Rechtsanwalt für Internetstarfrecht in Marl

Rechtsanwälte und Kanzleien


Nachfolgend finden Sie Rechtsanwälte für das Thema

Internetstarfrecht

! Fachanwälte für

Strafrecht

haben unserer Meinung nach in der Regel auch besondere Kenntnisse zum Thema

Internetstarfrecht

. Deshalb wurde dieses Themengebiet den Fachanwälten für

Strafrecht

in Marl durch uns zugeordnet.

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Vikariestr. 1
45768 Marl

Aktuelle Ratgeber passend zum Thema
Strafrecht Verjährung im Strafrecht - Strafverfolgungsverjährung
Genau wie im deutschen Zivilrecht gibt es auch im Strafrecht die sogenannte Strafverfolgungsverjährung. Ist eine Straftat nach § 78 StGB verjährt, kann diese rechtlich nicht mehr von der zuständigen Staatsanwaltschaft verfolgt werden. Dies bedeutet, dass ein Straftäter trotz der Verwirklichung eines Straftatbestandes nicht mehr verurteilt werden kann und damit straffrei bleibt. Diese Vorschrift soll dem Rechtsfrieden und damit der Rechtssicherheit dienen und einer Untätigkeit der Strafverfolgungsbehörden entgegenwirken. Verjährungsfristen Die Verjährungsfrist ist nicht für alle Delikte innerhalb des Strafgesetzbuches identisch. Vielmehr richtet sie sich nach der jeweiligen Straferwartung des Deliktes. So heißt es in § 78 Abs. 3 StGB: „Soweit die...weiter lesen
Strafrecht Vorladung bei Polizei: Muss man erscheinen oder kann man absagen?
Wer plötzlich eine Vorladung zu einer Vernehmung bei der Polizei erhält, ist häufig ratlos. Darf die Polizei das überhaupt? Muss ich der Vorladung Folge leisten? Und wie sieht es mit einer Absage aus? Das erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Die Vorladung zur Polizei erfolgt normalerweise, weil die Polizei aufgrund einer Anzeige in einem Strafverfahren ermittelt. Sie können einmal eine Vorladung als Zeuge erhalten. Es ist aber auch eine Vorladung als Beschuldigter möglich. Worum es geht, steht in dem Schreiben der Polizei. Darf die Polizei einen Beschuldigten oder Zeugen vorladen? Eine Vorladung zur Polizei ist für sich genommen rechtlich zulässig. Schließlich muss die Polizei eine Straftat aufklären. Hierzu ist sie als Hilfsorgan der Staatsanwaltschaft gesetzlich...weiter lesen
Strafrecht Drogentherapie statt Haftstrafe auch bei vorherigen Therapiefehlschlägen
Karlsruhe (jur). Beantragen drogenabhängige Straftäter von der Vollstreckung einer Gefängnisstrafe zugunsten einer stationären Drogentherapie abzusehen, darf die Staatsanwaltschaft dies nicht mit allgemeinen Zweifeln an der Therapiefähigkeit ablehnen. Die Strafverfolgungsbehörden müssen berücksichtigen, dass der Weg aus der Sucht auch mit Rückschlägen verbunden ist und ein Behandlungserfolg sich erst nach mehreren Therapieversuchen einstellen kann, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem aktuell veröffentlichten Beschluss vom 17. Oktober 2013 (Az.: 2 Vas 77/13).   Damit bekam ein drogenabhängiger Mann aus dem Raum Heidelberg recht. Wegen mehrerer Straftaten wurde er zu zwei Gesamtfreiheitsstrafen von zwei Jahren und drei Monaten und zu drei...weiter lesen
Strafrecht BGH: Anabolika beim Bodybuilding ist „Doping im Sport“
Karlsruhe (jur). Die Verwendung muskelaufbauender Anabolika durch Bodybuilder kann als Doping im Sport gelten. Soweit es sich um zulassungspflichtige Wirkstoffe handelt, ist der Verkauf als „Inverkehrbringen von Arzneimitteln zu Dopingzwecken“ strafbar, urteilte am Mittwoch, 18. September 2013, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: 2 StR 365/12). Nach einem weiteren Urteil kann auch der Verkauf wirkstoffloser Placebos strafbar sein (Az.: 2 StR 535/12). Anabolika sind Stoffe, die den Muskelaufbau befördern. Am meisten verbreitet sind das Hormon Testosteron und verwandte künstlich hergestellte sogenannte Steroide. Diese gelten in Deutschland als zulassungs- und verschreibungspflichtige Arzneimittel. Im ersten Fall hatte ein internationales Unternehmen über das Internet weltweit Anabolika...weiter lesen
Weiteres zum Rechtsanwalt für Internetstarfrecht in Marl
Anwalt Anklageschrift Marl Anwalt Berufsverbot Marl Anwalt Bestechung Marl Anwalt Betäubungsmittelrecht Marl Anwalt Betäubungsmittelstrafrecht Marl Anwalt Betrug Marl Anwalt Bewährung Marl Anwalt BTMG Marl Anwalt Bußgeld Marl Anwalt Bußgeldverfahren Marl Anwalt Computerstrafrecht Marl Anwalt Diebstahl Marl Anwalt Drogen Marl Anwalt Durchsuchung Marl Anwalt Ermittlungsverfahren Marl Anwalt Festnahme Marl Anwalt Haftbefehl Marl Anwalt Hausdurchsuchung Marl Anwalt Jugendarrest Marl Anwalt Jugendstrafe Marl Anwalt Jugendstrafrecht Marl Anwalt Jugendstrafverfahren Marl Anwalt Körperverletzung Marl Anwalt Korruption Marl Anwalt Ladendiebstahl Marl Anwalt Mord Marl Anwalt Nebenklage Marl Anwalt Opferanwalt Marl Anwalt Opferhilfe Marl Anwalt Ordnungswidrigkeiten Marl Anwalt Ordnungswidrigkeitsverfahren Marl Anwalt Pflichtverteidiger Marl Anwalt Revision Marl Anwalt Revisionsrecht Marl Anwalt Stalking Marl Anwalt Steuerstrafrecht (im StrafR) Marl Anwalt Strafprozessrecht Marl Anwalt Strafrecht Marl Anwalt Straftat Marl Anwalt Strafverteidiger Marl Anwalt Strafverteidigung Marl Anwalt Strafvollstreckungsrecht Marl Anwalt Strafvollzugsrecht Marl Anwalt Totschlag Marl Anwalt U-Haft Marl Anwalt Umweltstrafrecht Marl Anwalt Unfall Marl Anwalt Unterschlagung Marl Anwalt Untersuchungshaft Marl Anwalt Vergewaltigung Marl Anwalt Verhaftung Marl Anwalt Verkehrsstrafrecht Marl Anwalt Wirtschaftskriminalität Marl Anwalt Wirtschaftsstrafrecht Marl Anwalt Zeugnisverweigerungsrecht Marl Anwalt Zwangsprostitution Marl
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Dr. Norbert Drees
Rechtsanwalt in Marl
Neu
Udo Menning
Rechtsanwalt nahe Marl
Neu
Michael Schwartz
Rechtsanwalt nahe Marl
Direkte Links