Rechtsanwalt Liquidation - Anwalt für Liquidation finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Rechtsanwalt für Liquidation

Was ist eine „Liquidation?“

Die Liquidation bzw. Abwicklung ist eine Phase der Beendigung einer Gesellschaft bzw. eines Vereins. Dabei werden alle Vermögensgegenstände veräußert, um flüssige (=liquide) Geldmittel zu bekommen. Vor der Liquidation steht zeitlich die formelle Auflösung der Gesellschaft, danach erfolgt die Löschung im Handels- bzw. Vereinsregister.

 

Die Auflösung

Eine Gesellschaft wird durch einen Auflösungsbeschluss aufgelöst. Bei einer GmbH erfolgt dies z.B. durch Beschluss der Gesellschafterversammlung mit 3/4 Stimmenmehrheit, andere Varianten können im Gesellschaftsvertrag festgelegt werden. Eine aufgelöste Gesellschaft erlischt nicht sofort; nur ändert sich ihr Gesellschaftszweck: Er lautet nun „Abwicklung.“

 

Wer ist Liquidator?

Abwickler einer Gesellschaft sind in der Regel die Vorstandsmitglieder oder der Geschäftsführer. Dies wird durch den Gesellschaftsvertrag festgelegt oder durch einen Beschluss der Hauptversammlung bzw. Gesellschafterversammlung bestimmt. Der Liquidator vertritt die Gesellschaft gerichtlich und außergerichtlich. Seine Aufgabe ist es, im Interesse der Gläubiger und Anteilseigner eine möglichst große Vermögensmasse zur Verteilung zu erwirtschaften. Dazu muss er

 

  • alle laufenden Geschäfte abschließen,
  • ausstehende Forderungen einziehen,
  • die Vermögensgegenstände zu Geld machen,
  • alle Gläubiger aufrufen, ihre Ansprüche mitzuteilen.     

 

Eintragung im Handelsregister – Beispiel GmbH

Die Auflösung einer GmbH ist nach § 65 GmbHG beim Handelsregister anzumelden. Dies hat in notarieller Form stattzufinden. Dabei müssen die Liquidatoren dem Registergericht versichern, dass keine straf-, gewerbe- oder berufsrechtlichen Argumente gegen ihre Bestellung vorliegen.

 

Verteilung und Sperrjahr

Nach dem GmbH-Gesetz wird das Vermögen der Gesellschaft nach dem Verhältnis der Anteile der Gesellschafter an diese verteilt. Ein abweichendes Verteilungsverhältnis kann im Gesellschaftsvertrag festgelegt werden. Die Verteilung darf jedoch nicht vorgenommen werden

  • vor Tilgung oder Sicherstellung der Schulden der Gesellschaft,
  • vor Ablauf eines Jahres seit dem Tag, an dem die Aufforderung an die Gläubiger veröffentlicht worden ist, ihre Forderungen anzumelden.

 

Gesetzliche Regelungen

Über die Liquidation gibt es Regelungen in unterschiedlichen Gesetzen. Welche Regelungen einschlägig sind, hängt von der Rechtsform der aufzulösenden Körperschaft ab. Die Abwicklung einer GmbH richtet sich nach den Regeln in den §§ 60 ff. GmbH-Gesetz (GmbHG). §§ 145 ff. Handelsgesetzbuch (HGB) regeln die Abwicklung von Personengesellschaften, §§ 264 ff. Aktiengesetz (AktG) enthalten die Vorschriften für die Aktiengesellschaft. 

 

Haftung des Liquidators

Verstoßen Liquidatoren gegen gesetzliche Vorschriften, können sie haftbar gemacht werden. So können die Liquidatoren bei einer GmbH bei Verstoß gegen die Vorschriften über das Sperrjahr dazu verpflichtet werden, die verteilten Beträge zu ersetzen. Auch beim Verstoß gegen steuerliche Pflichten droht den Abwicklern eine persönliche Haftung. 

 

Ende der Liquidation

Ist die Liquidation beendet, erfolgt die Löschung der Gesellschaft aus dem Handelsregister. Zuvor muss das Registergericht von Amts wegen ermitteln, ob die Liquidation tatsächlich erfolgreich durchgeführt wurde – oder ob etwa doch noch irgendwo Vermögen oder offene Gläubigerforderungen vorhanden sind.  

 

Sie brauchen einen erfahrenen Rechtsanwalt vor Ort für Ihre Frage zur Liquidation oder zum Bereich des Handels- und Gesellschaftsrechtes? Bei fachanwalt.de finden Sie Anwälte, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Der Titel „Fachanwalt“ steht dabei für einen Rechtsanwalt, der fundierte praktische und theoretische Kenntnisse in diesem Bereich erworben hat. Die Rechtsanwaltskammer verleiht den Titel entsprechend der Fachanwaltsordnung.

Anwälte für Liquidation
Sortiere nach
Gymnasiumstraße 39
74072 Heilbronn

Telefax: 0 71 31 / 91 90 392
Nachricht senden
Mangoldstraße 4
86650 Wemding

Telefon: 09092 910 220
Telefax: 09092 910 223
Nachricht senden
Eschersheimer Landstraße 14
60322 Frankfurt am Main

Telefax: +49-69-91 30 84-56
Nachricht senden
Hinterm Gericht 23
93183 Kallmünz

Telefax: 094 73 - 90 84 01
Nachricht senden
Blumenstr. 17
69115 Heidelberg

Graf-Adolf-Platz 15
40213 Düsseldorf

Brückenstr. 21
50667 Köln

Wendenstraße 23
20097 Hamburg

Charlottenstr. 61
14467 Potsdam

Servatiiplatz 3
48143 Münster


Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Liquidation zu finden:
Anwalt Liquidation Aachen Anwalt Liquidation Augsburg Anwalt Liquidation Bad Schwalbach Anwalt Liquidation Berlin Anwalt Liquidation Bielefeld Anwalt Liquidation Bochum Anwalt Liquidation Bonn Anwalt Liquidation Braunschweig Anwalt Liquidation Bremen Anwalt Liquidation Chemnitz Anwalt Liquidation Darmstadt Anwalt Liquidation Dessau-Roßlau Anwalt Liquidation Dortmund Anwalt Liquidation Dresden Anwalt Liquidation Duisburg Anwalt Liquidation Düren Anwalt Liquidation Düsseldorf Anwalt Liquidation Edemissen Anwalt Liquidation Erfurt Anwalt Liquidation Essen Anwalt Liquidation Esslingen am Neckar Anwalt Liquidation Flensburg Anwalt Liquidation Frankenthal Anwalt Liquidation Frankfurt am Main Anwalt Liquidation Friedrichshafen Anwalt Liquidation Fürth Anwalt Liquidation Gera Anwalt Liquidation Göttingen Anwalt Liquidation Gütersloh Anwalt Liquidation Hagen Anwalt Liquidation Halle (Saale) Anwalt Liquidation Haltern am See Anwalt Liquidation Hamburg Anwalt Liquidation Hamm Anwalt Liquidation Hanau Anwalt Liquidation Hannover Anwalt Liquidation Heidelberg Anwalt Liquidation Heilbronn Anwalt Liquidation Herne Anwalt Liquidation Hildesheim Anwalt Liquidation Kaiserslautern Anwalt Liquidation Kallmünz Anwalt Liquidation Karlsruhe Anwalt Liquidation Kassel Anwalt Liquidation Kerpen Anwalt Liquidation Kiel Anwalt Liquidation Kleve Anwalt Liquidation Koblenz Anwalt Liquidation Köln Anwalt Liquidation Konstanz Anwalt Liquidation Krefeld Anwalt Liquidation Laatzen Anwalt Liquidation Landshut Anwalt Liquidation Langenhagen Anwalt Liquidation Leipzig Anwalt Liquidation Leverkusen Anwalt Liquidation lörrach Anwalt Liquidation Lübeck Anwalt Liquidation Lüdenscheid Anwalt Liquidation Magdeburg Anwalt Liquidation Mainz Anwalt Liquidation Mannheim Anwalt Liquidation Moers Anwalt Liquidation Mönchengladbach Anwalt Liquidation Mülheim an der Ruhr Anwalt Liquidation München Anwalt Liquidation Münster Anwalt Liquidation Neubrandenburg Anwalt Liquidation Nordhorn Anwalt Liquidation Nürnberg Anwalt Liquidation Oberhausen Anwalt Liquidation Offenbach Anwalt Liquidation Offenburg Anwalt Liquidation Oldenburg Anwalt Liquidation Osnabrück Anwalt Liquidation Paderborn Anwalt Liquidation Pforzheim Anwalt Liquidation Potsdam Anwalt Liquidation Recklinghausen Anwalt Liquidation Regensburg Anwalt Liquidation Remscheid Anwalt Liquidation Reutlingen Anwalt Liquidation Rostock Anwalt Liquidation Saarbrücken Anwalt Liquidation Schweinfurt Anwalt Liquidation Schwerin Anwalt Liquidation Solingen Anwalt Liquidation Stralsund Anwalt Liquidation Stuttgart Anwalt Liquidation Trier Anwalt Liquidation Tübingen Anwalt Liquidation Wemding Anwalt Liquidation Wetzlar Anwalt Liquidation Wiesbaden Anwalt Liquidation Wolfsburg Anwalt Liquidation Wuppertal Anwalt Liquidation Würzburg Anwalt Liquidation Zwickau
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Liquidation
Insolvenzrecht Insolvenz - auf was muss man achten?
Wer völlig überschuldet ist und keine Aussicht mehr sieht, wird in den meisten Fällen das Insolvenzverfahren beantragen. Das Verfahren kann eine Person (Privatinsolvenz) nach dessen Durchlauf schuldenfrei machen. Doch nicht für jede Person ist das Insolvenzverfahren der richtige Weg. Wird sich allerdings für ein solches Verfahren entschieden, stellt sich zunächst die Frage, welches Verfahren eigentlich das richtige ist. Welches Verfahren ist für wen das richtige? Das Insolvenzverfahren beschäftigt sich sowohl mit der Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen, als auch mit der Zahlungsunfähigkeit von Unternehmen und Selbstständigen. Dabei ist Insolvenzverfahren nicht gleich Insolvenzverfahren. Auch hier gibt es Unterschiede, je nachdem wer das Verfahren beantragt. In...weiter lesen
Insolvenzrecht Unwiderrufliches Bezugsrecht ist insolvenzfest
Karlsruhe (jur). Ein unwiderrufliches Bezugsrecht auf eine Lebensversicherung ist nach vier Jahren insolvenzfest. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Montag, 26. November 2012, veröffentlichten Urteil entschieden (Az.: IX ZR 15/12). Danach muss im Streitfall die bezugsberechtigte Ehefrau 126.750 Euro nicht an den Insolvenzverwalter herausgeben. Nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 2009 hatte die Frau knapp 415.000 Euro aus vier Lebensversicherungen ausbezahlt bekommen. Über das Erbe wurde allerdings wegen Überschuldung ein Insolvenzverfahren eröffnet. Auf Anforderung gab die Frau daher den Großteil des Geldes an den Insolvenzverwalter weiter; die Auszahlung einer der Versicherungen in Höhe von 126.750 Euro behielt sie aber für sich. Ihr Mann habe ihr hier ein...weiter lesen
Insolvenzrecht Freiberufliche Arbeit bei Überschuldung gestärkt
Münster (jur). Wer während einer Privatinsolvenz einer selbstständigen Tätigkeit nachgeht, kann bis zu den Pfändungsgrenzen nicht nur den laufenden Gewinn sondern auch eine aus dieser Tätigkeit resultierende Steuererstattung für sich behalten. Bestehen noch Schulden beim Finanzamt, darf dies allerdings aufrechnen, wie das Finanzgericht (FG) Münster in einem am Montag, 4. November 2013, veröffentlichten Urteil vom 27. September 2013 entschied (Az.: 14 K 1917/12 AO). Schuldner dürfen in der Insolvenz ihr Einkommen bis zur individuellen Pfändungsgrenze behalten, der darüber hinausgehende Verdienst geht an den Insolvenzverwalter und damit indirekt an die Gläubiger. Bei einer selbstständigen Tätigkeit besteht das Problem, dass unstete Einkünfte aufs...weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Liquidation
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Irene Haagen
Rechtsanwältin in Kallmünz
Neu
Dr. iur. Georg Hüllen
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main
Neu
Dr. jur. Erik Silcher
Rechtsanwalt in Heilbronn
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte