Rechtsanwalt Erbschein - Anwalt für Erbschein finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Rechtsanwalt für Erbschein

Was ist ein Erbschein?

Ein Erbschein ist ein amtliches Dokument, dass bescheinigt, dass sein Inhaber Erbe einer anderen Person geworden ist. Aus ihm geht auch hervor, ob jemand Allein- oder Miterbe ist und zu welchem Anteil am Nachlass.

Wozu braucht man einen Erbschein?

Einen Erbschein benötigt, wer sein Erbrecht gegenüber anderen Personen, Institutionen oder Behörden nachweisen muss. Er ist üblich und als Nachweis des Erbrechts anerkannt, aber nicht in jedem Fall Pflicht: Gesetze oder Verträge können eine andere Form des Erbnachweises vorschreiben.

Gesetzliche Erfordernis:

Ein Erbschein muss vorgelegt werden, wenn der Erbe seine Erbenstellung gegenüber dem Grundbuchamt nachweisen will. Ohne Erbschein ist die Eintragung im Grundbuch als neuer Eigentümer nur möglich, wenn ein notarielles bzw. öffentliches Testament oder ein notarieller Erbvertrag vorliegt. Zusammen mit dem Protokoll über die Testamentseröffnung ersetzt ein solches Dokument den Erbschein.

Vertragliche Regelungen:

Banken und Versicherungen verlangen in ihren Allgemein Geschäftsbedingungen oft die Vorlage eines Erbscheins, wenn ein Erbe Zugriff auf ein Konto oder Depot des Verstorbenen beansprucht. Allerdings hat der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 08. Oktober 2013 entschieden, dass Banken nicht in ihren AGB auf der Vorlage eines Erbscheins bestehen dürfen: Ein Erbvertrag oder ein beglaubigtes Testament reichen demnach als Erbnachweis aus (Az.: XI ZR 401/12). Hintergrund der Klage waren die Kosten, die für die Erteilung eines Erbscheins anfallen. Diese orientieren sich am Wert des Erbes. – Generell akzeptieren Banken statt eines Erbscheins auch eine Vollmacht „über den Tod hinaus“ oder für den Todesfall. 

Wo ist der Erbschein gesetzlich geregelt?

Gesetzliche Regelungen über den Erbschein finden sich in den §§ 2353 bis 2370 des Bürgerlichen Gesetzbuches.

Wie beantrage ich einen Erbschein? Die Formalien.

Den Erbschein erteilt das zuständige Nachlassgericht. Dies ist das Amtsgericht am letzten Wohnsitz des Verstorbenen. Einen Antrag stellen können:

  • Erben (Alleinerben, Miterben, Vor- und Nacherben),
  • Testamentsvollstrecker,
  • Nachlassverwalter,
  • Nachlassinsolvenzverwalter,
  • Gläubiger, die eine Zwangsvollstreckung gegen den Erben einleiten wollen (auch dafür kann ein Erbschein erforderlich sein).

Unter welchen Voraussetzungen wird mir ein Erbschein erteilt?

Ein Erbschein wird bei gesetzlicher Erbfolge vom Nachlassgericht erteilt, wenn der Antragsteller folgende Angaben macht und entsprechende Nachweise erbringt (aus: § 2354 BGB):

  • Die Zeit des Todes des Erblassers,
  • das Verhältnis, auf dem sein Erbrecht beruht,
  • ob und welche Personen vorhanden sind oder vorhanden waren, durch die er von der Erbfolge ausgeschlossen oder sein Erbteil gemindert werden würde,
  • ob und welche Verfügungen des Erblassers von Todes wegen vorhanden sind,
  • ob ein Rechtsstreit über sein Erbrecht anhängig ist.
  • Ist eine Person weggefallen, durch die der Antragsteller von der Erbfolge ausgeschlossen oder sein Erbteil gemindert werden würde, so hat der Antragsteller anzugeben, in welcher Weise die Person weggefallen ist.

