Rechtsanwalt Überschuldung - Anwalt für Überschuldung finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Überschuldung
Sortiere nach
Lehmweg 17
20251 Hamburg

Willy-Brandt-Allee 18
65197 Wiesbaden

Virchowstr. 2
80805 München

Mühlentorplatz 11
41179 Mönchengladbach

Sögestr. 47/51
28195 Bremen

ußere Plauensche Straße 18
8056 Zwickau

ußere Sulzbacher Str. 118
90491 Nürnberg

Moltkestraße 40
74072 Heilbronn

Hoheluftchaussee 52
20253 Hamburg

Gebelsbergstr. 35
70199 Stuttgart


Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Überschuldung zu finden:
Anwalt Überschuldung Aachen Anwalt Überschuldung Augsburg Anwalt Überschuldung Bad Schwalbach Anwalt Überschuldung Berlin Anwalt Überschuldung Bielefeld Anwalt Überschuldung Bochum Anwalt Überschuldung Bonn Anwalt Überschuldung Braunschweig Anwalt Überschuldung Bremen Anwalt Überschuldung Chemnitz Anwalt Überschuldung Darmstadt Anwalt Überschuldung Dessau-Roßlau Anwalt Überschuldung Dortmund Anwalt Überschuldung Dresden Anwalt Überschuldung Duisburg Anwalt Überschuldung Düren Anwalt Überschuldung Düsseldorf Anwalt Überschuldung Edemissen Anwalt Überschuldung Erfurt Anwalt Überschuldung Esslingen am Neckar Anwalt Überschuldung Flensburg Anwalt Überschuldung Fürth Anwalt Überschuldung Gera Anwalt Überschuldung Göttingen Anwalt Überschuldung Gütersloh Anwalt Überschuldung Hagen Anwalt Überschuldung Halle (Saale) Anwalt Überschuldung Haltern am See Anwalt Überschuldung Hamburg Anwalt Überschuldung Hamm Anwalt Überschuldung Hanau Anwalt Überschuldung Hannover Anwalt Überschuldung Heidelberg Anwalt Überschuldung Heilbronn Anwalt Überschuldung Herne Anwalt Überschuldung Hildesheim Anwalt Überschuldung Kaiserslautern Anwalt Überschuldung Karlsruhe Anwalt Überschuldung Kassel Anwalt Überschuldung Kiel Anwalt Überschuldung Koblenz Anwalt Überschuldung Köln Anwalt Überschuldung Konstanz Anwalt Überschuldung Krefeld Anwalt Überschuldung Laatzen Anwalt Überschuldung Landshut Anwalt Überschuldung Leipzig Anwalt Überschuldung Leverkusen Anwalt Überschuldung Lübeck Anwalt Überschuldung Magdeburg Anwalt Überschuldung Mainz Anwalt Überschuldung Mannheim Anwalt Überschuldung Moers Anwalt Überschuldung Mönchengladbach Anwalt Überschuldung Mülheim an der Ruhr Anwalt Überschuldung München Anwalt Überschuldung Münster Anwalt Überschuldung Nürnberg Anwalt Überschuldung Oberhausen Anwalt Überschuldung Offenbach Anwalt Überschuldung Offenburg Anwalt Überschuldung Oldenburg Anwalt Überschuldung Osnabrück Anwalt Überschuldung Paderborn Anwalt Überschuldung Pforzheim Anwalt Überschuldung Potsdam Anwalt Überschuldung Recklinghausen Anwalt Überschuldung Regensburg Anwalt Überschuldung Remscheid Anwalt Überschuldung Reutlingen Anwalt Überschuldung Rostock Anwalt Überschuldung Saarbrücken Anwalt Überschuldung Schwerin Anwalt Überschuldung Solingen Anwalt Überschuldung Stralsund Anwalt Überschuldung Stuttgart Anwalt Überschuldung Trier Anwalt Überschuldung Tübingen Anwalt Überschuldung Wiesbaden Anwalt Überschuldung Wolfsburg Anwalt Überschuldung Wuppertal Anwalt Überschuldung Würzburg Anwalt Überschuldung Zwickau
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Überschuldung
Insolvenzrecht Unwiderrufliches Bezugsrecht ist insolvenzfest
Karlsruhe (jur). Ein unwiderrufliches Bezugsrecht auf eine Lebensversicherung ist nach vier Jahren insolvenzfest. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Montag, 26. November 2012, veröffentlichten Urteil entschieden (Az.: IX ZR 15/12). Danach muss im Streitfall die bezugsberechtigte Ehefrau 126.750 Euro nicht an den Insolvenzverwalter herausgeben. Nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 2009 hatte die Frau knapp 415.000 Euro aus vier Lebensversicherungen ausbezahlt bekommen. Über das Erbe wurde allerdings wegen Überschuldung ein Insolvenzverfahren eröffnet. Auf Anforderung gab die Frau daher den Großteil des Geldes an den Insolvenzverwalter weiter; die Auszahlung einer der Versicherungen in Höhe von 126.750 Euro behielt sie aber für sich. Ihr Mann habe ihr hier ein...weiter lesen
Insolvenzrecht Insolvenz - auf was muss man achten?
Wer völlig überschuldet ist und keine Aussicht mehr sieht, wird in den meisten Fällen das Insolvenzverfahren beantragen. Das Verfahren kann eine Person (Privatinsolvenz) nach dessen Durchlauf schuldenfrei machen. Doch nicht für jede Person ist das Insolvenzverfahren der richtige Weg. Wird sich allerdings für ein solches Verfahren entschieden, stellt sich zunächst die Frage, welches Verfahren eigentlich das richtige ist. Welches Verfahren ist für wen das richtige? Das Insolvenzverfahren beschäftigt sich sowohl mit der Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen, als auch mit der Zahlungsunfähigkeit von Unternehmen und Selbstständigen. Dabei ist Insolvenzverfahren nicht gleich Insolvenzverfahren. Auch hier gibt es Unterschiede, je nachdem wer das Verfahren beantragt. In...weiter lesen
Insolvenzrecht Insolvenzanfechtung von Lohnzahlungen im Wege des Bargeschäfts
Die Anfechtungstatbestände in §§ 129 ff. InsO ermöglichen es dem Insolvenzverwalter, vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorgenommene Schmälerungen der Insolvenzmasse rückgängig zu machen. Nach § 133 InsO können in den letzten 10 Jahren vor dem Insolvenzantrag erfolgte Entgeltzahlungen angefochten werden, wenn der Arbeitgeber mit dem Vorsatz, seine Gläubiger zu benachteiligen, gehandelt hat und der Arbeitnehmer im Zeitpunkt der Zahlung diesen Vorsatz kannte. Eine solche sog. Vorsatzanfechtung ist auch möglich, wenn das Entgelt als Gegenleistung für die in engem zeitlichen Zusammenhang erbrachte gleichwertige Arbeitsleistung gezahlt wird und damit ein Bargeschäft iSd. § 142 InsO vorliegt. Ob der Arbeitgeber mit Benachteiligungsvorsatz gehandelt...weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Überschuldung
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Andreas Schenk
Rechtsanwalt in Zwickau
Neu
Stephan Werner Rüdlin
Rechtsanwalt in Stuttgart
Neu
Michael Reichold
Rechtsanwalt in Stuttgart
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte