Rechtsanwalt Scheidungsfolgenvereinbarung - Anwalt für Scheidungsfolgenvereinbarung finden!


Nachfolgend finden Sie Rechtsanwälte für das Thema

Scheidungsfolgenvereinbarung

! Fachanwälte für

Familienrecht

haben unserer Meinung nach in der Regel auch besondere Kenntnisse zum Thema

Scheidungsfolgenvereinbarung

. Deshalb wurde dieses Themengebiet den Fachanwälten für

Familienrecht

durch uns zugeordnet.

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Scheidungsfolgenvereinbarung
Sortiere nach
Eisenbahnstr. 23
77815 Bühl

Telefax: 07223 97 92 4 11
Nachricht senden
Baseler Str. 1
12205 Berlin

Telefon: 030-85960800
Telefax: 030-85960801
Nachricht senden
26 Bewertungen
4.9 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Aschaffenburger Straße 31a
12309 Berlin

Telefon: 030-70787105
Telefax: 030-70787104
Nachricht senden
7 Bewertungen
4.4 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Weinmarkt 4
90403 Nürnberg

Telefon: 01773237514
Telefax: 0911-2029-6741
Nachricht senden
1 Bewertung
5.0 von 5.0
Friedensstrasse 12
17192 Waren

Telefax: (03991) 172 172
Nachricht senden
7 Bewertungen
5.0 von 5.0
Elisabethstraße 12
26135 Oldenburg

Telefax: 0441 999 05 95
Nachricht senden
Rathausstraße 9
58239 Schwerte

Telefon: 02304/4719515
Telefax: 002304/4719516
Nachricht senden
21 Bewertungen
5.0 von 5.0
Bewertungen stammen aus 3 Portalen
Homburger Landstraße 84
60435 Frankfurt am Main

Telefon: 069-541074
Telefax: 069-5486026
Nachricht senden
8 Bewertungen
3.0 von 5.0
Oststraße 6
58452 Witten

Telefon: 02302 914310
Telefax: 02302 9143131
Nachricht senden
6 Bewertungen
5.0 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Guerickestr. 1
93053 Regensburg

Telefon: 0941 / 705510
Telefax: 0941 / 7055130
Nachricht senden
10 Bewertungen
4.7 von 5.0
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Scheidungsfolgenvereinbarung
Familienrecht Haftet man automatisch für die Schulden des Ehepartners?
Inwieweit Sie für die Schulden Ihres Ehepartners aufkommen müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Manche Eheleute glauben, dass sie zwangsläufig für die Schulden ihres Ehegatten während der Ehe zur Verantwortung gezogen werden können. Doch hierbei handelt es sich um einen weitverbreiteten Irrtum. Denn allein die Tatsache, dass man heiratet macht einen noch nicht zum Freiwild für Gläubiger seines Ehegatten. Dies gilt jedenfalls in dem Güterstand der Gütertrennung oder im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Gütergemeinschaft als Haftungsfalle Anders sieht es hingegen bei Ehepaaren aus, die im Ehevertrag den Güterstand der Gütergemeinschaft vereinbart haben. Hier können Gläubiger unter Umständen in das gesamte ... weiter lesen
Familienrecht Umgangsrecht - Wie oft darf ich mein Kind besuchen?
Eine Ehescheidung oder Trennung hat keine Auswirkung auf das Sorgerecht und Umgangsrecht der gemeinsamen Kinder. Nach § 1684 BGB steht dem, das Kind nicht betreuenden Elternteil, das Recht zum persönlichen Umgang zu. Fraglich ist jedoch, wie dieser Umgang ausgestaltet ist, vor allem wie oft das Kind besucht werden darf? Wille der Eltern entscheidend In der Regel richtet sich eine Umgangsregelung nach dem Willen der beiden Elternteile. Wichtig dabei ist, dass diese Regelung sich nicht ausschließlich nach der Auffassung des sorgeberechtigten Elternteils richtet, sondern es eine gemeinsame Umgangsregelung ist. Insofern sind primär die Interessen des Kindes zu berücksichtigen. Zwischenmenschliche Streitigkeiten der Eltern sind bei der Frage zu vernachlässigen. Bei der Einigung ist anzumerken, ... weiter lesen
Familienrecht Nichteheliche Lebensgemeinschaft – wie ist eine Trennung möglich?
Häufig ziehen Paare ohne Trauschein zusammen. Doch was passiert im Fall einer Trennung etwa mit Vermögenswerten oder der Wohnung? Wie sieht es mit Ausgleichsansprüchen aus? Viele Paare möchten erst mal zusammenziehen, um später den Bund fürs Leben einzugehen. Andere lehnen eine Ehe kategorisch ab und wollen dauerhaft in Form der wilden Ehe zusammenleben. In beiden Fällen handelt es sich um eine nichteheliche Lebensgemeinschaft. Das böse Erwachen folgt dann, wenn zumindest einer der Partner sich trennen möchte. Denn hier kann man nicht einfach auf die Regeln gelten, die für Eheleute gelten. Aber was gilt im Einzelnen?   Aufteilung der Vermögenswerte? Hinsichtlich der Vermögenswerte gilt bei einer Trennung, dass derjenige sie behalten darf, der das ... weiter lesen
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Peter Reimann
Rechtsanwalt in Freiburg im Breisgau
Neu
Lutz Tekluck
Rechtsanwalt in Delligsen
Neu
Jasmin Zahran
Rechtsanwalt in Rastatt
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte