Rechtsanwalt Versammlungsrecht - Anwalt für Versammlungsrecht finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Versammlungsrecht
Sortiere nach
In den Weingärten 8
63075 Offenbach

Telefax: +49 (0) 69 210 287-10
Nachricht senden
Wehrneckarstrasse 5
73728 Esslingen

Telefon: 0711 35 63 48
Telefax: 0711 35 08 627
Nachricht senden
Schillerstraße 26
60313 Frankfurt am Main

Telefax: +49 (0) 69 210 287-10
Nachricht senden
Köbelingerstraße 1
30159 Hannover

Telefon: 0511-93621136
Telefax: 0511-93621137
Nachricht senden
Gymnasiumstraße 39
74072 Heilbronn

Telefax: 0 71 31 / 91 90 392
Nachricht senden
Westenhellweg 83
44137 Dortmund

Telefax: 0231 - 10 87 75 81
Nachricht senden
Rathenaustr. 96
33102 Paderborn

Sophienblatt 11
24103 Kiel

Kittelbachstr. 44
40489 Düsseldorf

Ostra-Allee 9
01067 Dresden


Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Versammlungsrecht zu finden:
Anwalt Versammlungsrecht Aachen Anwalt Versammlungsrecht Augsburg Anwalt Versammlungsrecht Bad Hersfeld Anwalt Versammlungsrecht Bergisch Gladbach Anwalt Versammlungsrecht Berlin Anwalt Versammlungsrecht Bielefeld Anwalt Versammlungsrecht Bochum Anwalt Versammlungsrecht Bonn Anwalt Versammlungsrecht Bottrop Anwalt Versammlungsrecht Braunschweig Anwalt Versammlungsrecht Bremen Anwalt Versammlungsrecht Bremerhaven Anwalt Versammlungsrecht Chemnitz Anwalt Versammlungsrecht Darmstadt Anwalt Versammlungsrecht Dortmund Anwalt Versammlungsrecht Dresden Anwalt Versammlungsrecht Duisburg Anwalt Versammlungsrecht Düsseldorf Anwalt Versammlungsrecht Erfurt Anwalt Versammlungsrecht Erlangen Anwalt Versammlungsrecht Esslingen Anwalt Versammlungsrecht Flensburg Anwalt Versammlungsrecht Frankfurt am Main Anwalt Versammlungsrecht Fürth Anwalt Versammlungsrecht Gelsenkirchen Anwalt Versammlungsrecht Gera Anwalt Versammlungsrecht Görlitz Anwalt Versammlungsrecht Göttingen Anwalt Versammlungsrecht Hagen Anwalt Versammlungsrecht Halle (Saale) Anwalt Versammlungsrecht Hamburg Anwalt Versammlungsrecht Hamm Anwalt Versammlungsrecht Hanau Anwalt Versammlungsrecht Hannover Anwalt Versammlungsrecht Heidelberg Anwalt Versammlungsrecht Heilbronn Anwalt Versammlungsrecht Herne Anwalt Versammlungsrecht Hildesheim Anwalt Versammlungsrecht Ingolstadt Anwalt Versammlungsrecht Iserlohn Anwalt Versammlungsrecht Jena Anwalt Versammlungsrecht Kaiserslautern Anwalt Versammlungsrecht Karlsruhe Anwalt Versammlungsrecht Kassel Anwalt Versammlungsrecht Kiel Anwalt Versammlungsrecht Koblenz Anwalt Versammlungsrecht Köln Anwalt Versammlungsrecht Konstanz Anwalt Versammlungsrecht Krefeld Anwalt Versammlungsrecht Leipzig Anwalt Versammlungsrecht Leverkusen Anwalt Versammlungsrecht Lübeck Anwalt Versammlungsrecht Magdeburg Anwalt Versammlungsrecht Mainz Anwalt Versammlungsrecht Mannheim Anwalt Versammlungsrecht Moers Anwalt Versammlungsrecht Mönchengladbach Anwalt Versammlungsrecht München Anwalt Versammlungsrecht Münster Anwalt Versammlungsrecht Norderstedt Anwalt Versammlungsrecht Nürnberg Anwalt Versammlungsrecht Offenbach Anwalt Versammlungsrecht Oldenburg Anwalt Versammlungsrecht Osnabrück Anwalt Versammlungsrecht Paderborn Anwalt Versammlungsrecht Pforzheim Anwalt Versammlungsrecht Potsdam Anwalt Versammlungsrecht Recklinghausen Anwalt Versammlungsrecht Regensburg Anwalt Versammlungsrecht Reutlingen Anwalt Versammlungsrecht Rostock Anwalt Versammlungsrecht Saarbrücken Anwalt Versammlungsrecht Schwerin Anwalt Versammlungsrecht Siegen Anwalt Versammlungsrecht Solingen Anwalt Versammlungsrecht Stuttgart Anwalt Versammlungsrecht Trier Anwalt Versammlungsrecht Tübingen Anwalt Versammlungsrecht Wiesbaden Anwalt Versammlungsrecht Witten Anwalt Versammlungsrecht Wolfsburg Anwalt Versammlungsrecht Würzburg
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Versammlungsrecht
Verwaltungsrecht Beamte: Betriebliches Eingliederungsmanagement nachrangig gegenüber Ruhestand
Leipzig (jur). Auch Beamte können Anspruch auf ein sogenanntes betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) haben, um ihre Arbeitsunfähigkeit zu überwinden. Dieses Verfahren hat allerdings keinen Vorrang vor einer Versetzung in den Ruhestand, urteilte am Donnerstag, 5. Juni 2014, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig (Az.: 2 C 22.13). Das BEM wurde 2004 eingeführt. Es ist den Arbeitgebern gesetzlich vorgeschrieben, wenn Arbeitnehmer innerhalb von zwölf Monaten mehr als sechs Wochen krank sind. Dabei sollen verschiedene Maßnahmen gebündelt werden, um die Arbeitsfähigkeit wieder herzustellen und dauerhaft zu erhalten – beispielsweise durch technische Hilfen, Teilzeitbeschäftigung oder die Versetzung an einen anderen Arbeitsplatz. Ohne einen solchen Wiedereingliederungsversuch...weiter lesen
Verwaltungsrecht Keine doppelten Gebühren bei Kfz-Ummeldung
Berlin (jur). Kfz-Halter dürfen für die Ummeldung ihres Autos von einem Zulassungsbezirk in einen anderen nicht doppelt zur Kasse gebeten werden. Dies hat das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Freitag, 29. November 2013, bekanntgegebenen Urteil vom 12. November 2013 entschieden (Az.: VG 11 K 478.12). Das Land Berlin muss damit einem Kfz-Halter 10,20 Euro zurückzahlen. Der Kläger hatte im Januar 2012 seinen in Hamburg zugelassenen Pkw nach Berlin umgemeldet. Das Berliner Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten verlangte hierfür Gebühren in Höhe von 48,60 Euro und berief sich dabei auf die Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr. Der Kläger hielt die Gebührenforderung für fehlerhaft. Denn diese umfasse eine Gebühr...weiter lesen
Verwaltungsrecht Hauseigentümer müssen für Feuerstättenschau Umsatzsteuer zahlen
Koblenz (jur). Führen Schornsteinfeger bei einem Haus die vorgeschriebene Überprüfung aller Feuerstätten und Abgasanlagen durch, muss der Hauseigentümer für diese Leistung auch Umsatzsteuer zahlen. Die in dem sogenannten Feuerstättenbescheid enthaltenen Gebühren sind wegen der unternehmerischen Leistung des Schornsteinfegers umsatzsteuerpflichtig, entschied das Verwaltungsgericht Koblenz in einem Mittwoch, 7. August 2013, bekanntgegebenen Urteil (Az.: 3 K 1111/12.KO). Damit scheiterte ein Hauseigentümer mit seiner Klage gegen die Höhe seines Feuerstättenbescheides. Der Bezirksschornsteinfeger hatte bei dem Mann 2011 die regelmäßig anfallende und gesetzlich vorgeschriebene Feuerstättenschau vorgenommen. Die Arbeiten wurden dem Kläger mit einem...weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Versammlungsrecht
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Tobias Klein-Endebrock
Rechtsanwalt in Dortmund
Neu
Leonard Bär LL.M.
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main
Neu
Mark-Tobias Matthies
Rechtsanwalt in Hannover
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte