Anwalt Versicherungsrecht Leipzig – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Waldstraße 37
04105 Leipzig

Telefax: (0341) 97 55 96 00
Nachricht senden
1 Bewertung
5.0 von 5.0
Fachanwältin Jana Allisat mit Kanzlei in Leipzig bietet anwaltliche Hilfe als Rechtsbeistand im Rechtsgebiet Versicherungsrecht.
Karl-Heine-Straße 25 b
04229 Leipzig

Zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht berät Sie gern Rechtsanwalt Matthias Hein (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Fachanwaltskanzlei in Leipzig.
Czermaks Garten 11
04103 Leipzig

Telefon: 0341 140753
Telefax: 0341 1407559
Zum Fachbereich Versicherungsrecht berät Sie engagiert Rechtsanwalt Veiko Rabe (Fachanwalt für Versicherungsrecht) in Leipzig.
Gustav-Adolf-Straße 17
04105 Leipzig

Fachanwalt Thomas Weitz mit Anwaltskanzlei in Leipzig bietet Rechtsberatung und vertritt Sie bei Gerichtsverfahren im Anwaltsschwerpunkt Versicherungsrecht.
Stieglitzstraße 76
04229 Leipzig

Zum Fachbereich Versicherungsrecht berät Sie kompetent Rechtsanwalt Tino Drosdziok (Fachanwalt für Versicherungsrecht) in dem Ort Leipzig.
Ferdinand-Rohde-Straße 3
04107 Leipzig

Zum Schwerpunkt Versicherungsrecht erhalten Sie Rechtsrat von Rechtsanwalt Martin Strützel (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Fachanwaltssitz in Leipzig.
Arthur-Hoffmann.-Strasse 58
04107 Leipzig

Telefon: 0341-2689967
Telefax: 0341-2689968
Zum Fachgebiet Versicherungsrecht unterstützt Sie Rechtsanwalt Stefan Schübel (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Fachanwaltsbüro in Leipzig.
Martin-Luther-Ring 13
04109 Leipzig

Juristische Probleme aus dem Themenbereich Versicherungsrecht werden betreut von Rechtsanwalt Ronald Linke (Fachanwalt für Versicherungsrecht) in Leipzig.
Körnerstraße 68
04107 Leipzig

Fachanwalt Mark Braeske mit Anwaltskanzlei in Leipzig bietet anwaltliche Hilfe und vertritt Sie bei Gerichtsverfahren im Themenbereich Versicherungsrecht.
Markt 10
04109 Leipzig

Zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht erhalten Sie Rechtsauskunft von Rechtsanwalt Hans-Jörg Kreyes (Fachanwalt für Versicherungsrecht) in dem Ort Leipzig.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Versicherungsrecht Leipzig


Versicherungsrecht Wann Sie bei Berufsunfähigkeit den Leistungsantrag stellen sollten
21.03.2019
Mit unserem heutigen Rechtstipp möchte ich Sie darüber informieren, wann Sie den Leistungsantrag in der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung stellen sollten. Diese Frage tritt in der Praxis immer wieder auf, denn der Zeitpunkt der Antragstellung kann ganz erhebliche Auswirkungen auf den Umfang der Versicherungsleistung haben. Leider muss ich Ihnen an dieser Stelle mitteilen, dass es keine allgemeingültige Antwort auf diese Frage gibt. Generell gilt aber, dass Sie die Versicherungsbedingungen im Zusammenhang mit der Antragstellung genauestens lesen sollten. In der Regel werden die damit verbundenen Fragestellungen bereits im Bereich der ersten Paragrafen der Versicherungsbedingungen abgehandelt, so dass sich der Leseraufwand in Grenzen hält. Schwieriger ist es dann häufig, die ... weiter lesen
Versicherungsrecht Rechtsschutzversicherung: Zeitpunkt des Versicherungsfalls bei Berufsunfähigkeit und Vorerkrankungen
16.06.2017
In unserem heutigen Rechtstipp möchte ich Sie darüber informieren, was in der Rechtsschutzversicherung bezüglich einer Berufsunfähigkeitsversicherung als Versicherungsfall angesehen wird. Die Fragestellung hört sich zunächst etwas abstrakt an, hat jedoch ganz enorme praktische Wichtigkeit. Häufig lehnt im Falle der eingetretenen Berufsunfähigkeit der Berufsunfähigkeitsversicherer die Versicherungsleistung deshalb ab, weil der Versicherte schon bei Abschluss des Berufsunfähigkeitsvertrags über bestehende Vorerkrankungen getäuscht haben soll. Dann benötigt der Versicherte in der Regel anwaltliche Hilfe, wodurch entsprechende Kosten entstehen. Hierbei wäre es wichtig, dass eine vorhandene Rechtsschutzversicherung auch eintrittspflichtig ist. ... weiter lesen
Versicherungsrecht Berufsunfähigkeitsversicherung: Keine Anfechtung mehr 10 Jahre nach Vertragsabschluss
16.06.2017
In unserem heutigen Rechtstipp möchte ich Sie darüber informieren, wie lange der Versicherer den Vertragsschluss wegen vermeintlicher arglistiger Täuschung über Gesundheitsfragen anfechten kann. Wenn der Fall der Berufsunfähigkeit eingetreten ist muss der Versicherungsnehmer zunächst einmal einen Leistungsantrag stellen. Hierauf wird der Versicherer genauestens prüfen, ob nicht unter irgendeinem Aspekt die Möglichkeit besteht, die Versicherungsleistung abzulehnen. Einer der häufigsten Ablehnungsgründe besteht darin, dass der Versicherer meint, dass schon bei Abschluss des Vertrags über bestehende Vorerkrankungen arglistig getäuscht worden ist. Sollte eine Täuschung damals vorgenommen worden seien, der dadurch erregte Irrtum auch relevant und das ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links