Fachanwalt Troisdorf – Rechtsanwälte in Troisdorf finden

Über Fachanwälte in Troisdorf

Troisdorf
Troisdorf

Die größte Stadt im Rhein-Sieg-Kreis ist Troisdorf. Es liegt rechtsrheinisch zwischen Bonn und Köln. Landschaftlich gesehen liegt es im Süd-Osten von der Kölner Bucht zwischen den südlichen Ausläufern vom Bergischen Land sowie im Norden und im Süden den Siegauen. Die Stadt liegt an der Sieg. Dieser ist ein Nebenfluss des Rheins. Des Weiteren liegt er noch an der Agger, welche wiederum ein Nebenfluss der Sieg ist. Dieser bildet die Stadtgrenze zur Nachbarschaft Siegburg. Die Agger mündet bei Troisdorf in die Sieg. Aus 12 Stadtteilen setzt sich Troisdorf zusammen. Dies sind auch gleichzeitig die Ortschaften und haben einen Ortsvorsteher. Einst bestand die Burg aus einem Herrenhaus. Dieses wurde erbaut im Jahre 1840 und renoviert in den Jahren 1954/55 sowie restauriert. Von 1945 bis 1981 war es das Rathaus und seit dem Jahre 1982 beherbergt es ein Bilderbuchmuseum. Es gibt noch zwei weitere Museen. Dies sind das Fischereimuseum in Bergheim und das Kunststoffmuseum in Troisdorf. Auch die beiden Stadttore sind sehr sehenswert. Troisdorf ist eine Industriestadt, bietet dennoch aber viel Grün. In Troisdorf befindet sich unter anderem ein Stadtpark. Dort liegen rund um einen See Tiergehege und Wanderwege. Der ehemalige Truppenübungsplatz Wahner Heide eignet sich ebenfalls hervorragend zum Wandern. Viele seltene Pflanzen- und Tierarten leben dort. Ein großzügig angelegter Park grenzt an die Heide, in welchem weitere Troisdorfer Sehenswürdigkeiten beheimatet sind, wie beispielsweise das Haus Broich oder das Spicher Bürgerhaus.

...mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Poststraße 101
53840 Troisdorf

Telefon: 02241-9790900
Telefax: 02241-9790909
Nachricht senden
Poststraße 101
53840 Troisdorf

Telefon: 02241 407057
Viktoriastr. 18
53840 Troisdorf

Kirchstr. 11
53840 Troisdorf

Kölner Str. 62
53840 Troisdorf

Klevstr. 4/Ecke Kölner Platz
53840 Troisdorf

Kölner Straße 13
53840 Troisdorf

Telefon: 02241 83386
Oberstr. 18
53844 Troisdorf

Poststr. 111-113
53840 Troisdorf


Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Familienrecht Heirat zwischen nicht EU Bürgern und deutschen Staatsangehörigen
Die Liebe zwischen zwei Menschen ist grenzenlos, doch im Rechtssystem können  oftmals viele Fragen auftauchen. Insbesondere wenn es um die Frage geht, welche Voraussetzungen vorliegen müssen, wenn ein deutscher Staatsbürger eine Person heiraten möchten, die weder deutsch noch EU-Bürger ist.  Stichwort ist dabei häufig die binationale Ehe. Die Eheschließung in Deutschland Für die Eheschließung ist in Deutschland immer das Standesamt zuständig. Insofern ist es erforderlich, dass die geplante Hochzeit zunächst bei dem Standesamt angemeldet wird. Das Standesamt prüft anschließend ob die Voraussetzungen für eine Ehe vorliegen. Insbesondere wird geprüft, ob die Person die Fähigkeit besitzt eine Ehe einzugehen. (Ehemündigkeit) Dies...weiter lesen
Strafrecht Drohung bei Facebook: Eventuell Anordnung nach dem Gewaltschutzgesetz möglich
Facebook-Drohungen sind kein harmloser Spaß. Das gilt auch dann, wenn sie gegenüber nahen Freunden oder Bekannten geäußert werden, die einen übers Ohr gehauen haben. Im zugrundeliegenden Sachverhalt war eine Frau auf ihre Bekannte sauer, die sich anscheinend betrogen hat. Hierfür wollte sie sich revanchieren, in dem sie bei Facebook ernsthaft klingende Drohungen äußerte. Sie wollte ihr angeblich auflauern, einen Stein an den Kopf schmeißen und die Bekannte kaltmachen. Doch diese nahm diese beharrlich ausgesprochenen Drohungen nicht hin. Sie beantragte beim zuständigen Familiengericht ein Kontaktaufnahmeverbot sowie ein Näherungsverbot nach dem Gewaltschutzgesetz. Als das Familiengericht diesem Antrag stattgab, legte die betroffene Frau hiergegen ein Rechtsmittel in Form...weiter lesen
Arbeitsrecht Fragen zum Urlaubsgeld
In einigen Branchen erhalten Arbeitnehmer von ihrem Arbeitgeber neben dem normalen Gehalt noch zusätzliches Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld. Dabei kommt häufig die Frage auf, wieso nicht alle Angestellten in Deutschland Urlaubsgeld erhalten. Gibt es einen gesetzlichen Anspruch oder zahlen die Unternehmer alle freiwillig? Ist der Arbeitgeber verpflichtet Urlaubsgeld zu zahlen? Sofern im Arbeitsvertrag keine Regelung zum Urlaubsgeld getroffen wurde, erhält der Arbeitnehmer neben dem bezahlten Urlaub kein zusätzliches Urlaubsgeld. Eine gesetzliche Verpflichtung, die den Arbeitgeber verpflichtet Urlaubsgeld zu zahlen gibt es nicht. Aufgrund des Gesetzes hat der Mitarbeiter daher keinen Anspruch. Wenn es keine gesetzliche Regelung gibt, wieso zahlen dann einige Betriebe? Nur weil der...weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Gert Grey
Fachanwalt in Troisdorf
Neu
Gabriele Windbergs-Stahlschmidt
Fachanwältin in Troisdorf
Neu
Dr. Jochen Blöse
Fachanwalt in Troisdorf

Fachanwälte im Umkreis von 50 km um Troisdorf
Mehr große Städte