Anwalt Urheberrecht und Medienrecht München – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Isartorplatz 8
80331 München

Telefon: (089) 21038-0
Juristische Probleme aus dem Schwerpunkt Urheberrecht und Medienrecht werden bearbeitet von Rechtsanwältin Dr. Sibylle Gierschmann (Fachanwältin für Urheberrecht und Medienrecht) im Ort München.
Widenmayerstr. 3
80538 München

Telefon: (089) 2020660
Fachanwalt Raymund Brehmenkamp mit Kanzleisitz in München bearbeitet Rechtsfälle gern bei Rechtsfragen zum Fachbereich Urheberrecht und Medienrecht.
Bavariaring 16
80336 München

Telefon: (089) 5447960
Nicht einfache Rechtsangelegenheiten zum Fachgebiet Urheberrecht und Medienrecht löst Rechtsanwalt Frank Kurt Richert (Fachanwalt für Urheberrecht und Medienrecht) im Ort München.
Oberanger 30
80331 München

Telefon: (089) 21025-0
Aktuelle Rechtsfälle zum Themengebiet Urheberrecht und Medienrecht bearbeitet Rechtsanwalt Dr. Robert Straßer (Fachanwalt für Urheberrecht und Medienrecht) aus München.
Karlsplatz 4 / IV
80335 München

Telefon: (089) 593138
Zum Rechtsgebiet Urheberrecht und Medienrecht erhalten Sie Rechtsauskunft von Rechtsanwalt Dr. Andreas Boele (Fachanwalt für Urheberrecht und Medienrecht) in München.
Beethovenstr. 12
80336 München

Juristische Angelegenheiten aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht und Medienrecht werden bearbeitet von Rechtsanwalt Thorsten Glock (Fachanwalt für Urheberrecht und Medienrecht) aus der Stadt München.
Karlsplatz 5 / V
80335 München

Telefon: (089) 2729020
Zum Fachgebiet Urheberrecht und Medienrecht berät Sie engagiert Rechtsanwalt Gerold Skrabal (Fachanwalt für Urheberrecht und Medienrecht) in München.
Ganghoferstr. 33
80339 München

Telefon: (089) 350650
Fachanwalt Dr. Axel von Walter mit Fachanwaltskanzlei in München bietet anwaltliche Hilfe bei juristischen Streitigkeiten im Rechtsgebiet Urheberrecht und Medienrecht.
Widenmayerstr. 34
80538 München

Fachanwalt Dr. Bernhard Knies mit Anwaltskanzlei in München bietet anwaltliche Hilfe als Rechtsbeistand im Fachgebiet Urheberrecht und Medienrecht.
Haydnstr. 10
80336 München

Telefon: (089) 286400
Zum Fachgebiet Urheberrecht und Medienrecht erhalten Sie Rechtsrat von Rechtsanwalt Dr. Daniel Kaboth (Fachanwalt für Urheberrecht und Medienrecht) mit Sitz in München.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Urheberrecht Medienrecht München


Urheberrecht und Medienrecht Löschung schlechte Bewertung Jameda
06.02.2018
Bewertung Jameda:  Marketing für Ärzte ist ein wichtiges Instrument für die Akquise von Patienten – auch wenn Heilmittelwerberecht und ärztliches Standesrecht die Inhalte von Werbung beschränken, ist Online-Praxis Marketing generell erlaubt. Zu den Werbemaßnahmen gehören die Praxis-Homepage und Ärzteverzeichnisse, Google-Optimierungen, Patientenempfehlungen und Fachartikel. Gerade aber Bewertungen und Empfehlungen von Patienten bergen Risiken. Auf der einen Seite geben Sie wichtige Informationen für Dritte, die einen Arzt suchen, zum anderen aber können kritische Kommentare dazu führen, dass monatelanges positives Marketing zerstört wird. Denn negative Bewertungen werden oftmals deutlicher wahrgenommen als positive, auch wenn eine negative Bewertung ... weiter lesen
Urheberrecht und Medienrecht BGH zum Tonträger-Sampling
Der unter anderem für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass es unzulässig ist, die auf einem fremden Tonträger aufgezeichneten Töne oder Klänge im Wege der sogenannten freien Benutzung für eigene Zwecke zu verwenden, wenn es einem durchschnittlichen Musikproduzenten möglich ist, eine gleichwertige Tonaufnahme selbst herzustellen. Die Kläger sind Mitglieder der Musikgruppe "Kraftwerk". Diese veröffentlichte im Jahre 1977 einen Tonträger, auf dem sich unter anderem das Musikstück "Metall auf Metall" befindet. Die Beklagten zu 2 und 3 sind die Komponisten des Titels "Nur mir", den die Beklagte zu 1 mit der Sängerin Sabrina Setlur in zwei Versionen eingespielt hat. Diese Musikstücke befinden sich auf zwei im ... weiter lesen
Urheberrecht und Medienrecht Filesharing - Was tun bei Abmahnung?
Vermeintlich begangene Urheberrechtsverletzungen durch Internetnutzer in sog. P2P Tauschbörsen sind immer mehr das Ziel zahlreicher Rechtsanwälte in Abmahnkanzleien, welche tausendfach teure Abmahnung an Internetnutzer und Anschlussinhaber verschicken. Welche Forderungen dabei geltend gemacht werden und was für Betroffene zu beachten ist. Abmahnung erhalten – was wird verlangt Wer eine Abmahnung wegen illegalem Filesharing erhält, wird stets aufgefordert, eine sog. strafbewehrte Unterlassungserklärung zu unterzeichnen. Dem Empfänger wird seitens des Inhabers zur Last gelegt, ein bestimmtes urheberrechtlich geschütztes Werk rechtswidrig heruntergeladen und damit anderen Nutzern nach § 19a UrhG öffentlich zugänglich gemacht und nach § 16 UrhG rechtswidrig ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (17)

Direkte Links