Anwalt Versicherungsrecht Düsseldorf – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Duisburger Straße 137
40479 Düsseldorf

Telefax: 0211 / 6913299
Fachanwalt Dietmar G. Frei mit Fachanwaltskanzlei in Düsseldorf berät Mandanten und vertritt Sie in Gerichtsprozessen im Fachgebiet Versicherungsrecht.
Königsallee 82-84
40212 Düsseldorf

Zum juristischen Thema Versicherungsrecht erhalten Sie rechtliche Beratung von Rechtsanwalt Dr. Guido Radtke (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Fachanwaltssitz in Düsseldorf.
Feldstr. 11 a
40479 Düsseldorf

Zum juristischen Thema Versicherungsrecht erhalten Sie Rechtsberatung von Rechtsanwalt Dr. Oliver Carl (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Fachanwaltssitz in Düsseldorf.
Alt-Heerdt 108
40549 Düsseldorf

Aktuelle Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Versicherungsrecht bearbeitet Rechtsanwalt Heiko Effelsberg (Fachanwalt für Versicherungsrecht) vor Ort in Düsseldorf.
Mindener Str. 12
40227 Düsseldorf

Zum Themenbereich Versicherungsrecht berät Sie kompetent Rechtsanwalt Heiko Pauls (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Kanzlei in Düsseldorf.
Königsallee 31
40212 Düsseldorf

Aktuelle Rechtsfragen aus dem Fachbereich Versicherungsrecht beantwortet Rechtsanwältin Stefanie Löbermann (Fachanwältin für Versicherungsrecht) im Ort Düsseldorf.
Reichsstr. 43
40217 Düsseldorf

Fachanwalt Dr. Mark Wilhelm mit Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf hilft Mandanten fachkundig bei juristischen Fällen aus dem Bereich Versicherungsrecht.
Königsallee 33
40212 Düsseldorf

Telefax: 0211/ 86 32 67-290
Aktuelle Rechtsfälle aus dem Rechtsgebiet Versicherungsrecht löst Rechtsanwalt Dr. h.c. Heiko Wenzel (Fachanwalt für Versicherungsrecht) vor Ort in Düsseldorf.
Tersteegenstr. 30
40474 Düsseldorf

Fachanwalt Martin Löffler mit Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf unterstützt Mandanten und bietet juristischen Beistand im Fachgebiet Versicherungsrecht.
Mindener Str. 12
40227 Düsseldorf

Aktuelle Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Versicherungsrecht betreut Rechtsanwalt Heinz-Joachim Kalb (Fachanwalt für Versicherungsrecht) aus der Stadt Düsseldorf.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Versicherungsrecht Düsseldorf


Versicherungsrecht Berufsunfähigkeitsversicherung: Ansprüche durchsetzen bei Burnout und Depressionen
27.03.2017
Mit diesem Rechtstipp möchte ich Sie informieren über besondere Probleme bei der Berufsunfähigkeitsversicherung im Zusammenhang mit Burnout und Depression. In früheren Zeiten stellten Rückenerkrankungen die häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit da. Seit einiger Zeit nehmen die Krankheitsbilder Burnout und Depressionen den ersten Platz ein und das mit großem Abstand. Dieses spiegelt auch den Wandel der Arbeitswelt wieder mit immer größeren Anforderungen und Belastungen für den Einzelnen. Bei Burnout und Depressionen bestehen zwei Probleme für die Versicherungsnehmer: Das erste Problem besteht darin, dass verschiedene Versicherer versuchen, dieser Welle von Anspruchstellern dadurch zu entgehen, dass die Ansprüche sehr häufig erst einmal ... weiter lesen
Versicherungsrecht Urteil LG Münster v. 28.03.2017 zur Berufsunfähigkeit bei Betriebsaufgabe und Insolvenz
23.07.2019
Mit unserem heutigen Rechtstipp möchte ich Sie informieren über ein Urteil des Landgerichts Münster zur Berufsunfähigkeit. In dem Urteil vom 28.03.2017 wird unter anderem folgendes ausgeführt: Die Beklagte bestreitet eine bedingungsgemäße Berufsunfähigkeit der Klägerin, insbesondere, dass gesundheitliche Gründe zur Einstellung der Arbeitstätigkeit geführt hätten. Denn die Klägerin sei seit Eröffnung des Insolvenzverfahrens schon aus rechtlichen Erwägungen nur noch in sehr eingeschränktem Maß zur Ausübung ihres Berufes in der Lage gewesen. Nur 10 Tage später solle dann Berufsunfähigkeit wegen einer Depression eingetreten sein. Sie verweist zudem auf die Ausführungen von Prof. Peters, der eine Depression ... weiter lesen
Versicherungsrecht Versicherung darf Unfallschaden ohne Kunden-Zustimmung regulieren
München (jur). Eine Kfz-Haftpflichtversicherung darf einen Schaden auch ohne Einverständnis des Kunden regulieren. Der muss die damit verbundene Verringerung des Schadenfreiheitsrabatts hinnehmen, wie das Amtsgericht München in einem am Montag, 25. März 2013, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 333 C 4271/12). Im entschiedenen Fall geht es um einen Auffahrunfall in München. Der geschädigte Fahrer hatte sich an die Versicherung des Unfallgegners gewandt. Die Versicherung prüfte die Sache und regulierte den Schaden. Für den Unfallgegner und Versicherungskunden hatte dies unangenehme Folgen: Er wurde von Schadensklasse 35 auf 50 hochgestuft und musste nun 170 Euro pro Jahr mehr bezahlen. Damit war der Versicherungskunde nicht einverstanden: Die Kratzer an der Stoßstange des ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (7)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links