Rechtsanwalt Unternehmensrecht - Anwalt für Unternehmensrecht finden!


Nachfolgend finden Sie Rechtsanwälte für das Thema

Unternehmensrecht

! Fachanwälte für

Handelsrecht und Gesellschaftsrecht

haben unserer Meinung nach in der Regel auch besondere Kenntnisse zum Thema

Unternehmensrecht

. Deshalb wurde dieses Themengebiet den Fachanwälten für

Handelsrecht und Gesellschaftsrecht

durch uns zugeordnet.

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Rechtsanwalt für Unternehmensrecht

Was ist das „Unternehmensrecht“?

Unter dem Begriff „Unternehmensrecht“ fasst man alle gesetzlichen Vorschriften zusammen, die die rechtlichen Verhältnisse von Unternehmen regeln. Ein Unternehmen kann dabei ein Betrieb mit mehreren Tochterfirmen sein, ein Kleinbetrieb oder auch ein Ein-Mann-Unternehmen.

 

Bereiche des Unternehmensrechtes

Zum Unternehmensrecht gehören unter anderem die Rechtsgebiete des

 

  • Handels- und Gesellschaftsrechts,
  • Steuerrechts,
  • Konzernrechts,
  • Kartellrechts,
  • Wettbewerbsrechts.

 

Auch der Bereich des Arbeitsrechts wird teilweise zum Unternehmensrecht gezählt.

 

Unternehmensform

Welche Rechtsvorschriften für ein Unternehmen gelten, richtet sich in erster Linie nach dessen Unternehmensform oder Rechtsform. Dabei unterscheidet man zwischen Personen- und Kapitalgesellschaften.

 

Beispiele für Personengesellschaften:

 

  • Gesellschaft des bürgerlichen Rechts (GbR),
  • Kommanditgesellschaft (KG),
  • Offene Handelsgesellschaft (OHG),
  • Partnerschaftsgesellschaft (PartG),
  • GmbH & Co. KG.

 

Beispiele für Kapitalgesellschaften:

 

-   Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH),

-   GmbH-Variante: Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt),

-   Aktiengesellschaft (AG).

 

Gesetzliche Regelungen

Wichtige Gesetze im Bereich des Unternehmensrechts sind z.B.:

 

  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB),
  • Handelsgesetzbuch (HGB),
  • GmbH-Gesetz (GmbHG),
  • Aktiengesetz (AktG),
  • Partnerschaftsgesellschaftsgesetz (PartGG),
  • Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

 

Das Unternehmesrecht befasst sich zum Beispiel mit Fragen wie 

  • der Unternehmensgründung,
  • dem Unternehmensalltag,
  • Unternehmensveränderungen / Umstrukturierungen,
  • Unternehmensnachfolge,
  • Unternehmensbeendigung.

 

Wichtige Einzelthemen sind darüber hinaus

  • die Vertretungsmacht im Unternehmen: Wer hat nach außen hin das Sagen?
  • Die Haftung: Haften die Organe des Unternehmens, Gesellschafter und Geschäftsführer, persönlich?

 

Umwandlung

Auch das Umwandlungsrecht gehört zum Unternehmensrecht. Geregelt ist dieser Bereich im Umwandlungsgesetz (UmwG). Hier geht es um die Verschmelzung oder Aufspaltung von Unternehmen, die Zusammenfassung mehrerer Unternehmen zu einem Einzigen, kurz um grundlegende Änderungen der Organisationsstruktur.  

 

Unternehmensnachfolge

Die Unternehmensnachfolge ist – besonders im Bereich mittelständischer Unternehmen – ein Schwerpunktbereich der anwaltlichen Beratung. Denn viele vom Inhaber geführte Unternehmen verkraften den altersbedingten Ausstieg des langjährigen Chefs nicht. Oft ist ein mehrjähriger Prozess der Vorbereitung notwendig, um den Betrieb auf rechtssichere Weise in gute Hände zu übergeben.

 

Sie brauchen einen Rechtsanwalt vor Ort für Ihr unternehmensrechtliches Problem oder für eine Frage zum Handels- und Gesellschaftsrecht? Bei fachanwalt.de finden Sie Anwälte, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Der Titel „Fachanwalt“ steht dabei für einen Rechtsanwalt, der fundierte praktische und theoretische Kenntnisse in diesem Bereich erworben hat. Die Rechtsanwaltskammer verleiht den Titel entsprechend der Fachanwaltsordnung.

Anwälte für Unternehmensrecht
Sortiere nach
Bembergstraße 20
42103 Wuppertal

Telefax: 0202 947 954-80
Nachricht senden
Ludwigstr. 8
80539 München

Telefax: +49 89 5906889-29
Nachricht senden
Amiraplatz 3
80333 München

Telefax: 089 29 19 60 88
Nachricht senden
Salinenstrasse 18
23843 Bad Oldesloe

Telefon: 04531 5002 0
Telefax: 04531 5002 22
Nachricht senden
5 Bewertungen
4.8 von 5.0
Neuer Markt 12
18055 Rostock

Telefax: 0381 - 242 35 22
Nachricht senden
1 Bewertung
5.0 von 5.0
Annastraße 14
64285 Darmstadt

Telefon: 06151/6696840
Telefax: 06151/6696849
Nachricht senden
Mauerstr. 83/84
10117 Berlin

Telefon: 030 20399520
Telefax: 030 20399529
Nachricht senden
1 Bewertung
1.3 von 5.0
Muhrenkamp 11
45468

Telefax: (0208) 82 13 21 - 9
Nachricht senden
24 Bewertungen
5.0 von 5.0
Wendtstr. 9
76185 Karlsruhe

Telefax: 0721 830 869 52
Nachricht senden
Schlesischer Platz 2
01097 Dresden

Telefax: 0351 - 811 60 439
Nachricht senden
85 Bewertungen
4.8 von 5.0
Bewertungen stammen aus 4 Portalen
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Unternehmensrecht
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Händler müssen nicht generell über Herstellergarantien informieren
Luxemburg (jur). Verkauft ein Händler Waren über Internetverkaufsportale wie Amazon, muss er den Verbraucher nicht generell auf Herstellergarantien hinweisen. Nur wenn er ausdrücklich in seinem Angebot mit der Herstellergarantie wirbt, sind weitere Angaben zu den Garantiebedingungen des Herstellers zu machen, urteilte am Donnerstag, 5. Mai 2022, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg in einem Streit um den Verkauf von Schweizer Offiziersmessern (Az.: C-179/21). Im konkreten Fall hatte das Unternehmen „absoluts -bikes and more“ auf Amazon Schweizer Offiziersmesser des Herstellers Victorinox zum Verkauf angeboten. Der Schweizer Hersteller bietet eine lebenslange Garantie auf seine Messer in Bezug auf Material- und Fabrikationsfehler, mit Ausnahme für Elektronik. „absoluts -bikes and more“ hatte mit der ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht GmbH-Gesellschafterversammlung – Aktuelle BGH-Rechtsprechung
14.10.2018
Die Gesellschafterversammlung ist das maßgebliche Organ der gesellschaftsinternen Willensbildung in sämtlichen wesentlichen Fragen (§§ 45 ff. GmbHG ); diese und nicht etwa die Geschäftsführung (§§ 35 ff. GmbHG ) ist im Grundsatz allzuständig. Der GmbH-Geschäftsführer unterliegt den Weisungen der Gesellschafterversammlung. In der Praxis ist jedoch häufig festzustellen, dass die Gesellschafter von ihren umfassenden Rechten kaum Gebrauch machen, sondern ein recht weites Feld ohne weiteres der Geschäftsführung überlassen. 1. Nur eng begrenzte Kernkompetenzen sowie bestimmte einzelne Aufgaben, wie etwa die Vertretung der Gesellschaft (§ 35 Abs. 1 GmbHG ), die Aufstellung des Jahresabschlusses (§§ 41 ff. GmbHG , ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Das allgemeine Gleichbehandlungsgsetz auch auf einen GmbH-Geschäftsführer anwendbar
Der für das Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass ein auf eine bestimmte Dauer bestellter Geschäftsführer einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, der nach Ablauf seines Vertrages nicht als Geschäftsführer weiterbeschäftigt wird, in den Schutzbereich des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) fällt. Der Kläger war bis zum Ablauf seiner Amtszeit am 31.08.2009 der medizinische Geschäftsführer der beklagten Kliniken der Stadt Köln, einer GmbH. Die Anteile an dieser Gesellschaft werden von der Stadt Köln gehalten. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat über den Abschluss, die Aufhebung und die Änderung des Dienstvertrags der Geschäftsführer zu entscheiden. In dem mit einer Laufzeit ... weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Unternehmensrecht
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Jens-Arne Former
Rechtsanwalt in München
Neu
Dr. Christian Keller
Rechtsanwalt in
Neu
Werner Berendes
Rechtsanwalt in Paderborn
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte