Anwalt Strafrecht Freiburg – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Urachstr. 3
79102 Freiburg

Zum Fachbereich Strafrecht erhalten Sie rechtliche Beratung von Rechtsanwältin Kerstin Oetjen (Fachanwältin für Strafrecht) mit Fachanwaltskanzlei in Freiburg.
Fahnenbergplatz 1
79098 Freiburg

Aktuelle Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Strafrecht betreut Rechtsanwalt Dr. Gerson Trüg (Fachanwalt für Strafrecht) aus der Gegend von Freiburg.
Fahnenbergplatz 1
79098 Freiburg

Aktuelle Rechtsfälle aus dem Themengebiet Strafrecht werden betreut von Rechtsanwalt Dr. Jörg Habetha (Fachanwalt für Strafrecht) aus Freiburg.
Wilhelmstr. 10
79098 Freiburg

Fachanwalt Jens Janssen mit Anwaltskanzlei in Freiburg berät Mandanten und vertritt Sie in Gerichtsprozessen im Themenbereich Strafrecht.
Eisenbahnstr. 52
79098 Freiburg

Aktuelle Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Strafrecht beantwortet Rechtsanwalt Christoph Kuhlmann (Fachanwalt für Strafrecht) aus der Stadt Freiburg.
Schwabentorring 12
79098 Freiburg

Nicht einfache Rechtsangelegenheiten aus dem Fachbereich Strafrecht beantwortet Rechtsanwalt Holger Meier (Fachanwalt für Strafrecht) im Ort Freiburg.
Goethestr. 61
79100 Freiburg

Zum Themenbereich Strafrecht unterstützt Sie Rechtsanwalt Karsten Bohmann (Fachanwalt für Strafrecht) in Freiburg.
Gartenstr. 30
79098 Freiburg

Zum Themenbereich Strafrecht berät Sie engagiert Rechtsanwalt Roland Beckert (Fachanwalt für Strafrecht) mit Sitz in Freiburg.
Dreikönigstr. 13
79102 Freiburg

Fachanwalt Matthias Wagner mit Rechtsanwaltskanzlei in Freiburg berät Mandanten und bietet juristischen Beistand im Themenbereich Strafrecht.
Am Predigertor 1
79098 Freiburg

Rechtsangelegenheiten rund um das Fachgebiet Strafrecht löst Rechtsanwalt Sinan Akay (Fachanwalt für Strafrecht) in Freiburg.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Strafrecht Freiburg


Strafrecht Sexuelle Nötigung; Vergewaltigung; Was kann der Anwalt tun?
Informationen zum Vorwurf der sexuellen Nötigung / Vergewaltigung, den Voraussetzungen, den rechtlichen Problemen, den Strafen und Möglichkeiten der Strafmilderung sowie den juristischen Optionen und der anwaltlichen Hilfe im Falle des Tatvorwurfs einer sexuellen Nötigung / Vergewaltigung   Kurzer Überblick:   Der relative einfach erscheinende Wortlaut des Strafgesetzes zur sexuellen Nötigung und der Vergewaltigung täuscht. Die Vorschrift ist äußerst komplex und sehr unterschätzt. Begriffe wie „ Gewalt “, „ nötigen “ oder „ Ausnutzen einer schutzlosen Lage “ geben keinen genauen Aufschluss darüber, welches Verhalten nun konkret strafbar sein soll, gleichsam stellt sich die Frage, wann überhaupt von ... weiter lesen
Strafrecht Verjährung im Strafrecht - Strafverfolgungsverjährung
Genau wie im deutschen Zivilrecht gibt es auch im Strafrecht die sogenannte Strafverfolgungsverjährung. Ist eine Straftat nach § 78 StGB verjährt, kann diese rechtlich nicht mehr von der zuständigen Staatsanwaltschaft verfolgt werden. Dies bedeutet, dass ein Straftäter trotz der Verwirklichung eines Straftatbestandes nicht mehr verurteilt werden kann und damit straffrei bleibt. Diese Vorschrift soll dem Rechtsfrieden und damit der Rechtssicherheit dienen und einer Untätigkeit der Strafverfolgungsbehörden entgegenwirken. Verjährungsfristen Die Verjährungsfrist ist nicht für alle Delikte innerhalb des Strafgesetzbuches identisch. Vielmehr richtet sie sich nach der jeweiligen Straferwartung des Deliktes. So heißt es in § 78 Abs. 3 StGB: „Soweit die ... weiter lesen
Strafrecht Schuldspruch wegen Angriffs auf Polizisten rechtskräftig
Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat die Verurteilung eines 26 jährigen türkischen Staatsangehörigen wegen Landfriedensbruchs, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung in drei Fällen durch das Landgericht Bonn im Schuldspruch bestätigt, die Freiheitsstrafe von sechs Jahren jedoch aufgehoben.  Zugrunde lagen Geschehnisse während einer Demonstration gegen eine Kundgebung der Partei "Pro NRW" am 5. Mai 2012 in Bonn-Lannesdorf. Bei dieser Kundgebung wurden demonstrativ sog. "Mohamed-Karikaturen" des dänischen Zeichners Kurt Westergaard gezeigt. Eine größere Gruppe gewaltbereiter und bewaffneter Gegendemonstranten, zu denen der Angeklagte zählte, versuchte daraufhin, die Polizeiabsperrungen zu durchbrechen, ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links