Rechtsanwalt Straßen- und Wegerecht - Anwalt für Straßen- und Wegerecht finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Straßen- und Wegerecht
Sortiere nach
Kaiser-Wilhelm-Straße 93
20355 Hamburg

Telefon: 040511893836
Nachricht senden
Wehrneckarstrasse 5
73728 Esslingen

Telefon: 0711 35 63 48
Telefax: 0711 35 08 627
Nachricht senden
Gymnasiumstraße 39
74072 Heilbronn

Telefax: 0 71 31 / 91 90 392
Nachricht senden
Westenhellweg 83
44137 Dortmund

Telefax: 0231 - 10 87 75 81
Nachricht senden
Schillerstraße 26
60313 Frankfurt am Main

Telefax: +49 (0) 69 210 287-10
Nachricht senden
In den Weingärten 8
63075 Offenbach

Telefax: +49 (0) 69 210 287-10
Nachricht senden
Glinkastraße 30
10117 Berlin

Königsstr. 51-53, Kettelerscher Hof
48143 Münster

Lübecker Straße 111-113
19059 Schwerin

Am Tullnaupark 8
90402 Nürnberg


Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Straßen- und Wegerecht zu finden:
Anwalt Straßen- und Wegerecht Aachen Anwalt Straßen- und Wegerecht Augsburg Anwalt Straßen- und Wegerecht Bad Hersfeld Anwalt Straßen- und Wegerecht Bergisch Gladbach Anwalt Straßen- und Wegerecht Berlin Anwalt Straßen- und Wegerecht Bielefeld Anwalt Straßen- und Wegerecht Bochum Anwalt Straßen- und Wegerecht Bonn Anwalt Straßen- und Wegerecht Bottrop Anwalt Straßen- und Wegerecht Braunschweig Anwalt Straßen- und Wegerecht Bremen Anwalt Straßen- und Wegerecht Bremerhaven Anwalt Straßen- und Wegerecht Chemnitz Anwalt Straßen- und Wegerecht Darmstadt Anwalt Straßen- und Wegerecht Dortmund Anwalt Straßen- und Wegerecht Dresden Anwalt Straßen- und Wegerecht Duisburg Anwalt Straßen- und Wegerecht Düsseldorf Anwalt Straßen- und Wegerecht Erfurt Anwalt Straßen- und Wegerecht Erlangen Anwalt Straßen- und Wegerecht Esslingen Anwalt Straßen- und Wegerecht Flensburg Anwalt Straßen- und Wegerecht Frankfurt am Main Anwalt Straßen- und Wegerecht Fürth Anwalt Straßen- und Wegerecht Gelsenkirchen Anwalt Straßen- und Wegerecht Gera Anwalt Straßen- und Wegerecht Görlitz Anwalt Straßen- und Wegerecht Göttingen Anwalt Straßen- und Wegerecht Hagen Anwalt Straßen- und Wegerecht Halle (Saale) Anwalt Straßen- und Wegerecht Hamburg Anwalt Straßen- und Wegerecht Hamm Anwalt Straßen- und Wegerecht Hanau Anwalt Straßen- und Wegerecht Hannover Anwalt Straßen- und Wegerecht Heidelberg Anwalt Straßen- und Wegerecht Heilbronn Anwalt Straßen- und Wegerecht Herne Anwalt Straßen- und Wegerecht Hildesheim Anwalt Straßen- und Wegerecht Ingolstadt Anwalt Straßen- und Wegerecht Iserlohn Anwalt Straßen- und Wegerecht Jena Anwalt Straßen- und Wegerecht Kaiserslautern Anwalt Straßen- und Wegerecht Karlsruhe Anwalt Straßen- und Wegerecht Kassel Anwalt Straßen- und Wegerecht Kiel Anwalt Straßen- und Wegerecht Koblenz Anwalt Straßen- und Wegerecht Köln Anwalt Straßen- und Wegerecht Konstanz Anwalt Straßen- und Wegerecht Krefeld Anwalt Straßen- und Wegerecht Leipzig Anwalt Straßen- und Wegerecht Leverkusen Anwalt Straßen- und Wegerecht Lübeck Anwalt Straßen- und Wegerecht Magdeburg Anwalt Straßen- und Wegerecht Mainz Anwalt Straßen- und Wegerecht Mannheim Anwalt Straßen- und Wegerecht Moers Anwalt Straßen- und Wegerecht Mönchengladbach Anwalt Straßen- und Wegerecht München Anwalt Straßen- und Wegerecht Münster Anwalt Straßen- und Wegerecht Norderstedt Anwalt Straßen- und Wegerecht Nürnberg Anwalt Straßen- und Wegerecht Offenbach Anwalt Straßen- und Wegerecht Oldenburg Anwalt Straßen- und Wegerecht Osnabrück Anwalt Straßen- und Wegerecht Paderborn Anwalt Straßen- und Wegerecht Pforzheim Anwalt Straßen- und Wegerecht Potsdam Anwalt Straßen- und Wegerecht Recklinghausen Anwalt Straßen- und Wegerecht Regensburg Anwalt Straßen- und Wegerecht Reutlingen Anwalt Straßen- und Wegerecht Rostock Anwalt Straßen- und Wegerecht Saarbrücken Anwalt Straßen- und Wegerecht Schwerin Anwalt Straßen- und Wegerecht Siegen Anwalt Straßen- und Wegerecht Solingen Anwalt Straßen- und Wegerecht Stuttgart Anwalt Straßen- und Wegerecht Trier Anwalt Straßen- und Wegerecht Tübingen Anwalt Straßen- und Wegerecht Wiesbaden Anwalt Straßen- und Wegerecht Witten Anwalt Straßen- und Wegerecht Wolfsburg Anwalt Straßen- und Wegerecht Würzburg
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Straßen- und Wegerecht
Verwaltungsrecht Suizidgefahr verhindert keine Abschiebung
Saarlouis (jur). Eine bestehende Suizidgefahr bei einem Flüchtling ist nicht zwangsläufig ein Abschiebungshindernis. Die Abschiebung ist auch in einem solchen Fall möglich, wenn während des Abschiebungsvorganges Sicherungsvorkehrungen gegen einen drohenden Selbstmord getroffen werden, entschied das Oberverwaltungsgericht (OVG) Saarlouis in einem aktuell bekanntgegebenen Beschluss vom 19. Februar 2015 (Az.: 2 AB 400/14). Danach soll der Flüchtling zudem am Zielort einem Arzt übergeben werden. Damit lehnte das OVG den Antrag einer aus Russland stammenden Mutter und ihrer mittlerweile erwachsenen Tochter auf aufschiebende Wirkung ihres Widerspruchs gegen eine Abschiebungsandrohung ab. Die Mutter hatte angeführt, dass sie depressiv und suizidgefährdet sei. Am 19. Januar 2015 habe sie einen...weiter lesen
Verwaltungsrecht Bürger können nicht generell gegen BND-Telekommunikationsüberwachung klagen
Leipzig (jur). Bürger können nicht generell gegen die Telekommunikationsüberwachung durch den Bundesnachrichtendienst (BND) klagen. Eine Klage ist nur zulässig, wenn ein Bürger nachweisen kann, dass er selbst konkret betroffen war, urteilte am Mittwochabend, 28. Mai 2014, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig (Az.: 6 A 1.13). Es wies damit die Klage eines Rechtsanwalts als unzulässig ab. Der Berliner Anwalt Niko Härting will nun das Bundesverfassungsgericht anrufen. Er hatte geltend gemacht, Überwachung von Telefon und E-Mails sei nicht ausreichend begrenzt. Er habe internationale Kontakte und Mandanten und müsse daher damit rechnen, dass der Auslandsgeheimdienst Informationen mitliest, die dem Anwaltsgeheimnis unterliegen. Nach den Feststellungen des erstinstanzlich...weiter lesen
Verwaltungsrecht Polizeiarbeit nicht von zu Hause aus
Berlin (jur). Polizeivollzugsbeamte können keinen Telearbeitsplatz bei sich zu Hause beanspruchen. Denn der Umgang mit sensiblen Daten und die sofortige Reaktion auf unvorhergesehene Ereignisse können die Anwesenheit am Dienststellen-Arbeitsplatz erfordern, entschied das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Freitag, 24. Januar 2014, bekanntgegebenen Urteil (Az.: VG 36 K 448.12). Der Dienstherr könne im Rahmen seines „weiten Organisationsermessens“ entscheiden, ob ein Telearbeitsplatz eingerichtet werdnen kann oder nicht. Im konkreten Fall hatte ein Kriminalbeamter beim Polizeipräsidium Berlin im März 2012 einen Telearbeitsplatz für sich beantragt. Nur so könne er seine schwer erkrankte achtjährige Tochter zu Hause betreuen. Der Kripo-Beamte berief sich dabei auf die...weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Straßen- und Wegerecht
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Claus-Joachim, Lohmann Lohmann
Rechtsanwalt in Esslingen
Neu
Leonard Bär LL.M.
Rechtsanwalt in Offenbach
Neu
Tobias Klein-Endebrock
Rechtsanwalt in Dortmund
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte