Rechtsanwalt Unternehmensrecht - Anwalt für Unternehmensrecht finden!


Nachfolgend finden Sie Rechtsanwälte für das Thema

Unternehmensrecht

! Fachanwälte für

Handelsrecht und Gesellschaftsrecht

haben unserer Meinung nach in der Regel auch besondere Kenntnisse zum Thema

Unternehmensrecht

. Deshalb wurde dieses Themengebiet den Fachanwälten für

Handelsrecht und Gesellschaftsrecht

durch uns zugeordnet.

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Rechtsanwalt für Unternehmensrecht

Was ist das „Unternehmensrecht“?

Unter dem Begriff „Unternehmensrecht“ fasst man alle gesetzlichen Vorschriften zusammen, die die rechtlichen Verhältnisse von Unternehmen regeln. Ein Unternehmen kann dabei ein Betrieb mit mehreren Tochterfirmen sein, ein Kleinbetrieb oder auch ein Ein-Mann-Unternehmen.

 

Bereiche des Unternehmensrechtes

Zum Unternehmensrecht gehören unter anderem die Rechtsgebiete des

 

  • Handels- und Gesellschaftsrechts,
  • Steuerrechts,
  • Konzernrechts,
  • Kartellrechts,
  • Wettbewerbsrechts.

 

Auch der Bereich des Arbeitsrechts wird teilweise zum Unternehmensrecht gezählt.

 

Unternehmensform

Welche Rechtsvorschriften für ein Unternehmen gelten, richtet sich in erster Linie nach dessen Unternehmensform oder Rechtsform. Dabei unterscheidet man zwischen Personen- und Kapitalgesellschaften.

 

Beispiele für Personengesellschaften:

 

  • Gesellschaft des bürgerlichen Rechts (GbR),
  • Kommanditgesellschaft (KG),
  • Offene Handelsgesellschaft (OHG),
  • Partnerschaftsgesellschaft (PartG),
  • GmbH & Co. KG.

 

Beispiele für Kapitalgesellschaften:

 

-   Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH),

-   GmbH-Variante: Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt),

-   Aktiengesellschaft (AG).

 

Gesetzliche Regelungen

Wichtige Gesetze im Bereich des Unternehmensrechts sind z.B.:

 

  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB),
  • Handelsgesetzbuch (HGB),
  • GmbH-Gesetz (GmbHG),
  • Aktiengesetz (AktG),
  • Partnerschaftsgesellschaftsgesetz (PartGG),
  • Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

 

Das Unternehmesrecht befasst sich zum Beispiel mit Fragen wie 

  • der Unternehmensgründung,
  • dem Unternehmensalltag,
  • Unternehmensveränderungen / Umstrukturierungen,
  • Unternehmensnachfolge,
  • Unternehmensbeendigung.

 

Wichtige Einzelthemen sind darüber hinaus

  • die Vertretungsmacht im Unternehmen: Wer hat nach außen hin das Sagen?
  • Die Haftung: Haften die Organe des Unternehmens, Gesellschafter und Geschäftsführer, persönlich?

 

Umwandlung

Auch das Umwandlungsrecht gehört zum Unternehmensrecht. Geregelt ist dieser Bereich im Umwandlungsgesetz (UmwG). Hier geht es um die Verschmelzung oder Aufspaltung von Unternehmen, die Zusammenfassung mehrerer Unternehmen zu einem Einzigen, kurz um grundlegende Änderungen der Organisationsstruktur.  

 

Unternehmensnachfolge

Die Unternehmensnachfolge ist – besonders im Bereich mittelständischer Unternehmen – ein Schwerpunktbereich der anwaltlichen Beratung. Denn viele vom Inhaber geführte Unternehmen verkraften den altersbedingten Ausstieg des langjährigen Chefs nicht. Oft ist ein mehrjähriger Prozess der Vorbereitung notwendig, um den Betrieb auf rechtssichere Weise in gute Hände zu übergeben.

 

Sie brauchen einen Rechtsanwalt vor Ort für Ihr unternehmensrechtliches Problem oder für eine Frage zum Handels- und Gesellschaftsrecht? Bei fachanwalt.de finden Sie Anwälte, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Der Titel „Fachanwalt“ steht dabei für einen Rechtsanwalt, der fundierte praktische und theoretische Kenntnisse in diesem Bereich erworben hat. Die Rechtsanwaltskammer verleiht den Titel entsprechend der Fachanwaltsordnung.

Anwälte für Unternehmensrecht
Sortiere nach
Olgastraße 53
70182 Stuttgart

Telefax: +49 (0)711 24 83 93-40
Nachricht senden
1 Bewertung
5.0 von 5.0
Alsterdorfer Straße 261
22297 Hamburg

Telefon: 040-548032900
Telefax: 040-548032901
Nachricht senden
Rastatterstr. 29
75179 Pforzheim

Nachricht senden
Albin-Köbis-Str. 4
51147 Köln

Telefon: 02203-2975570
Telefax: 02203-2975571
Nachricht senden
516 Bewertungen
4.9 von 5.0
Bewertungen stammen aus 3 Portalen
Salinenstrasse 18
23843 Bad Oldesloe

Telefon: 04531 5002 0
Telefax: 04531 5002 22
Nachricht senden
5 Bewertungen
4.8 von 5.0
Augustenstraße 28
80333 München

Telefon: 089 599915-77
Telefax: 089 441415-72
Nachricht senden
4 Bewertungen
5.0 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Oligsbendengasse 22
52070 Aachen

Telefax: 0241 / 4 63 63 534
Nachricht senden
516 Bewertungen
4.9 von 5.0
Bewertungen stammen aus 3 Portalen
Schulstraße 41
09125 Chemnitz

Telefax: 0371 40 98 318
Nachricht senden
85 Bewertungen
4.8 von 5.0
Bewertungen stammen aus 4 Portalen
Schlesischer Platz 2
01097 Dresden

Telefax: 0351 - 811 60 439
Nachricht senden
85 Bewertungen
4.8 von 5.0
Bewertungen stammen aus 4 Portalen
Dreifaltigkeitsplatz 177
84028 Landshut

Telefax: 0871 96240 – 99
Nachricht senden
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Unternehmensrecht
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Die Liquidation der GmbH – Einleitung, Abwicklung und Beendigung
24.11.2018
Die Liquidation der GmbH – Einleitung, Abwicklung und Beendigung Jährlich wird eine große Zahl von GmbHs liquidiert. Das Statistische Bundesamt weist z. B. für das Jahr 2017 ca. 50.000 vollständige Betriebsaufgaben von Unternehmen in der Rechtsform der GmbH aus. Aus den unterschiedlichsten Gründen kann es erforderlich werden, eine alteingesessene GmbH zu beenden, sei es wegen Strukturwandel oder weil die Erben an der Fortführung des Unternehmens kein Interesse haben. Als letzter Ausweg bleibt oft nur die Liquidation der GmbH. Gesellschafter und Liquidatoren haben dabei eine Vielzahl von Aufgaben und Pflichten zu erfüllen, ehe es zur Löschung der GmbH im Handelsregister kommt. Die Auflösung einer GmbH wirft daneben zahlreiche praktische und rechtliche Fragen ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Schadenersatz für überlange Kartellverfahren
Luxemburg (jur). Wettbewerbsverfahren vor den Gerichten der Europäischen Union dürfen nicht zu lange dauern. Es entsteht dadurch zwar kein Anspruch auf Herabsetzung der Strafe, betroffene Unternehmen können aber Schadenersatz einklagen, urteilte am Dienstag, 26. November 2013, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-40/12, C-50/12 und C-58/12). Im entschiedenen Fall geht es um ein Kartell für Industriesäcke. Die beteiligten Unternehmen sollen Preise abgestimmt und Märkte aufgeteilt haben. Ende November 2005 verhängte die EU-Kommission Geldbußen von insgesamt 290 Millionen Euro. Mehrere Unternehmen reichten sofort eine Klage ein. Das erstinstanzliche Gericht der Europäischen Union (EuG) entschied darüber erst nach fünf Jahren und neun Monaten und ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Negative Bewertungen bei Google & Co löschen
08.09.2020
Google, Kununu, Jameda oder sonstige Bewertungsportale – wer ein bislang noch unbekanntes Unternehmen beauftragen möchte, verschafft sich heutzutage anhand von Bewertungen zunächst online einen ersten Eindruck. So sind positive Kundenstimmen als wertvolles Wirtschaftsgut für jedes Unternehmen zu betrachten. Die Schattenseite: Negative Bewertungen können zum Businessverhinderer werden. Besonders ärgerlich ist es, wenn mögliche Neukunden durch eine ungerechtfertigte oder schlicht unzutreffende Rezension abgeschreckt werden. Deswegen werben viele Online-Agenturen mittlerweile damit, solche Bewertungen löschen zu lassen. Doch leider scheitern diese ersten Löschversuche in vielen Fällen und dann wird es für das betroffene Unternehmen erst richtig kompliziert. ... weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Unternehmensrecht
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Sandro Dittmann
Rechtsanwalt in Dresden
Neu
Dipl.-Kfm. Michael Härer
Rechtsanwalt in Coburg
Neu
Dr. Wolfgang Habel
Rechtsanwalt in Erfurt
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte