Anwalt Sozialrecht Magdeburg – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Jahnring 37
39104 Magdeburg

Zum juristischen Thema Sozialrecht erhalten Sie Rechtsauskunft von Rechtsanwältin Sandra Schödl (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Fachanwaltsbüro in Magdeburg.
Herderstr. 9
39108 Magdeburg

Fachanwältin Beate Siemer mit Kanzleisitz in Magdeburg unterstützt Mandanten fachmännisch bei rechtlichen Fragen im Fachbereich Sozialrecht.
Humboldtstr. 7
39112 Magdeburg

Zum Themenbereich Sozialrecht berät Sie engagiert Rechtsanwältin Anja Großmann (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Sitz in Magdeburg.
Seumestr. 1
39104 Magdeburg

Zum Themenbereich Sozialrecht berät Sie gern Rechtsanwältin Sonja Kaufholz (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Kanzlei in Magdeburg.
Gerhart-Hauptmann-Str. 3
39108 Magdeburg

Aktuelle Rechtsfragen zum Fachgebiet Sozialrecht löst Rechtsanwalt Malte Krieg (Fachanwalt für Sozialrecht) aus Magdeburg.
Goethestr. 49
39108 Magdeburg

Fachanwältin Jutta Renate Pasura mit Rechtsanwaltskanzlei in Magdeburg bietet Rechtsberatung und bietet juristischen Beistand im Fachbereich Sozialrecht.
Hegelstr. 17
39104 Magdeburg

Juristische Angelegenheiten aus dem Schwerpunkt Sozialrecht betreut Rechtsanwalt Peter Maria Nelkowski (Fachanwalt für Sozialrecht) im Ort Magdeburg.
Porsestr. 1
39104 Magdeburg

Juristische Angelegenheiten aus dem Fachbereich Sozialrecht betreut Rechtsanwältin Christine Achilles (Fachanwältin für Sozialrecht) aus der Stadt Magdeburg.
Ebendorfer Chaussee 47
39128 Magdeburg

Zum Themenbereich Sozialrecht erhalten Sie rechtliche Beratung von Rechtsanwalt Volker Arras (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Fachanwaltskanzlei in Magdeburg.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Sozialrecht Magdeburg


Sozialrecht Muss Jobcenter Stromkosten für Hartz IV-Empfänger übernehmen?
Hartz IV-Empfänger können unter Umständen verlangen, dass ihnen das Jobcenter zwecks Vermeidung einer Stromsperre ein Darlehen gewährt. Das gilt aber nicht bei offensichtlicher Verschwendung. Eine sechsköpfige Familie bezog Hartz IV. Sie konnte ihre Stromkosten nicht bezahlen. Nachdem der Stromversorger erneut wegen der hohen Zahlungsrückstände den Strom gesperrt hatte, wendete sie sich an das zuständige Jobcenter. Dort beantragte die Familie, dass das Amt ihnen ein Darlehen gewährt. Doch das Jobcenter lehnte dies ab mit der Begründung, dass die Zahlungsrückstände erneut aufgetreten sind und die Ursache ein deutlich überhöhter Verbrauch von Strom sei. Die Familie wollte sich das nicht gefallen lassen und zog vors Sozialgericht. Es wollte das Jobcenter ... weiter lesen
Sozialrecht Sozialhilfe muss nur bei Bedürftigkeit zahlen
Kassel (jur). Für behinderte Kinder muss die Sozialhilfe nur dann den Einbau eines erforderlichen Fahrstuhls im elterlichen Haus bezahlen, wenn die Eltern nicht über ausreichendes Vermögen verfügen. Der Fahrstuhl gehört nicht zu den gesetzlich privilegierten Maßnahmen, bei denen Einkommen und Vermögen unberücksichtigt bleiben, urteilte am Donnerstag, 20. September 2012, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 8 SO 15/11 R). Laut Sozialgesetzbuch XII können Behinderte verschiedene Maßnahmen unabhängig von ihrem Vermögen beanspruchen. Auch Einkommen wird hier nur berücksichtigt, soweit die Maßnahme zu Einsparungen beim laufenden Lebensunterhalt führt. Zu diesen begünstigten Maßnahmen gehören Hilfen für die Teilnahme noch ... weiter lesen
Sozialrecht Kindergeld für Au-pairs setzt ausreichende Sprachkenntnis voraus
München (jur). Die Eltern volljähriger Au-pairs haben nur noch dann Anspruch auf Kindergeld, wenn ihre Kinder während ihres Auslandsaufenthaltes durchschnittlich mindestens zehn Stunden pro Woche Sprachunterricht bekommen. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in München mit einem am Mittwoch, 6. Juni 2012, veröffentlichten Urteil bekräftigt (Az.: III R 58/08). Er wies damit die Klage eines Vaters ab, dessen Tochter nach dem Abitur 2006 für elf Monate als Au-pair in England war. Dort hatte sie zwar auch eine Prüfung abgelegt und Unterricht erhalten, nicht aber im erforderlichen Umfang von zehn Stunden pro Woche. Ein Anspruch der Eltern auf Kindergeld bestehe daher nicht, urteilte der BFH. Die Zeit für Hausarbeiten zähle nicht mit. Kindergeld wird generell bis zur Volljährigkeit ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

DSGVO Vorlagen / Muster – Ihr Datenschutzkonzept von A bis Z zum Download
Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links