Rechtsanwalt Gemeinschaftsordnung - Anwalt für Gemeinschaftsordnung finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Gemeinschaftsordnung
Sortiere nach
Marktplatz 1
59065 Hamm

Telefon: 02381 9245232
Telefax: 02381 9245266
Nachricht senden
Cubanzestraße 19b
18225 Kühlungsborn

Telefax: +49 (0) 38293-877 197
Nachricht senden
Grünberger Str. 64
35394 Gießen

Telefax: 0641/4 80 12 110
Nachricht senden
Gutenbergstraße 41-45
44139 Dortmund

Telefon: 0231-13702930
Nachricht senden
Huestraße 18
44787 Bochum

Telefax: 0234 97 61 62 -64
Nachricht senden
Berliner Str. 157
03046 Cottbus

Telefon: 0355/22523
Telefax: 0355 / 355 55 08
Nachricht senden
Marktplatz 1
59065 Hamm

Telefax: 02381/92452-66
Nachricht senden
Bahnhofstraße 3
72622 Nürtingen

Telefon: 07022 32077
Telefax: 07022 33453
Nachricht senden
Mülheimer Straße 206
47057 Duisburg

Telefon: 02034496290
Telefax: 0203 44962920
Nachricht senden
Dominikaner Str. 15
40545 Düsseldorf

Telefax: 02132 / 13 77 3-3
Nachricht senden

Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Gemeinschaftsordnung zu finden:
Anwalt Gemeinschaftsordnung Aachen Anwalt Gemeinschaftsordnung Augsburg Anwalt Gemeinschaftsordnung Bergisch Gladbach Anwalt Gemeinschaftsordnung Berlin Anwalt Gemeinschaftsordnung Bielefeld Anwalt Gemeinschaftsordnung Bochum Anwalt Gemeinschaftsordnung Bonn Anwalt Gemeinschaftsordnung Bottrop Anwalt Gemeinschaftsordnung Braunschweig Anwalt Gemeinschaftsordnung Bremen Anwalt Gemeinschaftsordnung Bremerhaven Anwalt Gemeinschaftsordnung Chemnitz Anwalt Gemeinschaftsordnung Cottbus Anwalt Gemeinschaftsordnung Darmstadt Anwalt Gemeinschaftsordnung Dortmund Anwalt Gemeinschaftsordnung Dresden Anwalt Gemeinschaftsordnung Duisburg Anwalt Gemeinschaftsordnung Düsseldorf Anwalt Gemeinschaftsordnung Erfurt Anwalt Gemeinschaftsordnung Erlangen Anwalt Gemeinschaftsordnung Flensburg Anwalt Gemeinschaftsordnung Fürth Anwalt Gemeinschaftsordnung Gelsenkirchen Anwalt Gemeinschaftsordnung Gera Anwalt Gemeinschaftsordnung Gießen Anwalt Gemeinschaftsordnung Göttingen Anwalt Gemeinschaftsordnung Gütersloh Anwalt Gemeinschaftsordnung Hagen Anwalt Gemeinschaftsordnung Halle (Saale) Anwalt Gemeinschaftsordnung Hamburg Anwalt Gemeinschaftsordnung Hamm Anwalt Gemeinschaftsordnung Hanau Anwalt Gemeinschaftsordnung Hannover Anwalt Gemeinschaftsordnung Heidelberg Anwalt Gemeinschaftsordnung Heilbronn Anwalt Gemeinschaftsordnung Herne Anwalt Gemeinschaftsordnung Hildesheim Anwalt Gemeinschaftsordnung Ingolstadt Anwalt Gemeinschaftsordnung Iserlohn Anwalt Gemeinschaftsordnung Jena Anwalt Gemeinschaftsordnung Kaiserslautern Anwalt Gemeinschaftsordnung Karlsruhe Anwalt Gemeinschaftsordnung Kassel Anwalt Gemeinschaftsordnung Kiel Anwalt Gemeinschaftsordnung Koblenz Anwalt Gemeinschaftsordnung Köln Anwalt Gemeinschaftsordnung Konstanz Anwalt Gemeinschaftsordnung Krefeld Anwalt Gemeinschaftsordnung Kühlungsborn Anwalt Gemeinschaftsordnung Leipzig Anwalt Gemeinschaftsordnung Leverkusen Anwalt Gemeinschaftsordnung Lübeck Anwalt Gemeinschaftsordnung Ludwigshafen Anwalt Gemeinschaftsordnung Lünen Anwalt Gemeinschaftsordnung Magdeburg Anwalt Gemeinschaftsordnung Mainz Anwalt Gemeinschaftsordnung Mannheim Anwalt Gemeinschaftsordnung Moers Anwalt Gemeinschaftsordnung Mönchengladbach Anwalt Gemeinschaftsordnung Mülheim an der Ruhr Anwalt Gemeinschaftsordnung München Anwalt Gemeinschaftsordnung Münster Anwalt Gemeinschaftsordnung Neuss Anwalt Gemeinschaftsordnung Nürnberg Anwalt Gemeinschaftsordnung Nürtingen Anwalt Gemeinschaftsordnung Oberhausen Anwalt Gemeinschaftsordnung Oldenburg Anwalt Gemeinschaftsordnung Osnabrück Anwalt Gemeinschaftsordnung Pforzheim Anwalt Gemeinschaftsordnung Potsdam Anwalt Gemeinschaftsordnung Recklinghausen Anwalt Gemeinschaftsordnung Regensburg Anwalt Gemeinschaftsordnung Reutlingen Anwalt Gemeinschaftsordnung Rostock Anwalt Gemeinschaftsordnung Saarbrücken Anwalt Gemeinschaftsordnung Salzgitter Anwalt Gemeinschaftsordnung Schwerin Anwalt Gemeinschaftsordnung Siegen Anwalt Gemeinschaftsordnung Solingen Anwalt Gemeinschaftsordnung Stuttgart Anwalt Gemeinschaftsordnung Trier Anwalt Gemeinschaftsordnung Tübingen Anwalt Gemeinschaftsordnung Velbert Anwalt Gemeinschaftsordnung Wiesbaden Anwalt Gemeinschaftsordnung Witten Anwalt Gemeinschaftsordnung Wuppertal Anwalt Gemeinschaftsordnung Würzburg Anwalt Gemeinschaftsordnung Zwickau
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Gemeinschaftsordnung
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht UMLAUFBESCHLUSS NUR MIT ZUSTIMMUNG ALLER EIGENTÜMER
07.10.2017
Der Fall: Die Mitglieder einer Wohnungseigentümergemeinschaft führten ohne Beteiligung des Verwalters eine Beschlussfassung im Umlaufverfahren durch. Im Beschluss wurde der Verwalter aufgefordert, einem Bauunternehmen bestimmte Anweisungen zu erteilen und die Änderung einer Baugenehmigung zu veranlassen. Der Beschluss wurde von allen bis auf einen Eigentümer unterschrieben und durch Aushang bekannt gegeben. Nach Kenntniserlangung über den Beschluss erhob der Verwalter Anfechtungsklage; hilfsweise hat er die Feststellung beantragt, dass der Beschluss nicht zu Stande gekommen sei; der Verwalter machte geltend, dass es an der Zustimmung sämtlicher Eigentümer fehle. Die Wohnungseigentümer bezweifeln eine Anfechtungsbefugnis des Verwalters; dagegen müsse die WEG-Verwaltung...weiter lesen
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht Einheitlicher Pachtvertrag auch in Bruchteilen kündbar
Wird ein bereits verpachtetes Grundstück geteilt und an unterschiedliche Erwerber veräußert, bleibt der Pachtvertrag als einheitliches Vertragsverhältnis bestehen. In dieses treten die Erwerber als gemeinsam berechtigte Verpächter ein. Das hat der 10. Zivilsenat – Senat für Landwirtschaftssachen – des Oberlandesgerichts Hamm am 21.02.2013 entschieden und damit das erstinstanzliche Urteil des Amtsgerichts – Landwirtschaftsgericht – Kamen bestätigt. Im Jahre 1997 hatte eine Hofeigentümerin aus Selm dem beklagten Landwirt aus Waltrop eine aus 40 Teilflächen bestehende landwirtschaftliche Nutzflächen im Bereich Selm-Bork in einer vereinbarten Größe von ca. 23,5 Hektar zum Preis von 650 DM pro Hektar verpachtet. Aufgrund eines...weiter lesen
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht Gefälschte Vorvermieterbescheinigung rechtfertigt Kündigung
Karlsruhe (jur). Legen Mieter ihrem Vermieter eine gefälschte Bescheinigung aus ihrem vermeintlichen früheren Mietverhältnis über pünktliche Mietzahlungen vor, rechtfertigt dies die fristlose Kündigung der Wohnung. Mit der Fälschung einer solchen sogenannten Vorvermieterbescheinigung hat der Mieter seine vorvertraglichen Pflichten „erheblich verletzt“, urteilte am Mittwoch, 9. April 2014, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: VIII ZR 107/13). Geklagt hatte ein Hamburger, der seine Wohnung seit dem 1. April 2007 gemietet hatte. Vor Abschluss des Mietvertrags hatte der Vermieter von ihm eine sogenannte Vorvermieterbescheinigung verlangt. In dem entsprechenden Formular sollte der frühere Vermieter des Mannes erklären, dass er seine Miete immer pünktlich gezahlt...weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Gemeinschaftsordnung
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Frank Menken
Rechtsanwalt in Duisburg
Neu
Silke Stremmel
Rechtsanwältin in Dortmund
Neu
Tobias Reber
Rechtsanwalt in Ingolstadt
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte