Anwalt Steuerrecht Rostock – Fachanwälte finden!

Blick auf Rostock
Anwalt Steuerrecht Rostock (© Rico K. - Fotolia.com)

Das Steuerrecht ist ein Teilgebiet des Öffentlichen Rechts, enthält aber auch Bezüge zum Zivilrecht, insbesondere zum Gesellschafts- und Bilanzrecht. Insgesamt gibt es in der BRD knapp 40 unterschiedliche Steuerarten. Zu den wichtigsten Steuerarten gehören die Mehrwertsteuer und selbstverständlich die Einkommensteuer. Bei Arbeitnehmern wird die Einkommensteuer durch Abzug vom Lohn erhoben (Lohnsteuer). Selbstredend müssen auch Unternehmen Steuern abführen. Anzuführen sind hier die Gewerbesteuer, die Umsatzsteuer und die Körperschaftsteuer. Während nicht jeder Bundesbürger eine Einkommensteuererklärung abgeben muss, ist dies für Unternehmen Pflicht.

Der Anwalt zum Steuerrecht hat eine umfassende Ausbildung hinter sich

Wurde die Steuererklärung beim zuständigen Finanzamt abgegeben, erhält man nach einigen Wochen oder gar Monaten einen Steuerbescheid. Das FA fordert dann eine Steuernachzahlung oder man kommt in den Genuss einer Steuererstattung. Wird die ...

Mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Augustenstraße 21
18055 Rostock

Fachanwalt David Alexander Muschlin mit Fachanwaltskanzlei in Rostock bietet anwaltliche Vertretung und bietet juristischen Beistand im Fachbereich Steuerrecht.
Gaffelschonerweg 10
18055 Rostock

Fachanwalt Dr. Hans-Ulrich Bloß mit Rechtsanwaltskanzlei in Rostock bietet anwaltliche Vertretung bei juristischen Streitigkeiten im Anwaltsschwerpunkt Steuerrecht.
Am Bahnhof 15
18119 Rostock

Zum Fachbereich Steuerrecht erhalten Sie Rechtsauskunft von Rechtsanwalt Til Weßel (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Fachanwaltsbüro in Rostock.
Augustenstraße 4
18055 Rostock

Fachanwalt Heinrich-Cornelius Alders mit Kanzleisitz in Rostock hilft als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei juristischen Fällen zum Rechtsgebiet Steuerrecht.
Doberaner Straße 10-12
18057 Rostock

Aktuelle Rechtsfragen aus dem Fachgebiet Steuerrecht werden betreut von Rechtsanwalt Ingo Glas (Fachanwalt für Steuerrecht) aus der Stadt Rostock.
Freiligrathstraße 1
18055 Rostock

Juristische Angelegenheiten aus dem Fachgebiet Steuerrecht werden bearbeitet von Rechtsanwalt Hartmut Krangemann (Fachanwalt für Steuerrecht) vor Ort in Rostock.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Steuerrecht Rostock


Steuerrecht Deckelung des Steuerabzugs von Kinderbetreuungskosten rechtmäßig
München (jur). Die Deckelung des Steuerabzugs von Kinderbetreuungskosten ist nicht verfassungswidrig. Das geht aus einem am Mittwoch, 20. Juni 2012, veröffentlichten Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) in München hervor (Az.: III R 67/09). Laut Einkommenssteuergesetz können Eltern zwei Drittel ihrer Kinderbetreuungskosten steuerlich als Werbungskosten geltend machen, höchstens aber 4.000 Euro je Kind. Das Münchener Urteil bezieht sich auf die entsprechenden Regelungen von 2006 bis 2011. Damals war die Steuervergünstigung zusätzlich davon abhängig, dass die Eltern aus beruflichen Gründen auf die Betreuung angewiesen sind. Diese Voraussetzung wurde ab 2012 aufgegeben; die Deckelung blieb aber unverändert. Die Vergünstigung galt und gilt für Kinder unter 14 Jahren sowie ... weiter lesen
Steuerrecht Steuertipps für Senioren und Rentner
Sofern Personen in ein bestimmtes Alter kommen und nicht mehr erwerbstätig sind, gibt es vor allem steuerrechtliche viele Möglichkeiten für Senioren und Rentner um das Leben leichter zu gestalten. So existieren in Deutschland einige Tipps und Tricks im Steuerrecht. Steuererklärung – muss das sein? Nach § 25 EStG muss eine Steuererklärung einmal im Jahr beim Finanzamt eingereicht werden. Diese Pflicht trifft grundsätzlich auch Rentner. „Die Einkommensteuer wird nach Ablauf des Kalenderjahres (Veranlagungszeitraum) nach dem Einkommen veranlagt, das der Steuerpflichtige in diesem Veranlagungszeitraum bezogen hat, soweit nicht nach § 43 Absatz 5 und § 46 eine Veranlagung unterbleibt.“ In einigen Situation besteht jedoch die Möglichkeit sich ... weiter lesen
Steuerrecht Energiesteuer: Agrardieselvergütung für Biokraftstoffe bleibt erhalten
Die Steuerentlastung für in land- und forstwirtschaftlichen Betrieben verwendete Biokraftstoffe bleibt erhalten. § 57 EnergieStG enthält eine Steuervergünstigung für in Betrieben der Land- und Forstwirtschaft in Ackerschleppern, Arbeitsmaschinen, Motoren und Sonderfahrzeugen verwendete Dieselkraftstoffe und Biokraftstoffe. Die Vorschrift ist auch unter dem Namen „Agrardieselvergütung“ bekannt. Nach dem Diskussionsentwurf der Bundesregierung vom 22.04.2016 war vorgesehen, § 57 EnergieStG durch den Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Energiesteuergesetzes und des Stromsteuergesetzes dahingehend zu ändern, dass die Steuerentlastung für Biokraftstoffe entfällt, so dass nur noch eine Steuerentlastung für fossile Dieselkraftstoffe verbleibt. Zur ... weiter lesen

Über Fachanwälte für Steuerrecht in Rostock

Fachanwalt Steuerrecht Rostock
Fachanwalt Steuerrecht Rostock (© Rico K. - Fotolia.com)
... Steuererklärung nicht fristgerecht eingereicht, dann kann es zu einer Steuerschätzung kommen. Verankert ist die Pflicht der Steuerschätzung durch das Finanzamt in Paragraph 162 Absatz 1. Dieser Paragraph besagt, dass, liegen keine Auskünfte über die tatsächliche Bemessungsgrundlagen vor, die Höhe der Steuern geschätzt werden muss. Die Abgabenordnung (AO) ist das wesentliche Gesetz des dt. Steuerrechts. Neben der AO sind das Umsatzsteuergesetz und das Einkommensteuergesetz von tragender Bedeutung. Geht es grundsätzlich um die Steuerpolitik in der BRD, dann fällt dies in die Zuständigkeit des Bundesministeriums der Finanzen (auch Bundesfinanzministerium oder kurz BMF). Der Bundesfinanzhof (BFH) mit Sitz in München ist das oberste Gericht für Steuer- und Zollsachen. Kommt es zu einem Steuerstreit zwischen der Finanzbehörde und einem Steuerzahler, wird die Angelegenheit erst einmal vor dem zuständigen Finanzgericht verhandelt. Bei steuerlichen Streitigkeiten ist das Finanzgericht die erste Instanz. Die Steuergesetze in der BRD sind komplex und umfangreich. Als Laie ist es nahezu unmöglich, die dt. Steuergesetze richtig zu begreifen und entsprechend zu befolgen. Genau deshalb sollte man nicht zögern und bei steuerrechtlichen Fragen einen Fachanwalt zum Steuerrecht zu Rate ziehen. Ein Anwalt zum Steuerrecht hat ein rechtswissenschaftliches Studium abgeschlossen und sich innerhalb dieses beziehungsweise im Anschluss auf das Steuerrecht konzentriert. Für den Fachanwalt ist eine zusätzliche Schulung sowie der Nachweis einer bestimmten Anzahl an verhandelten praktischen steuerrechtlichen Fällen, die weisungsfrei und persönlich bearbeitet wurden, unbedingt erforderlich. Im Regelfall verfügt ein Anwalt zum Steuerrecht über überdurchschnittliche Kenntnisse in allen Teilgebieten des Steuerrechts wie zum Beispiel dem Bilanzrecht, dem Unternehmenssteuerrecht, dem Erbschaftsteuerrecht, dem Umsatzsteuerrecht, dem Einkommensteuerrecht, dem Zollrecht, dem Steuerstraffrecht, dem Schenkungsteuerrecht oder auch dem Umwandlungsrecht. Er ist damit bei allen steuerrechtlichen Frage- und Problemstellungen der optimale Ansprechpartner.

Wann zu einem Anwalt im Steuerrecht?

Von vielen Punkten ist es vor allem auch eine Existenzgründung bei der eine anwaltliche Steuerberatung unbedingt wahrgenommen werden sollte. In Rostock sind einige Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen für Steuerrecht mit einer Kanzlei ansässig. Es ist somit sicherlich kein Problem, einen fachkundigen Ansprechpartner ausfindig zu machen. Der Rechtsanwalt für Steuerrecht in Rostock wird seinen Klienten nicht nur vertreten, sollte bereits ein akutes Problem im Steuerrecht bestehen. Er wird seinen Mandanten ebenso beraten und aufklären. Dies beginnt bei Themenbereichen wie Doppelbesteuerung, Sonderausgaben, AfA, Werbungskosten, Kassenführung oder auch außergewöhnliche Belastungen und wird ebenfalls die Klärung von relevanten Fragen in Bezug auf Firmenwagen, Reisekosten, Spenden, Rechnungslegung oder auch Abschreibungen beinhalten. Außerdem kann der Rechtsanwalt für Steuerrecht in Rostock auch für Unternehmer praktische steuerliche Tätigkeiten übernehmen wie z.B. die Buchhaltung. Er kann ebenso den Jahresabschluss oder auch Bilanzen erstellen. Doch nicht bloß, wenn man sich selbständig macht, ist es hilfreich einen Rechtsanwalt aus Rostock im Steuerrecht als Ansprechpartner zur Seite zu haben. Auch allgemein ist es für jeden Unternehmer von Vorteil, einen Steueranwalt als Ansprechpartner zu haben. Denn nicht bloß, wenn man steuerrechtliche Fragen hat, ist es eine große Hilfe eine Fachperson bei Bedarf aufsuchen zu können. Auch wenn es z.B. zu einer Außenprüfung durch das FA beziehungsweise zu einer Betriebsprüfung kommt und ein Betriebsprüfer alle steuerlichen Sachverhalte genauestens unter die Lupe nimmt, ist der Steueranwalt eine optimale Stütze.

Sie haben ein Problem mit der Finanzbehörde? Lassen Sie keine wertvolle Zeit verstreichen und holen Sie sich Rat bei einem Anwalt

Auch Privatpersonen sind bei Steuerproblemen bei einem Steuerrechtsanwalt in den besten Händen. Der Rechtsanwalt übernimmt nicht bloß die Verteidigung seines Mandanten sollte es zu einem Steuerstrafverfahren gekommen sein. Er kann auch darüber aufklären, ob z.B. im Falle einer Steuerverkürzung lediglich von einer Steuerordnungswidrigkeit auszugehen ist oder eine Steuerhinterziehung in größerem Umfang gegeben ist, bei der mit entsprechenden Sanktionen zu rechnen ist. Konsultiert man einen Rechtsanwalt z.B., weil man ratlos ist, wie man mit Steuerschulden am allerbesten umgehen sollte, dann kann der Anwalt z.B. eine Stundung der Steuerschuld erwirken. Durch die Steuerstundung ist es möglich z.B. eine Pfändung des Kontos, die meist drastische Konsequenzen nach sich zieht, zu vermeiden. Es kann ebenfalls sein, dass unvermutet plötzlich die Steuerfahndung an der Tür steht. Auch in diesem Fall ist es ideal, die Kontaktdaten eines Anwalts im Steuerrecht aus Rostock zur Hand zu haben. Der Anwalt kann bei einer etwaigen Hausdurchsuchung zugegen sein, Beschlagnahmemaßnahmen überwachen und seinen Mandanten bei Vernehmungen durch die Steuerfahndung betreuen. Sollte es zu einer U-Haft kommen, wird er sein Allerbestes geben, um dieselbe aufzuheben. Nachdem die Entdeckungsgefahr bei Steuerhinterziehung immer größer wird, gehen immer mehr Bürger den Weg der Selbstanzeige, um sich auf diese Weise Straffreiheit zu sichern. Doch nur, wenn keine Fehler bei der Selbstanzeige gemacht werden, kann eine Straffreiheit gesichert werden. Im Nachhinein Berichtigungen vorzunehmen, das ist nicht möglich. Plant man eine Selbstanzeige ist es daher unbedingt zu empfehlen, einen Rechtsanwalt für Steuerrecht zu konsultieren.

Autor:
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links