Rechtsanwalt Abrechnungsspitze - Anwalt für Abrechnungsspitze finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Abrechnungsspitze
Sortiere nach
Kölner Straße 41
42651 Solingen

Telefon: 0212 - 15091
Telefax: 0212 - 12611
Nachricht senden
Berliner Str. 157
03046 Cottbus

Telefon: 0355/22523
Telefax: 0355 / 355 55 08
Nachricht senden
Ludwigstraße 3
85049 Ingolstadt

Telefon: 0841 1310
Telefax: 0841 1312
Nachricht senden
Huestraße 18
44787 Bochum

Telefax: 0234 97 61 62 -64
Nachricht senden
Erna-Berger-Str. 5
01097 Dresden

Telefon: 0351 32226038
Telefax: 0351 32226039
Nachricht senden
Dominikaner Str. 15
40545 Düsseldorf

Telefax: 02132 / 13 77 3-3
Nachricht senden
Marktplatz 1
59065 Hamm

Telefax: 02381/92452-66
Nachricht senden
Grünberger Str. 64
35394 Gießen

Telefax: 0641/4 80 12 110
Nachricht senden
Cubanzestraße 19b
18225 Kühlungsborn

Telefax: +49 (0) 38293-877 197
Nachricht senden
An der Palmweide 55
44227 Dortmund

Telefon: 0231-13702930
Nachricht senden

Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Abrechnungsspitze zu finden:
Anwalt Abrechnungsspitze Aachen Anwalt Abrechnungsspitze Augsburg Anwalt Abrechnungsspitze Bergisch Gladbach Anwalt Abrechnungsspitze Berlin Anwalt Abrechnungsspitze Bielefeld Anwalt Abrechnungsspitze Bochum Anwalt Abrechnungsspitze Bonn Anwalt Abrechnungsspitze Bottrop Anwalt Abrechnungsspitze Braunschweig Anwalt Abrechnungsspitze Bremen Anwalt Abrechnungsspitze Bremerhaven Anwalt Abrechnungsspitze Chemnitz Anwalt Abrechnungsspitze Cottbus Anwalt Abrechnungsspitze Darmstadt Anwalt Abrechnungsspitze Dortmund Anwalt Abrechnungsspitze Dresden Anwalt Abrechnungsspitze Duisburg Anwalt Abrechnungsspitze Düsseldorf Anwalt Abrechnungsspitze Erfurt Anwalt Abrechnungsspitze Erlangen Anwalt Abrechnungsspitze Flensburg Anwalt Abrechnungsspitze Fürth Anwalt Abrechnungsspitze Gelsenkirchen Anwalt Abrechnungsspitze Gera Anwalt Abrechnungsspitze Gießen Anwalt Abrechnungsspitze Göttingen Anwalt Abrechnungsspitze Gütersloh Anwalt Abrechnungsspitze Hagen Anwalt Abrechnungsspitze Halle (Saale) Anwalt Abrechnungsspitze Hamburg Anwalt Abrechnungsspitze Hamm Anwalt Abrechnungsspitze Hanau Anwalt Abrechnungsspitze Hannover Anwalt Abrechnungsspitze Heidelberg Anwalt Abrechnungsspitze Heilbronn Anwalt Abrechnungsspitze Herne Anwalt Abrechnungsspitze Hildesheim Anwalt Abrechnungsspitze Ingolstadt Anwalt Abrechnungsspitze Iserlohn Anwalt Abrechnungsspitze Jena Anwalt Abrechnungsspitze Kaiserslautern Anwalt Abrechnungsspitze Karlsruhe Anwalt Abrechnungsspitze Kassel Anwalt Abrechnungsspitze Kiel Anwalt Abrechnungsspitze Koblenz Anwalt Abrechnungsspitze Köln Anwalt Abrechnungsspitze Konstanz Anwalt Abrechnungsspitze Krefeld Anwalt Abrechnungsspitze Kühlungsborn Anwalt Abrechnungsspitze Leipzig Anwalt Abrechnungsspitze Leverkusen Anwalt Abrechnungsspitze Lübeck Anwalt Abrechnungsspitze Ludwigshafen Anwalt Abrechnungsspitze Lünen Anwalt Abrechnungsspitze Magdeburg Anwalt Abrechnungsspitze Mainz Anwalt Abrechnungsspitze Mannheim Anwalt Abrechnungsspitze Moers Anwalt Abrechnungsspitze Mönchengladbach Anwalt Abrechnungsspitze Mülheim an der Ruhr Anwalt Abrechnungsspitze München Anwalt Abrechnungsspitze Münster Anwalt Abrechnungsspitze Neuss Anwalt Abrechnungsspitze Nürnberg Anwalt Abrechnungsspitze Nürtingen Anwalt Abrechnungsspitze Oberhausen Anwalt Abrechnungsspitze Oldenburg Anwalt Abrechnungsspitze Osnabrück Anwalt Abrechnungsspitze Pforzheim Anwalt Abrechnungsspitze Potsdam Anwalt Abrechnungsspitze Recklinghausen Anwalt Abrechnungsspitze Regensburg Anwalt Abrechnungsspitze Reutlingen Anwalt Abrechnungsspitze Rostock Anwalt Abrechnungsspitze Saarbrücken Anwalt Abrechnungsspitze Salzgitter Anwalt Abrechnungsspitze Schwerin Anwalt Abrechnungsspitze Siegen Anwalt Abrechnungsspitze Solingen Anwalt Abrechnungsspitze Stuttgart Anwalt Abrechnungsspitze Trier Anwalt Abrechnungsspitze Tübingen Anwalt Abrechnungsspitze Velbert Anwalt Abrechnungsspitze Wiesbaden Anwalt Abrechnungsspitze Witten Anwalt Abrechnungsspitze Wuppertal Anwalt Abrechnungsspitze Würzburg Anwalt Abrechnungsspitze Zwickau
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Abrechnungsspitze
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht Wer darf ein Hausverbot erteilen und wie lange ist es gültig?
Inwieweit ist der Ausspruch eines Hausverbotes rechtlich zulässig? Darf dieses auch zeitlich unbegrenzt gelten? Dies erfahren Sie in diesem Beitrag. Wer ein Hausverbot erteilen darf Zunächst einmal stellt sich die Frage, wer überhaupt ein Hausverbot erteilen darf. Hierzu ist nur berechtigt, wer das Hausrecht innehat. Hierzu gehört etwa der Inhaber eines Geschäftes, ein Hauseigentümer, ein Wohnungsmieter oder auch eine Behörde. Wichtig ist allerdings, dass der Wohnungseigentümer kein Hausrecht mehr hat und daher kein Hausverbot aussprechen darf, wenn er diese vermietet hat. Hier ist vielmehr ausschließlich der Mieter als Hausherr anzusehen. Der Mieter als Besitzer ist sogar berechtigt, gegenüber dem Vermieter das Betreten oder den Aufenthalt in seiner Wohnung zu...weiter lesen
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht „KAUF BRICHT NICHT MIETE“ – AUCH, WENN VERMIETER NICHT EIGENTÜMER
01.01.2018
Der Fall: Der Erwerber eines Gewerbegrundstückes verlangt vom Mieter Räumung und Herausgabe der Gewerberäume. Dieser hatte die Räume 2008 von der Handels-GmbH angemietet; Eigentümerin war die Grundstücks-GmbH, welche die Immobilie verwaltete und die Miete einzog. Im April 2011 verkaufte die Grundstücks-GmbH das Anwesen. Diese übertrug sämtliche Rechte und Pflichten aus den Mietverträgen ab Übergabe auf den Erwerber; dem Kaufvertrag war eine Mieterliste beigefügt. Im Herbst 2013 kündigte der Erwerber sämtliche Mietverhältnisse; zuvor hatte der Mieter eine Verlängerungsoption bis zum Jahr 2018 ausgeübt.   Die Entscheidung: Die Räumungsklage des Erwerbers hatte letztinstanzlich keinen Erfolg. Denn der...weiter lesen
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht RECHTZEITIGE MIETZAHLUNG?
21.10.2017
Der Fall: Wegen mehrfach verspäteter Mietzahlungen wurde gegenüber Mietern fristlos und hilfsweise ordentlich gekündigt. Die Mieter hatten zuvor in den Monaten März, April und Mai 2014 jeweils spätestens am dritten Werktag des Monats die Miete in bar bei Ihrer Bank einbezahlt und gleichzeitig einen Überweisungsauftrag erteilt. Die Räumungs- und Herausgabeklage wurde durch das Landgericht Köln als Berufungsgericht zurückgewiesen; hiergegen richtete sich die Revision der Klägerin. Die Entscheidung: Der BGH hat bestätigt, dass das Berufungsgericht die Kündigungen zu Recht zurückgewiesen hatte. Ohne zwischen der außerordentlichen Kündigung und der fristlosen Kündigung zu differenzieren, weil es hierauf nicht ankam, hat der BGH...weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Abrechnungsspitze
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Nils Huber
Rechtsanwalt in Berlin
Neu
Konstantin K. Krauskopf
Rechtsanwalt in Gießen
Neu
Lutz Fischer
Rechtsanwalt in Dresden
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte