Fachanwalt Remscheid – Rechtsanwälte in Remscheid finden

Über Fachanwälte in Remscheid

Rechtsanwalt Remscheid
Remscheid

Remscheid ist eine kreisfreie Stadt die zum Regierungsbezirk von Düsseldorf gehört. Sie liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und bildet die drittgrößte Stadt des Bergischen Landes.

...mehr lesen

Autor:
IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Pestalozzistr. 16
42899 Remscheid

Schützenstraße 30
42853 Remscheid

Telefon: 02191 29925
Konrad-Adenauer-Str. 13
42853 Remscheid

Elberfelder Straße 39
42853 Remscheid

Luisenstr. 7
42853 Remscheid

Schützenstraße 30
42853 Remscheid

Telefon: 02191 29925
Hindenburgstr. 30
42853 Remscheid

Poststraße 23 a
42897 Remscheid

Telefon: 02191 60231
Elberfelder Str. 58
42853 Remscheid

Martin-Luther-Straße 46
42853 Remscheid

Telefon: 02191 692010

Panorama von Remscheid
Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Arbeitsrecht BAG billigt hohe Hürde für Betriebsrente
Eine Bestimmung in einer vom Arbeitgeber geschaffenen Versorgungsordnung, wonach ein Anspruch auf eine betriebliche Altersversorgung nur dann besteht, wenn der Arbeitnehmer eine mindestens 15jährige Betriebszugehörigkeit bis zum Erreichender Regelaltersgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung zurücklegen kann, ist wirksam. Sie verstößt nicht gegen das Verbot der Diskriminierung wegen des Alters und bewirkt auch keine unzulässige Benachteiligung wegen des Geschlechts. Die im Februar 1942 geborene Klägerin war vom 15. Juli 1997 bis zum 29. Februar 2008 bei der Beklagten und ihren Rechtsvorgängern beschäftigt. Die Beklagte gründete im Jahr 1999 eine Unterstützungskasse und gab im Dezember 1999 gegenüber den bei ihr beschäftigten Arbeitnehmern formlos bekannt, ... weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht BGH: Kontokündigung nur mit plausiblem Grund
Karlsruhe (jur). Sparkassen dürfen ein Girokonto nur ausnahmsweise und mit plausiblem Grund kündigen. Wird in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nicht darauf hingewiesen, dass eine Kündigung nur aus sachgerechten Gründen möglich ist, ist diese Klausel wegen des Verstoßes gegen das Transparenzgebot nichtig, urteilte am Dienstag, 5. Mai 2015, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: XI ZR 214/14). Damit müssen über 400 Sparkassen in Deutschland nun ihre AGB ändern. Im konkreten Rechtsstreit hatte die Schutzgemeinschaft für Bankkunden e. V. die Sparkasse Mittelfranken-Süd verklagt, weil sie bestimmte AGB-Kündigungsklauseln verwendet. Die Verbraucherschützer hatten moniert, dass nach den AGB der Sparkasse eine ordentliche Kündigung der ... weiter lesen
Steuerrecht Rückstellungen wegen drohender Arzthonorarrückforderung möglich
München (jur). Droht Ärzten wegen des Überschreitens der vorgeschriebenen Richtgrößen für Arznei-, Verband- und Heilmitteln eine Honorarrückforderung der Kassenärztlichen Vereinigung, dürfen sie in ihrer Steuererklärung gewinnmindernde Rückstellungen bilden. Dies ist dann möglich, wenn die Verordnungen das Richtgrößenvolumen um mehr als 25 Prozent überschritten haben, entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem am Mittwoch, 6. Mai 2015, veröffentlichten Urteil in München (Az.: VIII R 13/12). Damit bekamen zwei Ärzte recht, die zusammen eine Praxisgemeinschaft betrieben haben. Mit ihrem Jahresabschluss 2002 befürchteten die Ärzte, dass die Kassenärztliche Vereinigung Honorare zurückfordert. Grund war eine ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Indra Brigitta Fromme
Fachanwältin in Remscheid
Neu
Dr. Isolde Bölting
Fachanwältin in Remscheid
Neu
Verena Bolten
Fachanwältin in Remscheid

Mehr große Städte