim an der Ruhr


Panorama von Mülheim an der Ruhr
Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Sozialrecht Keine Hartz IV Minderung bei Resturlaubsnachzahlung
Düsseldorf (jur). Erhalten Hartz-IV-Empfänger von ihrem früheren Arbeitgeber noch eine Nachzahlung für nicht genommenen Urlaub, muss diese nicht auf die Hartz-IV-Leistungen mindernd angerechnet werden. Die Urlaubsabgeltung sei ebenso wie eine Entschädigungszahlung eine zweckbestimmte Einnahme, die bei der Berechnung des Arbeitslosengeldes II unberücksichtigt bleiben muss, entschied das Sozialgericht Düsseldorf in einem am Freitag, 16. November 2012, bekanntgegebenen Urteil (Az.: S 10 AS 87/09). Damit bekam eine 59-jährige Hartz-IV-Bezieherin aus Solingen recht. Sie hatte von ihrem früheren Arbeitgeber für ihren Resturlaub eine Nachzahlung in Höhe von rund 400 Euro brutto erhalten. Das Jobcenter rechnete die Urlaubsabgeltung auf das Arbeitslosengeld II als Einkommen mindernd an. ... weiter lesen
Steuerrecht Straßenbeleuchtung nicht von Stromsteuer befreit
Gemeinden und kommunale Versorgungsunternehmen müssen für Strom, den sie für die öffentliche Straßenbeleuchtung beziehen, Stromsteuer entrichten. Eine Befreiung davon ist nicht möglich. Geklagt hatte ein Versorgungsunternehmen, das neben der Versorgung der Bürger mit Gas und Strom auch die öffentliche Straßenbeleuchtung für die Gemeinde übernommen hatte. Das Unternehmen beantragte die Entlastung von der Stromsteuer u.a. für den zur Straßenbeleuchtung eingesetzten Strom. Dies lehnte das Hauptzollamt ab. Der Zollsenat des Finanzgerichts Düsseldorf bestätigte unter Az. 4 K 4017/12 VSt die Entscheidung des Hauptzollamts, da der Gesetzgeber seit dem 1. Januar 2011 Gestaltungsmöglichkeiten zum Erhalt von Stromsteuerentlastungen ... weiter lesen
Strafrecht Jedermann-Festnahmerecht: Wann darf man als Privatperson einen anderen festnehmen?
Auch normale Bürger dürfen zuweilen mutmaßliche Straftäter vorläufig festnehmen. Inwieweit dies erlaubt ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Die Durchführung von Festnahmen ist normalerweise Aufgabe der Polizei. Da die Polizei aber nicht immer vor Ort ist, wenn eine Straftat passiert, steht diese Befugnis unter bestimmten Umständen jeder Privatperson zu. Dies ergibt sich aus dem Jedermann-Festnahmerecht, das in § 127 Abs. 1 StPO geregelt ist. Dies setzt vor allem voraus, dass jemand auf frischer Tat betroffen oder verfolgt wird. Tatfrische bedeutet: Diese Person muss sich noch in nächster Nähe des Tatortes befinden, an dem sich kürzlich eine Straftat ereignet hat. Hierbei besteht das vorläufige Festnahmerecht zunächst einmal dann, wenn die betreffende ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Jan Braumann
Fachanwalt in Mülheim an der Ruhr
Neu
Claudia Röver
Fachanwältin in Mülheim an der Ruhr
Neu
Katrin Mülders
Fachanwältin in Mülheim an der Ruhr

Mehr große Städte