Ein testamentarischer Erbe hat das Testament vorzulegen und mitzuteilen (vgl. § 2355 BGB):

  • Die Zeit des Todes des Erblassers,
  • ob ein Rechtsstreit über sein Erbrecht anhängig ist.
  • Ist eine Person weggefallen, durch die der Antragsteller von der Erbfolge ausgeschlossen oder sein Erbteil gemindert werden würde, so hat der Antragsteller anzugeben, in welcher Weise die Person weggefallen ist.

Sie brauchen einen Anwalt an Ihrem Wohnort für Ihr erbrechtliches Problem? Bei fachanwalt.de finden Sie Anwälte, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Der Titel „Fachanwalt“ steht dabei für einen Rechtsanwalt, der fundierte theoretische Kenntnisse in diesem Bereich erworben hat. Die Rechtsanwaltskammer verleiht den Titel entsprechend der Fachanwaltsordnung. Voraussetzung für seinen Erwerb sind drei Jahre Anwaltszulassung in den letzten sechs Jahren vor der Antragstellung sowie der Nachweis besonderer Fachkenntnisse und konkreter Praxiserfahrungen. Kurse und Prüfungen sind ebenso vorgeschrieben, wie regelmäßige Fortbildungen im jeweiligen Fachbereich.

Anwälte für Erbschein
Sortiere nach
Ludwigstraße 8
80539 München

Telefax: 089 / 20 60 21 610
Nachricht senden
Reinhold-Frank-Straße 54
76133 Karlsruhe

Telefax: 0721 / 98 23 88 01
Nachricht senden
Nordstr. 2
58739 Wickede

Telefax: 02377 / 56 200 89
Nachricht senden
Zeppelinstr. 40
73760 Ostfildern

Telefon: 0711-45999680
Telefax: 0711-4599968 -12
Nachricht senden
Enderstr. 59
01277 Dresden

Telefon: 0351 2699394
Telefax: 0351 2699395
Nachricht senden
Rastatterstr. 29
75179 Pforzheim

Nachricht senden
Spinnereistr. 3-7
68307 Mannheim

Telefon: 0621 7897766
Telefax: 0621 7896099
Nachricht senden
Ludwigstr. 22
86152 Augsburg

Telefon: 0821345770
Telefax: 0821 / 3 45 77 - 20
Nachricht senden
Poststraße 101
53840 Troisdorf

Telefon: 02241-9790900
Telefax: 02241-9790909
Nachricht senden
Goethestraße 35
50858 Köln

Telefon: 02234/4355273
Telefax: 02234 4351258
Nachricht senden

Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Erbschein zu finden:
Anwalt Erbschein Aachen Anwalt Erbschein Aalen Anwalt Erbschein Ahaus Anwalt Erbschein Arnsberg Anwalt Erbschein Augsburg Anwalt Erbschein Bad Doberan Anwalt Erbschein Bad Münstereifel Anwalt Erbschein Bad Salzuflen Anwalt Erbschein Bamberg Anwalt Erbschein Bayreuth Anwalt Erbschein Bergisch Gladbach Anwalt Erbschein Berlin Anwalt Erbschein Bielefeld Anwalt Erbschein Bobingen Anwalt Erbschein Bochum Anwalt Erbschein Bonn Anwalt Erbschein Bottrop Anwalt Erbschein Brachems Anwalt Erbschein Braunschweig Anwalt Erbschein Bremen Anwalt Erbschein Bremerhaven Anwalt Erbschein Chemnitz Anwalt Erbschein Cottbus Anwalt Erbschein Darmstadt Anwalt Erbschein Detmold Anwalt Erbschein Diez Anwalt Erbschein Dortmund Anwalt Erbschein Dresden Anwalt Erbschein Duisburg Anwalt Erbschein Düren Anwalt Erbschein Düsseldorf Anwalt Erbschein Erftstadt Anwalt Erbschein Erfurt Anwalt Erbschein Erlangen Anwalt Erbschein Essen Anwalt Erbschein Esslingen am Neckar Anwalt Erbschein Flensburg Anwalt Erbschein Frankfurt am Main Anwalt Erbschein Freiburg im Breisgau Anwalt Erbschein Fürth Anwalt Erbschein Gelsenkirchen Anwalt Erbschein Görlitz Anwalt Erbschein Gotha Anwalt Erbschein Göttingen Anwalt Erbschein Grevenbroich Anwalt Erbschein Gummersbach Anwalt Erbschein Gütersloh Anwalt Erbschein Haar Anwalt Erbschein Hagen Anwalt Erbschein Halle (Saale) Anwalt Erbschein Haltern am See Anwalt Erbschein Hamburg Anwalt Erbschein Hameln Anwalt Erbschein Hamm Anwalt Erbschein Hanau Anwalt Erbschein Hannover Anwalt Erbschein Heidelberg Anwalt Erbschein Heilbronn Anwalt Erbschein Heinsberg Anwalt Erbschein Helmstedt Anwalt Erbschein Herford Anwalt Erbschein Herne Anwalt Erbschein Hildesheim Anwalt Erbschein Hilpoltstein Anwalt Erbschein Ibbenbüren Anwalt Erbschein Ingolstadt Anwalt Erbschein Kaiserslautern Anwalt Erbschein Karben Anwalt Erbschein Karlsruhe Anwalt Erbschein Kassel Anwalt Erbschein Kaufbeuren Anwalt Erbschein Kehl Anwalt Erbschein Kiel Anwalt Erbschein Koblenz Anwalt Erbschein Köln Anwalt Erbschein Konstanz Anwalt Erbschein Krefeld Anwalt Erbschein Kreuztal Anwalt Erbschein Laatzen Anwalt Erbschein Langenfeld (Rheinland) Anwalt Erbschein Langenhagen Anwalt Erbschein Leipzig Anwalt Erbschein Leverkusen Anwalt Erbschein Lübeck Anwalt Erbschein Ludwigshafen Anwalt Erbschein Lüneburg Anwalt Erbschein Lünen Anwalt Erbschein Magdeburg Anwalt Erbschein Mainz Anwalt Erbschein Mannheim Anwalt Erbschein Memmingen Anwalt Erbschein Moers Anwalt Erbschein Mönchengladbach Anwalt Erbschein Mülheim an der Ruhr Anwalt Erbschein München Anwalt Erbschein Münster Anwalt Erbschein Neu-Ulm Anwalt Erbschein Neumarkt Anwalt Erbschein Neuss Anwalt Erbschein Neustadt an der Weinstraße Anwalt Erbschein Nordhorn Anwalt Erbschein Nürnberg Anwalt Erbschein Oberhausen Anwalt Erbschein Oldenburg Anwalt Erbschein Osnabrück Anwalt Erbschein Ostfildern Anwalt Erbschein Paderborn Anwalt Erbschein Passau Anwalt Erbschein Pforzheim Anwalt Erbschein Plauen Anwalt Erbschein Potsdam Anwalt Erbschein Pulheim Anwalt Erbschein Ravensburg Anwalt Erbschein Recklinghausen Anwalt Erbschein Regensburg Anwalt Erbschein Remscheid Anwalt Erbschein Reutlingen Anwalt Erbschein Rosenheim Anwalt Erbschein Rostock Anwalt Erbschein Saarbrücken Anwalt Erbschein Saarlouis Anwalt Erbschein Salzgitter Anwalt Erbschein Schleiden Anwalt Erbschein Schweinfurt Anwalt Erbschein Schwerin Anwalt Erbschein Siegburg Anwalt Erbschein Siegen Anwalt Erbschein Sindelfingen Anwalt Erbschein Solingen Anwalt Erbschein Speyer Anwalt Erbschein Stuttgart Anwalt Erbschein Trier Anwalt Erbschein Troisdorf Anwalt Erbschein Tübingen Anwalt Erbschein Ulm Anwalt Erbschein Verden Anwalt Erbschein Viersen Anwalt Erbschein Villingen-Schwenningen Anwalt Erbschein Weimar Anwalt Erbschein Wesel Anwalt Erbschein Wickede Anwalt Erbschein Wiesbaden Anwalt Erbschein Wilhelmshaven Anwalt Erbschein Witten Anwalt Erbschein Wolfratshausen Anwalt Erbschein Wolfsburg Anwalt Erbschein Wuppertal Anwalt Erbschein Würzburg Anwalt Erbschein Zwickau
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Erbschein
Erbrecht BGH: vorsätzlicher Tötungsversuch begründet Erbunwürdigkeit
Karlsruhe (jur). Unterbricht ein Ehemann auf eigene Faust die lebenserhaltenden Maßnahmen seiner pflegebedürftigen und an Alzheimer erkrankten Frau, kann sein Erbe damit verloren gehen. Eine vorsätzliche, auch versuchte Tötung eines Angehörigen begründet eine „Erbunwürdigkeit“, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Freitag, 27. März 2015, veröffentlichten Urteil (Az.: IV ZR 400/14). Das Erbe bleibe allerdings dann erhalten, wenn der Abbruch der lebenserhaltenden Maßnahmen aufgrund einer Patientenverfügung oder wegen einer strafbaren Tötung auf Verlangen durchgeführt wurde. Geklagt hatte der Sohn eines Ehepaares, der seinen Vater nach dem Tod seiner Mutter als erbunwürdig erklären lassen wollte. Das aus dem Raum...weiter lesen
Erbrecht Der Erbschein in Deutschland
Im Falle des Erbfalles stellt sich für die Erben immer die Frage, was mit der Erbmasse geschieht. Geht diese automatisch auf die Erben über oder muss die Übertragung beim Nachlassgericht beantragt werden? Der Erbfall Nach § 1922 Abs. 1 BGB geht die Erbmasse kraft Gesetztes automatisch auf die Erben über. „(1) Mit dem Tode einer Person (Erbfall) geht deren Vermögen (Erbschaft) als Ganzes auf eine oder mehrere andere Personen (Erben) über.“ Die Erben erhalten daher grundsätzlich die vollständige Erbmasse ohne das Sie die Übertragung gesondert beantragen müssen. Bei der Übertragung gibt es jedoch einiges zu beachten. Insbesondere muss vorab geprüft werden, ob der Erblasser eine Verfügung von Todes wegen getroffen hat. Ein...weiter lesen
Erbrecht Testament mit Pfeildiagramm unwirksam
Frankfurt am Main (jur). Soll der Letzte Wille wirklich klar sein, sollten das zu verteilende Erbe oder die infrage kommenden Erben nicht mit einem Pfeildiagramm erläutert werden. Denn wird ein Testament mit solchen grafischen Elementen versehen, entspricht es nicht der gesetzlich vorgeschriebenen Schriftform und ist damit unwirksam, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main in einem kürzlich veröffentlichten Beschluss vom 11. Februar 2013 (Az.: 20 W 542/11). Im entschiedenen Rechtsstreit hatte eine hinterbliebene Ehefrau für ihren verstorbenen Mann beim Nachlassgericht einen Erbschein beantragt. Sie sei entsprechend der gesetzlichen Erbfolge die Alleinerbin. Doch dagegen erhoben die Geliebte des Verstorbenen sowie zwei entfernte Verwandte Einwendungen und präsentierten ein Testament des...weiter lesen
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Christoph S. Müller-Schott
Rechtsanwalt in Karlsruhe
Neu
Hans Peter Müller
Rechtsanwalt in Ostfildern
Neu
Michael Ott-Eulberg
Rechtsanwalt in Augsburg
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte