Rechtsanwalt für Ordnungswidrigkeiten in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien


Nachfolgend finden Sie Rechtsanwälte für das Thema

Ordnungswidrigkeiten

! Fachanwälte für

Strafrecht

haben unserer Meinung nach in der Regel auch besondere Kenntnisse zum Thema

Ordnungswidrigkeiten

. Deshalb wurde dieses Themengebiet den Fachanwälten für

Strafrecht

in Leipzig durch uns zugeordnet.

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Lützner Straße 2
04177 Leipzig

Telefon: (0341) 486400
Zum Themenbereich Ordnungswidrigkeiten unterstützt Sie Rechtsanwalt Jürgen Kohlen mit Fachanwaltskanzlei in Leipzig.
Johannisplatz 14
04103 Leipzig

August-Bebel-Straße 56
04275 Leipzig

Permoserstraße 2
04347 Leipzig

Salomonstraße 20
04103 Leipzig

Aktuelle Ratgeber passend zum Thema
Strafrecht EGMR: Folterer in Saudi-Arabien sind durch Immunität geschützt
Straßburg (jur). Werden Bürger während einer Haft im Ausland gefoltert, können sie den jeweiligen Staat oder die für die Folter verantwortlichen offiziellen Personen nicht in ihrem Heimatland auf Schmerzensgeld verklagen. Denn andere Staaten, sowie ihre offiziellen Vertreter genießen nach dem Völkerrecht Immunität, urteilte am Dienstag, 14. Januar 2014, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg (Az.: 34356/06 und 40528/06). Damit scheiterten vier britische Staatsangehörige vor Gericht. Diese waren in den Jahren 2000 und 2001 in Saudi Arabien in einem Gefängnis in Riad inhaftiert gewesen. Die Männer gaben an, dass sie dort auch gefoltert wurden. Nach ihrer Rückkehr in Großbritannien bestätigten medizinische...weiter lesen
Strafrecht Schuldspruch wegen Angriffs auf Polizisten rechtskräftig
Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat die Verurteilung eines 26 jährigen türkischen Staatsangehörigen wegen Landfriedensbruchs, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung in drei Fällen durch das Landgericht Bonn im Schuldspruch bestätigt, die Freiheitsstrafe von sechs Jahren jedoch aufgehoben.  Zugrunde lagen Geschehnisse während einer Demonstration gegen eine Kundgebung der Partei "Pro NRW" am 5. Mai 2012 in Bonn-Lannesdorf. Bei dieser Kundgebung wurden demonstrativ sog. "Mohamed-Karikaturen" des dänischen Zeichners Kurt Westergaard gezeigt. Eine größere Gruppe gewaltbereiter und bewaffneter Gegendemonstranten, zu denen der Angeklagte zählte, versuchte daraufhin, die Polizeiabsperrungen zu durchbrechen,...weiter lesen
Strafrecht Beleidigung und strafrechtliche Folgen
Eine Beleidigung kann im Wortgefecht und Streit zwischen zwei Personen schnell vorkommen. Oftmals bleibt eine Beleidigung rechtlich folgenlos und hat nur Auswirkungen auf das Verhältnis der Beteiligten. Eine Beleidigung kann allerdings unter Umständen auch eine Straftat nach dem Strafgesetzbuch (StGB) darstellen. Der Beleidigungstatbestand Der Straftatbestand ist in § 185 StGB geregelt. Demnach heißt es: „Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.“ Aus dem Gesetzestext lässt sich jedoch nicht erkennen, was der Gesetzgeber tatsächlich unter einer Beleidigungshandlung versteht. Lediglich die...weiter lesen
Strafrecht Pfefferspray legal: Ist Pfefferspray in Deutschland erlaubt?
Immer mehr Bürger kaufen sich Pfefferspray. Doch inwieweit darf man es überhaupt mitnehmen und als Abwehrspray einsetzen? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Mitnehmen von Pfefferspray zulässig? Zunächst einmal fragen sich viele, ob man Pfefferspray in der Öffentlichkeit bei sich führen darf. Viele würden das gerne tun, um sich sicherer zu fühlen. Zu beachten ist jedoch, dass dies nur dann unbedenklich ist, wenn das Pfefferspray als „Tierabwehrspray“ oder „nur zur Tierabwehr“ gekennzeichnet ist. Dann darf es zumindest strenggenommen nur zur Abwehr von Tierangriffen mitgenommen werden. Sofern eine dieser beiden Beschriftungen nicht auf der Packung und diese vielmehr eine PTB-Kennzeichnung enthält, sind die Voraussetzungen für den Erwerb und...weiter lesen
Weiteres zum Thema Ordnungswidrigkeiten in Leipzig
Anwalt Anklageschrift Leipzig Anwalt Berufsverbot Leipzig Anwalt Bestechung Leipzig Anwalt Betäubungsmittelrecht Leipzig Anwalt Betäubungsmittelstrafrecht Leipzig Anwalt Betrug Leipzig Anwalt Bewährung Leipzig Anwalt BTMG Leipzig Anwalt Bußgeld Leipzig Anwalt Bußgeldverfahren Leipzig Anwalt Computerstrafrecht Leipzig Anwalt Diebstahl Leipzig Anwalt Drogen Leipzig Anwalt Durchsuchung Leipzig Anwalt Ermittlungsverfahren Leipzig Anwalt Festnahme Leipzig Anwalt Haftbefehl Leipzig Anwalt Hausdurchsuchung Leipzig Anwalt Internetstarfrecht Leipzig Anwalt Jugendarrest Leipzig Anwalt Jugendstrafe Leipzig Anwalt Jugendstrafrecht Leipzig Anwalt Jugendstrafverfahren Leipzig Anwalt Körperverletzung Leipzig Anwalt Korruption Leipzig Anwalt Ladendiebstahl Leipzig Anwalt Mord Leipzig Anwalt Nebenklage Leipzig Anwalt Opferanwalt Leipzig Anwalt Opferhilfe Leipzig Anwalt Ordnungswidrigkeitsverfahren Leipzig Anwalt Pflichtverteidiger Leipzig Anwalt Revision Leipzig Anwalt Revisionsrecht Leipzig Anwalt Stalking Leipzig Anwalt Steuerstrafrecht (im StrafR) Leipzig Anwalt Strafprozessrecht Leipzig Anwalt Strafrecht Leipzig Anwalt Straftat Leipzig Anwalt Strafverteidiger Leipzig Anwalt Strafverteidigung Leipzig Anwalt Strafvollstreckungsrecht Leipzig Anwalt Strafvollzugsrecht Leipzig Anwalt Totschlag Leipzig Anwalt U-Haft Leipzig Anwalt Umweltstrafrecht Leipzig Anwalt Unfall Leipzig Anwalt Unterschlagung Leipzig Anwalt Untersuchungshaft Leipzig Anwalt Vergewaltigung Leipzig Anwalt Verhaftung Leipzig Anwalt Verkehrsstrafrecht Leipzig Anwalt Wirtschaftskriminalität Leipzig Anwalt Wirtschaftsstrafrecht Leipzig Anwalt Zeugnisverweigerungsrecht Leipzig Anwalt Zwangsprostitution Leipzig
Anwaltssuche filtern






Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Peter Verhoefen
Rechtsanwalt in Leipzig
Direkte Links