Rechtsanwalt für ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte, BAT) in Gera

Rechtsanwälte und Kanzleien


Nachfolgend finden Sie Rechtsanwälte für das Thema

ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte, BAT)

! Fachanwälte für

Arbeitsrecht

haben unserer Meinung nach in der Regel auch besondere Kenntnisse zum Thema

ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte, BAT)

. Deshalb wurde dieses Themengebiet den Fachanwälten für

Arbeitsrecht

in Gera durch uns zugeordnet.

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Humboldtstraße 9
07545 Gera

Forststraße 26 d
07548 Gera

Gagarinstraße 2
07545 Gera

Johannisstraße 4
07545 Gera

Lessingstraße 4
07545 Gera

Aktuelle Ratgeber passend zum Thema
Arbeitsrecht Wann muss die Krankmeldung beim Arbeitsgeber sein?
Nahezu jeder Arbeitnehmer kennt die Situation, wenn vor der Arbeit der Wecker klingelt und man feststellen muss, dass man erkrankt ist. Sei es eine starke Erkältung, eine Grippe, plötzliche Zahnschmerzen oder gar Schlimmeres, mit dem Ergebnis, dass man nicht dazu in der Lage ist, seine Arbeit aufzunehmen bzw. eine Arbeitsaufnahme zu einer Verschlimmerung der Erkrankung oder einer Verzögerung der Genesung führen würde. Gerade wer zum ersten Mal in diese Situation gerät, fragt sich, was nun zu tun ist. Wann muss ich meinen Arbeitgeber über meine Erkrankung in Kenntnis setzen? Muss ich ggf. sogar eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (auch ärztliches Attest oder „gelber Schein“ genannt) vorlegen?   Unterscheidung Anzeigepflicht und Nachweispflicht Welche...weiter lesen
Arbeitsrecht Kein Missbrauch mit Qualifizierungsgesellschaften
Erfurt (jur). Qualifizierungsgesellschaften dürfen nicht missbraucht werden, um einem Betriebserwerber die Übernahme der Arbeitnehmer zu ersparen. Arbeitsverträge mit der Qualifizierungsgesellschaft sind dann unwirksam, und die Arbeitsverhältnisse gehen auf den Erwerber über, urteilte am Donnerstag, 25. Oktober 2012, das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt (Az.: 8 AZR 572/11). Damit stärkten die obersten Arbeitsrichter die Regeln des sogenannten Betriebsübergangs. Beim Verkauf eines Betriebs gehen danach die Arbeitsverhältnisse mit allen Rechten und Pflichten auf den Erwerber über. Im entschiedenen Fall hatte ein Metallbetrieb im Rheinland Insolvenz angemeldet. Ein potenzieller Käufer hatte über seine gesetzlichen Pflichten hinaus der IG Metall zugesichert, von den 1.600...weiter lesen
Arbeitsrecht Gewinne sind Gewinne
Stuttgart (jur). Unternehmen, die Gewinne machen, müssen ihre Betriebsrenten regelmäßig anpassen. Das gilt auch dann, wenn sich diese Gewinne allein aus konzerninternen Verkäufen ergeben, heißt es in einem aktuell veröffentlichten Urteil des Landesarbeitsgerichts (LAG) Baden-Württemberg in Stuttgart vom 20. Juni 2013 (Az.: 11 Sa 134/12). Es wies damit das Argument ab, auf dem freien Markt wäre das Unternehmen gar nicht wettbewerbsfähig. Damit unterlag ein Chemie-Unternehmen mit rund 500 Arbeitnehmern und 945 Betriebsrentnern vor Gericht. Deren Renten waren zuletzt 2010 an die Preisentwicklung angepasst worden. Obwohl das Unternehmen alljährlich Gewinne auswies, lehnte es 2012 eine weitere Erhöhung ab. Zur Begründung erklärte das Unternehmen, die Gewinne...weiter lesen
Arbeitsrecht Berechnung der Urlaubsabgeltung bei Krankheit oder Kündigung
Die Urlaubszeit ist für die meisten Arbeitnehmer die schönste Zeit des Jahres. Aber es kann auch vorkommen, dass der Urlaub aufgrund der Beendigung des Arbeitsverhältnisses oder in Folge einer langen Erkrankung, nicht in natura in Anspruch genommen werden kann. Ist man als Arbeitnehmer in solch eine Situation geraten, stellt sich die Frage, ob und in welchem Umfang ein Anspruch auf Urlaubsabgeltung besteht. Dabei sollte beachtet werden, dass der Anspruch auf Urlaubsabgeltung nicht mit einem eventuellen Urlaubsgeldanspruch verwechselt wird. Grundsätzliches zum Urlaubsanspruch Grundsätzlich gilt, dass der Urlaub in dem jeweiligen Kalenderjahr in dem er entsteht, genommen und gewährt werden muss. Eine Ausnahme hiervon ist nur zu machen, wenn dies durch dringende betriebliche, oder in der...weiter lesen
Weiteres zum Thema ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte, BAT) in Gera
Anwalt Abfindung Gera Anwalt Abmahnung ArbR Gera Anwalt Altersteilzeit Gera Anwalt Arbeitgeber Gera Anwalt Arbeitnehmererfinderrecht Gera Anwalt Arbeitnehmerüberlassungsrecht Gera Anwalt Arbeitsförderungsrecht Gera Anwalt Arbeitsgericht Gera Anwalt Arbeitsgerichtsverfahren Gera Anwalt Arbeitskampfrecht Gera Anwalt Arbeitsrecht Gera Anwalt Arbeitsunfähigkeit Gera Anwalt Arbeitsverhältnis Kündigung Gera Anwalt Arbeitsvertrag Gera Anwalt Arbeitsvertragänderung Gera Anwalt Arbeitszeugnis Gera Anwalt ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte TVöD) Gera Anwalt Aufhebungsvertrag Gera Anwalt Beendigung Arbeitsvertrag Gera Anwalt befristeter Arbeitsvertrag Gera Anwalt Berufsausbildungsvertrag Gera Anwalt Betriebliche Altersversorgung Gera Anwalt Betriebliche Altersvorsorge Gera Anwalt Betriebsbedingte Kündigung Gera Anwalt Betriebsrat Gera Anwalt Betriebsvereinbarung Gera Anwalt Betriebsverfassungsrecht Gera Anwalt Fristlose Kündigung Gera Anwalt Individualarbeitsrecht Gera Anwalt Kollektives ArbR Gera Anwalt Kündigung Gera Anwalt Kündigung Arbeitsvertrag Gera Anwalt Kündigungsfrist Gera Anwalt Kündigungsfristen Arbeitnehmer Gera Anwalt Kündigungsschutz Gera Anwalt Kündigungsschutzklage Gera Anwalt Kündigungsschutzrecht Gera Anwalt Kurzarbeit Gera Anwalt Mitbestimmungsrecht (im ArbR) Gera Anwalt Mobbing Gera Anwalt Mutterschutz Gera Anwalt Personalvertretungsrecht Gera Anwalt Probezeit Gera Anwalt Schwarzarbeit Gera Anwalt Sonderurlaub Gera Anwalt Sozialplan Gera Anwalt Sozialversicherungsrecht (im ArbR) Gera Anwalt Tarifrecht Gera Anwalt Tarifvertrag Gera Anwalt Tarifvertragsrecht Gera Anwalt Urlaubsanspruch Gera Anwalt Vorstellungsgespräch Gera Anwalt Zeugniskorrektur Gera
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Sylvi Dittrich
Rechtsanwältin in Gera
Direkte Links