Rechtsanwalt Diebstahl - Anwalt für Diebstahl finden!


Nachfolgend finden Sie Rechtsanwälte für das Thema

Diebstahl

! Fachanwälte für

Strafrecht

haben unserer Meinung nach in der Regel auch besondere Kenntnisse zum Thema

Diebstahl

. Deshalb wurde dieses Themengebiet den Fachanwälten für

Strafrecht

durch uns zugeordnet.

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Rechtsanwalt für Diebstahl

Diebstahl als Vermögensdelikt

Der Diebstahl gehört wie der Betrug zu den Eigentumsdelikten und ist im Strafgesetzbuch (StGB) geregelt. Der Diebstahl nach § 242 StGB ist vor allem dadurch gekennzeichnet, dass hier dem Tatopfer eine bewegliche Sache weggenommen wird. Dies ist in der Abgrenzung zum Betrug von Bedeutung, da sich der Betrug dadurch auszeichnet, dass das Tatopfer selbst eine Vermögensverfügung trifft, also eine Sache z.B. freiwillig übergibt.

Trickdiebstahl und Betrug

Der Trickdiebstahl ist dadurch gekennzeichnet, dass das Tatopfer dem Täter die Sache selbst überlässt, weil es z.B. glaubt, dass die Übergabe rechtmäßig sei oder Widerstand zwecklos. Auch der Trickdiebstahl ist als Diebstahl strafbar und nicht etwa als Betrug oder Erpressung. Neben dem einfachen Diebstahl wird im StGB zum Beispiel auch der besonders schwere Fall des Diebstahls (§ 243 StGB) unter Strafe gestellt, ebenso in § 244 StGB der Bandendiebstahl, der Wohnungseinbruchsdiebstahl und der Diebstahl mit Waffen.

Anwälte für Diebstahl
Sortiere nach
Würzburger Str. 13
30880 Laatzen

Telefax: 0511 821 72 28
Nachricht senden
1 Bewertung
5.0 von 5.0
Servatiiplatz 3
48143 Münster

Telefax: 0251 / 51 11 88
Nachricht senden
1 Bewertung
4.8 von 5.0
Blasewitzer Straße 41
01307 Dresden

Telefax: 0371 / 91 88 55 89
Nachricht senden
28 Bewertungen
4.9 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Elbchaussee 87
22763 Hamburg

Telefon: 040-391408
Telefax: 040-391407
Nachricht senden
10 Bewertungen
4.9 von 5.0
Karlstrasse 19-21
63739 Aschaffenburg

Telefon: 06021-386650
Telefax: 06021-3866511
Nachricht senden
Bahnhofstr. 10
02625 Bautzen

Telefax: 035 91 276 00 57
Nachricht senden
Im Defdahl 10 B
44141 Dortmund

Telefon: 0231/9529290
Telefax: 0231/9529291
Nachricht senden
55 Bewertungen
4.8 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Viktoriastr. 73 - 75
52066 Aachen

Telefax: 0 241 / 9 49 19-992
Nachricht senden
7 Bewertungen
4.4 von 5.0
Ludwigstrasse 55
82467 Garmisch-Partenkirchen

Telefon: 08821-57652
Telefax: 08821-945264
Nachricht senden
Louisenstr. 84
61348 Bad Homburg

Telefax: 06172 / 177 20 92
Nachricht senden
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Diebstahl
Strafrecht Drogentherapie statt Haftstrafe auch bei vorherigen Therapiefehlschlägen
Karlsruhe (jur). Beantragen drogenabhängige Straftäter von der Vollstreckung einer Gefängnisstrafe zugunsten einer stationären Drogentherapie abzusehen, darf die Staatsanwaltschaft dies nicht mit allgemeinen Zweifeln an der Therapiefähigkeit ablehnen. Die Strafverfolgungsbehörden müssen berücksichtigen, dass der Weg aus der Sucht auch mit Rückschlägen verbunden ist und ein Behandlungserfolg sich erst nach mehreren Therapieversuchen einstellen kann, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem aktuell veröffentlichten Beschluss vom 17. Oktober 2013 (Az.: 2 Vas 77/13).   Damit bekam ein drogenabhängiger Mann aus dem Raum Heidelberg recht. Wegen mehrerer Straftaten wurde er zu zwei Gesamtfreiheitsstrafen von zwei Jahren und drei Monaten und zu drei ... weiter lesen
Strafrecht Sind Elektroschocker in Deutschland erlaubt?
Wie die Rechtslage bei einem Elektroschocker aussieht, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer einen Elektroschocker zur Selbstverteidigung mit sich führen möchte sollte beachten, dass er dies nicht ohne Weiteres darf. Dies ergibt sich aus dem Waffengesetz. Er darf außerhalb seines befriedeten Besitztums lediglich einen Elektroschocker bei sich führen, der mit der PTB-Kennzeichnung versehen ist. Dies ergibt sich daraus, dass es sich bei einem Elektroschocker eigentlich um eine verbotene Waffe in Form eines Elektroimpulsgerätes im Sinne von § 40 WaffG handelt. Elektroimpulsgeräte werden in der Anlage 2 zum Waffengesetz unter 1.3.6. ausdrücklich genannt. Anders ist das nur dann, wenn der Elektroschocker mit dem PTB-Prüfzeichen versehen sind. Das ergibt sich ebenfalls aus Anlage 2 ... weiter lesen
Strafrecht Sexuelle Nötigung; Vergewaltigung; Was kann der Anwalt tun?
Informationen zum Vorwurf der sexuellen Nötigung / Vergewaltigung, den Voraussetzungen, den rechtlichen Problemen, den Strafen und Möglichkeiten der Strafmilderung sowie den juristischen Optionen und der anwaltlichen Hilfe im Falle des Tatvorwurfs einer sexuellen Nötigung / Vergewaltigung   Kurzer Überblick:   Der relative einfach erscheinende Wortlaut des Strafgesetzes zur sexuellen Nötigung und der Vergewaltigung täuscht. Die Vorschrift ist äußerst komplex und sehr unterschätzt. Begriffe wie „ Gewalt “, „ nötigen “ oder „ Ausnutzen einer schutzlosen Lage “ geben keinen genauen Aufschluss darüber, welches Verhalten nun konkret strafbar sein soll, gleichsam stellt sich die Frage, wann überhaupt von ... weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Diebstahl
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Dr. jur. Lars Barnewitz
Rechtsanwalt in Berlin
Neu
Günter Fenderl
Rechtsanwalt in Aschaffenburg
Neu
Ulrike Baumann
Rechtsanwältin in Münster
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte