Rechtsanwalt Genossenschaftsrecht - Anwalt für Genossenschaftsrecht finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Genossenschaftsrecht
Sortiere nach
Neuer Markt 12
18055 Rostock

Telefax: 0381 - 242 35 22
Nachricht senden
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Telefax: +49 (0)30 – 327 617 17
Nachricht senden
Westerfeldstraße 1-3
33611 Bielefeld

Nachricht senden
Elisabethstraße 16
40217 Düsseldorf

Telefon: 0211 / 952910
Telefax: 0211 / 9529120
Nachricht senden
Bahnhofstraße 19
96450 Coburg

Telefax: 09561 – 881-200
Nachricht senden
Marktplatz 1
59065 Hamm

Telefax: 02381/92452-66
Nachricht senden
Rastatterstr. 29
75179 Pforzheim

Nachricht senden
Berliner Platz 10
97080 Würzburg

Dietrichstraße 18
54290 Trier

Schwanthalerstr. 32
80336 München


Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Genossenschaftsrecht zu finden:
Anwalt Genossenschaftsrecht Aachen Anwalt Genossenschaftsrecht Altenburg Anwalt Genossenschaftsrecht Augsburg Anwalt Genossenschaftsrecht Aurich Anwalt Genossenschaftsrecht Berlin Anwalt Genossenschaftsrecht Bielefeld Anwalt Genossenschaftsrecht Bochum Anwalt Genossenschaftsrecht Bonn Anwalt Genossenschaftsrecht Bremen Anwalt Genossenschaftsrecht Bremerhaven Anwalt Genossenschaftsrecht Chemnitz Anwalt Genossenschaftsrecht Coburg Anwalt Genossenschaftsrecht Cottbus Anwalt Genossenschaftsrecht Darmstadt Anwalt Genossenschaftsrecht Dortmund Anwalt Genossenschaftsrecht Dresden Anwalt Genossenschaftsrecht Düsseldorf Anwalt Genossenschaftsrecht Erfurt Anwalt Genossenschaftsrecht Erlangen Anwalt Genossenschaftsrecht Flensburg Anwalt Genossenschaftsrecht Fürth Anwalt Genossenschaftsrecht Gera Anwalt Genossenschaftsrecht Göttingen Anwalt Genossenschaftsrecht Gütersloh Anwalt Genossenschaftsrecht Hagen Anwalt Genossenschaftsrecht Halle (Saale) Anwalt Genossenschaftsrecht Haltern am See Anwalt Genossenschaftsrecht Hamburg Anwalt Genossenschaftsrecht Hamm Anwalt Genossenschaftsrecht Hannover Anwalt Genossenschaftsrecht Heidelberg Anwalt Genossenschaftsrecht Heilbronn Anwalt Genossenschaftsrecht Hildesheim Anwalt Genossenschaftsrecht Jena Anwalt Genossenschaftsrecht Kaiserslautern Anwalt Genossenschaftsrecht Karlsruhe Anwalt Genossenschaftsrecht Kassel Anwalt Genossenschaftsrecht Kiel Anwalt Genossenschaftsrecht Koblenz Anwalt Genossenschaftsrecht Köln Anwalt Genossenschaftsrecht Konstanz Anwalt Genossenschaftsrecht Krefeld Anwalt Genossenschaftsrecht Leipzig Anwalt Genossenschaftsrecht Lippstadt Anwalt Genossenschaftsrecht Ludwigshafen Anwalt Genossenschaftsrecht Magdeburg Anwalt Genossenschaftsrecht Mainz Anwalt Genossenschaftsrecht Mannheim Anwalt Genossenschaftsrecht Moers Anwalt Genossenschaftsrecht Mönchengladbach Anwalt Genossenschaftsrecht Mülheim an der Ruhr Anwalt Genossenschaftsrecht München Anwalt Genossenschaftsrecht Münster Anwalt Genossenschaftsrecht Neuss Anwalt Genossenschaftsrecht Nürnberg Anwalt Genossenschaftsrecht Oldenburg Anwalt Genossenschaftsrecht Osnabrück Anwalt Genossenschaftsrecht Paderborn Anwalt Genossenschaftsrecht Pforzheim Anwalt Genossenschaftsrecht Potsdam Anwalt Genossenschaftsrecht Regensburg Anwalt Genossenschaftsrecht Reutlingen Anwalt Genossenschaftsrecht Rostock Anwalt Genossenschaftsrecht Saarbrücken Anwalt Genossenschaftsrecht Schwerin Anwalt Genossenschaftsrecht Siegen Anwalt Genossenschaftsrecht Stuttgart Anwalt Genossenschaftsrecht Trier Anwalt Genossenschaftsrecht Tübingen Anwalt Genossenschaftsrecht Wetzlar Anwalt Genossenschaftsrecht Wiesbaden Anwalt Genossenschaftsrecht Witten Anwalt Genossenschaftsrecht Wuppertal Anwalt Genossenschaftsrecht Würzburg Anwalt Genossenschaftsrecht Zwickau
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Genossenschaftsrecht
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Das allgemeine Gleichbehandlungsgsetz auch auf einen GmbH-Geschäftsführer anwendbar
Der für das Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass ein auf eine bestimmte Dauer bestellter Geschäftsführer einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, der nach Ablauf seines Vertrages nicht als Geschäftsführer weiterbeschäftigt wird, in den Schutzbereich des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) fällt. Der Kläger war bis zum Ablauf seiner Amtszeit am 31.08.2009 der medizinische Geschäftsführer der beklagten Kliniken der Stadt Köln, einer GmbH. Die Anteile an dieser Gesellschaft werden von der Stadt Köln gehalten. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat über den Abschluss, die Aufhebung und die Änderung des Dienstvertrags der Geschäftsführer zu entscheiden. In dem mit einer Laufzeit von...weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Brexit - Folgen für die englische Limited mit Verwaltungssitz in Deutschland
19.01.2018
Bei einem Referendum des Vereinigten Königreichs am 23. Juni 2016 stimmten 51,89 % der Wähler – das entsprach 37,44 % der Wahlberechtigten – für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union („ Brexit “). Im Gesellschaftsrecht zeigt sich besonders deutlich, wie stark die Rechtsordnungen der EU-Mitgliedstaaten miteinander verknüpft sind und wie schwierig es sein wird, für den Fall des Brexit pragmatische Lösungen zu finden, ohne Unternehmer vor nicht zu lösende Aufgaben zu stellen. Besonders betroffen ist die englische Limited mit Verwaltungssitz in Deutschland. Erst die europäischen Grundfreiheiten haben es möglich gemacht, dass die Limited UK ihren Verwaltungssitz nach Deutschland verlegen und Unternehmen...weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Unternehmensnachfolge bei Personengesellschaften - Abstimmung von Testament und Gesellschaftsvertrag
14.04.2018
Im Rahmen einer Unternehmensnachfolge sind immer zwei Aspekte zu berücksichtigen: Gegenüber den Mitgesellschaftern treten die gesellschaftsrechtlichen Wirkungen gem. den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen ein, sofern nicht der Gesellschaftsvertrag konkrete Regelungen enthält. Gegenüber den Erben tritt die gesetzliche Erbfolge ein, sofern nicht letztwillige Verfügungen mittels Testament oder Erbvertrag verfasst wurden. Da Gesellschaftsrecht stets dem Erbrecht vorgeht, sind Testament oder Erbvertrag stets an den Regelungen des Gesellschaftsvertrages auszurichten, auf den sich die Unternehmensbeteiligung bezieht. Die Wirkung eines Testaments oder Erbvertrages von Unternehmern und Inhabern von Gesellschaftsanteilen findet stets ihre Grenze in den bestehenden...weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Genossenschaftsrecht
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Dr. Karsten Kramp
Rechtsanwalt in Rostock
Neu
Dr. Markus Frisch
Rechtsanwalt in Hamm
Neu
Dipl.-Kfm. Michael Härer
Rechtsanwalt in Coburg
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte