Rechtsanwalt Kartenverlust - Anwalt für Kartenverlust finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Kartenverlust
Sortiere nach
Gutenstetter Str. 2
90449 Nürnberg

Telefax: 0911/760 731 120
Nachricht senden
Lindenstraße 1a
14624 Dallgow-Döberitz

Telefon: 03322-294264
Telefax: 03322-5084450
Nachricht senden
Kesselstr. 19
70327 Stuttgart

Telefax: 0711 / 94 55 85520
Nachricht senden
Bucher Str. 39
90419 Nürnberg

Telefon: 0911.37464000
Nachricht senden
Königstraße 11
1097 Dresden

Kennedydamm 24
40476 Düsseldorf

Otto-Lilienthal-Str. 16
28199 Bremen

Rathenauplatz 4-8
90489 Nürnberg

Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Charlottenstraße 22
70182 Stuttgart


Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Kartenverlust zu finden:
Anwalt Kartenverlust Aachen Anwalt Kartenverlust Augsburg Anwalt Kartenverlust Berlin Anwalt Kartenverlust Bielefeld Anwalt Kartenverlust Bochum Anwalt Kartenverlust Bonn Anwalt Kartenverlust Braunschweig Anwalt Kartenverlust Bremen Anwalt Kartenverlust Chemnitz Anwalt Kartenverlust Dallgow-Döberitz Anwalt Kartenverlust Darmstadt Anwalt Kartenverlust Dortmund Anwalt Kartenverlust Dresden Anwalt Kartenverlust Duisburg Anwalt Kartenverlust Düsseldorf Anwalt Kartenverlust Erfurt Anwalt Kartenverlust Gera Anwalt Kartenverlust Gießen Anwalt Kartenverlust Gladbeck Anwalt Kartenverlust Göttingen Anwalt Kartenverlust Gütersloh Anwalt Kartenverlust Hagen Anwalt Kartenverlust Halle (Saale) Anwalt Kartenverlust Hamburg Anwalt Kartenverlust Hamm Anwalt Kartenverlust Hannover Anwalt Kartenverlust Heidelberg Anwalt Kartenverlust Heilbronn Anwalt Kartenverlust Kaiserslautern Anwalt Kartenverlust Karlsruhe Anwalt Kartenverlust Kassel Anwalt Kartenverlust Kiel Anwalt Kartenverlust Koblenz Anwalt Kartenverlust Köln Anwalt Kartenverlust Leipzig Anwalt Kartenverlust Leverkusen Anwalt Kartenverlust Lübeck Anwalt Kartenverlust Ludwigshafen Anwalt Kartenverlust Magdeburg Anwalt Kartenverlust Mainz Anwalt Kartenverlust Mannheim Anwalt Kartenverlust Mönchengladbach Anwalt Kartenverlust Mülheim an der Ruhr Anwalt Kartenverlust München Anwalt Kartenverlust Münster Anwalt Kartenverlust Neuss Anwalt Kartenverlust Nürnberg Anwalt Kartenverlust Oldenburg Anwalt Kartenverlust Osnabrück Anwalt Kartenverlust Pforzheim Anwalt Kartenverlust Potsdam Anwalt Kartenverlust Regensburg Anwalt Kartenverlust Reutlingen Anwalt Kartenverlust Saarbrücken Anwalt Kartenverlust Schweinfurt Anwalt Kartenverlust Siegburg Anwalt Kartenverlust Siegen Anwalt Kartenverlust Stuttgart Anwalt Kartenverlust Tübingen Anwalt Kartenverlust Ulm Anwalt Kartenverlust Wiesbaden Anwalt Kartenverlust Wuppertal Anwalt Kartenverlust Würzburg Anwalt Kartenverlust Zwickau
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Kartenverlust
Bankrecht und Kapitalmarktrecht BGH stärkt Bankkunden mit Immobilienkrediten
Karlsruhe (jur). Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Rechte von Bankkunden mit Immobilienkrediten gestärkt. Zahlen sie einen Hauskredit zurück, kann die Bank jedenfalls dann nicht mehr auf einer Löschung der Grundschuld bestehen, wenn sie gar nicht mehr Eigentümer des Grundstücks sind, urteilte der BGH am Freitag in Karlsruhe (Az.: V ZR 178/13). Das Urteil hat weitreichende Bedeutung für Unternehmen ebenso wie für sich trennende Ehepaare. Kredite für Immobilien werden üblich mit dem Wert des Grundstücks gesichert. Banken und Bausparkassen bekommen einen entsprechenden Eintrag in das Grundbuch. Ist ein Kredit getilgt, können die Bankkunden laut Gesetz selbst entscheiden, ob diese Grundschuld gelöscht oder aber an Dritte oder an sich selbst übertragen werden soll....weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Banken haben keine Auskunftspflicht über ihre Gewinnmargen
Karlsruhe (jur). Beim Verkauf von Zertifikaten der US-Pleitebank Lehman Brothers mussten deutsche Banken Anleger nicht über von Lehman gezahlte Provisionen informieren. Das entschied am Dienstag, 26. Juni 2012, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe zu vier Klagen gegen die Commerzbank (Az.: XI ZR 259/11, XI ZR 355/10 und weitere). Danach müssen Banken generell keine Angaben zu ihren eigenen Gewinnen und Gewinnmargen machen. Die Anleger hatten bei der Commerzbank im Februar 2007 „Global Champion Zertifikate“ der niederländischen Lehman-Tochter für bis zu 300.000 Euro gekauft. Der Wert der Zertifikate war an drei Aktienindizes gekoppelt. Lehman in den USA stellte „Bonuszahlungen“ in Höhe von 8,75 Prozent in Aussicht und garantierte die Rückzahlung der Einlagen. Mit der...weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht BGH zum Schadensersatz wegen fehlerhafter Anlageberatung bei offenen Immobilienfonds
Der für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat hat sich heute in zwei Verfahren mit der Haftung einer Bank wegen fehlerhafter Anlageberatung im Zusammenhang mit dem Erwerb von Anteilen an einem offenen Immobilienfonds befasst. Die klagenden Anlegerinnen erwarben in beiden Verfahren im März 2008 (XI ZR 477/12) bzw. im Juli 2008 (XI ZR 130/13) nach Beratung durch die beklagte Bank jeweils Anteile an einem offenen Immobilienfonds. Die Fondsgesellschaft setzte im Oktober 2008 die Rücknahme der Anteile gemäß § 81 InvG a.F.* (nunmehr § 257 KAGB**) aus. Die Klägerinnen wurden in beiden Fällen in den Beratungsgesprächen nicht auf das Risiko einer Aussetzung der Anteilsrücknahme hingewiesen. Sie beanspruchen im Wege des Schadensersatzes das investierte Kapital unter Abzug...weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Kartenverlust
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Dr. Marc Lampe LL.M.
Rechtsanwalt in Dallgow-Döberitz
Neu
Torsten Senn
Rechtsanwalt in Stuttgart
Neu
Siegfried Reulein Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Rechtsanwalt in Nürnberg
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte