Foto
Rechtsanwalt Dr. Timo Didier
(14 Bewertungen)
Telefon: 0711 4019 282
Rechtsanwalt bewerten
Dr.  Timo Didier LL.M.
Gesamt:
14 Bewertungen, 5.0 von 5.0
Bewertungen stammen aus
1 Portal. Alle anzeigen

Dr. Timo Didier LL.M.

Dr. Didier - Kanzlei für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt • Fachanwalt für Arbeitsrecht

Hedelfinger Straße 25
70327 Stuttgart

Nachricht
Zur Webseite Diesen Rechtsanwalt bewerten



Sie akzeptieren durch das Laden der Karte die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte zeigen

Über Mich Kontakt

Ihr Recht – unsere Mission!

Ein Arbeitsverhältnis ist einzigartig und unterscheidet sich grundlegend von anderen Rechtsbeziehungen. Es ist geprägt von einer Vielzahl an arbeitsvertraglichen, tarifvertraglichen und gesetzlichen Bestimmungen, die oft gleichzeitig gelten und sich widersprechen können. Zudem gibt es eine spezielle Arbeitsgerichtsbarkeit und ein eigenständiges Prozessrecht. Kurz gesagt: Arbeitsrecht hat seine eigenen, spezifischen Regelungen!

Wir nehmen Ihr Recht als unsere Mission an. Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Beratung, professionelle Unterstützung und die bestmögliche Vertretung im Bereich des Arbeitsrechts.

Spezialisierungen

Mein Fachgebiet ist die anwaltliche Beratung mit Schwerpunkt auf lösungsorientierten Ansätzen in arbeitsrechtlichen Fragestellungen. Mein Ziel ist es, soweit sinnvoll und möglich, eine außergerichtliche Lösung zu finden, um arbeitsgerichtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden oder zu beenden. Dabei habe ich mich auf komplexe und anspruchsvolle Fälle im Arbeitsrecht spezialisiert.

Zu den Kernbereichen meiner Tätigkeit gehören:

  • Beendigung von Arbeitsverhältnissen: Dies umfasst die Auflösung von Arbeitsverhältnissen aufgrund von Fehlverhalten, Personalabbau oder Krankheit. Oft kann eine Beendigung durch eine einvernehmliche Aufhebungsvereinbarung erreicht werden. Sollte es zu einem Rechtsstreit kommen, vertrete ich Ihre Interessen vor den Arbeitsgerichten.
  • Prüfung arbeitsrechtlicher Abmahnungen
  • Prüfung und Erstellung von Arbeitszeugnissen
  • Durchführung von arbeitsrechtlichen Eilverfahren: Hierzu zählt die einstweilige Verfügung, um schnelle rechtliche Lösungen zu erreichen.
Einzelne Schwerpunkte meiner Fachgebiete
  • Abfindung
  • Abmahnung ArbR
  • Arbeitgeber
  • Arbeitsgericht
  • Arbeitsgerichtsverfahren
  • Arbeitsrecht
  • Arbeitsunfähigkeit
  • Arbeitsverhältnis Kündigung
  • Arbeitsvertrag
  • Arbeitszeugnis
  • ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte TVöD)
  • ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte, BAT)
  • Aufhebungsvertrag
  • Beendigung Arbeitsvertrag
  • befristeter Arbeitsvertrag
  • Betriebsbedingte Kündigung
  • Betriebsvereinbarung
  • Fristlose Kündigung
  • Individualarbeitsrecht
  • Kündigung
  • Kündigung Arbeitsvertrag
  • Kündigungsfrist
  • Kündigungsfristen Arbeitnehmer
  • Kündigungsschutz
  • Kündigungsschutzklage
  • Kündigungsschutzrecht
  • Kurzarbeit
  • Mobbing
  • Mutterschutz
  • Sozialplan
  • Urlaubsanspruch
  • Zeugniskorrektur
Publikationen
  • Fachveröffentlichungen zu arbeitsrechtlichen Themen:

    Didier, „Rechtssichere Zustellung von Kündigungsschreiben“, Fachanwalt Arbeitsrecht (FA), Heft 8/2022, S. 225 f.

    Didier, „Ausschlussklausel“, BGL-Magazin Ausgabe 2/2020, S. 14 f.

    Didier, „Nachtarbeitsausgleich für Lkw-Fahrer – wann und wie hoch?“, Süddeutscher Verkehrskurier (SVK) Heft 4/2016, S. 14 f.

    Didier, „Die Beweislastverteilung bei der Geltendmachung arbeitsrechtlicher Freistellungs- und Erstattungsansprüche“, Recht der Arbeit (RdA) Heft 5/2013, S. 285 – 287

    Didier, Anmerkung zum Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 18.11.2008 – Az. 9 AZR 737/07, Arbeitsrechtliche Praxis (AP) – Nachschlagewerk des Bundesarbeitsgerichts, zu § 2 ArbZG, AP 2009 Bl. 1322 f.

    Didier, „Fuhrpark: Neue Sonderregelungen für Fahrer“, Zeitschrift für Arbeit und Arbeitsrecht (AuA) 11/2007, S. 656 f.

    Didier, „Neue Klauselregeln aus Erfurt“, Verkehrsrundschau 39/2007 S. 40 – 43

    Didier, „Die neue Sondervorschrift des § 21a ArbZG – Arbeitszeit im Straßentransport“, Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht (NZA) 2007, S. 120 – 123

    Didier, „Outsourcing – arbeitsrechtliche Risiken für Unternehmer“, Süddeutscher Verkehrskurier (SVK) 03/2005, S. 35 – 37

    Didier, „Urlaubsabgeltung beim Ausscheiden von Mitarbeitern“, Zeitschrift für Arbeit und Arbeitsrecht (AuA) 3/2004, S. 32 – 35

  • Diesen Fachanwalt bewerten
    Meine Fachanwaltschaften
    • Arbeitsrecht
    Korrespondenzsprachen
    • Deutsch
    • Englisch
    Mitgliedschaften

    Deutscher Arbeitsgerichtsverband e.V.

     

     

    Diesen Fachanwalt bewerten

    Kanzlei-Impressum
    Datenschutzhinweis im Profil

    Fachanwalt Dr. Timo Didier ist gelistet unter Rechtsanwalt Stuttgart und Anwalt Arbeitsrecht Stuttgart.
    Rechtstipps auf Fachanwalt.de
    Arbeitsrecht Abmahnung erhalten? Was gilt es jetzt zu tun?
    13.05.2024
    Eine inhaltlich oder formal falsche arbeitsrechtliche Abmahnung sollte man nicht einfach gedankenlos ablegen. Womöglich bereitet der Arbeitgeber eine verhaltensbedingte Kündigung vor. Auch führen unwidersprochene Abmahnungen zu Nachteilen bei Bewertungen, wie (Zwischen-)Zeugnissen, Beförderungsentscheidungen, Leistungsbeurteilungen oder Prämienentscheidungen. Wird eine falsche oder fehlerhafte Abmahnung ausgesprochen, so gibt es mehrere Handlungsoptionen. Diese reichen vom Anspruch auf Entfernung aus der Personalakte über eine qualifizierte Gegendarstellung bis hin zur – vorübergehenden – Duldung. Vor allem bei der Formulierung einer Gegendarstellung können Fehler gemacht werden, die später nachwirken.   Welche Reaktion angemessen ist, sollte im Einzelfall ... weiter lesen