Anwalt Versicherungsrecht München – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Innere Wiener Str. 60
81667 München

Telefon: 089/ 44140303
Telefax: 089/ 44141619
Nachricht senden
Rechtsprobleme aus dem Themengebiet Versicherungsrecht betreut Rechtsanwältin Barbara Heinrich (Fachanwältin für Versicherungsrecht) aus der Stadt München.
Maistraße 37
80337 München

Telefon: 089-59943830
Telefax: 089-599438310
Nachricht senden
53 Bewertungen
4.9 von 5.0
Ohmstr. 22
80802 München

Zum Fachbereich Versicherungsrecht erhalten Sie Rat von Rechtsanwalt Dr. Hubertus Keller (Fachanwalt für Versicherungsrecht) in dem Ort München.
Widenmayerstr. 18
80538 München

Fachanwalt Markus Goltzsch mit Rechtsanwaltskanzlei in München berät Mandanten und vertritt Sie vor Gericht im Anwaltsschwerpunkt Versicherungsrecht.
Elisabethstr. 35
80796 München

Rechtsangelegenheiten aus dem Schwerpunkt Versicherungsrecht werden bearbeitet von Rechtsanwalt Prof. Dr. Wolfgang Schatzschneider (Fachanwalt für Versicherungsrecht) in München.
Prinzregentenplatz 15
81675 München

Fachanwalt Dr. Tobias Platzen mit Fachanwaltskanzlei in München bietet anwaltliche Beratung als Rechtsbeistand im Anwaltsschwerpunkt Versicherungsrecht.
Karlstr. 10
80333 München

Juristische Angelegenheiten aus dem Themenbereich Versicherungsrecht werden bearbeitet von Rechtsanwältin Friederike Schulze-Muth (Fachanwältin für Versicherungsrecht) aus München.
Boschetsrieder Str. 67
81379 München

Rechtsangelegenheiten aus dem Themengebiet Versicherungsrecht beantwortet Rechtsanwalt Andreas Manske-Schubert (Fachanwalt für Versicherungsrecht) vor Ort in München.
Leopoldstr. 50
80802 München

Zum Fachgebiet Versicherungsrecht unterstützt Sie gern Rechtsanwalt Stefan Wenzel (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Fachanwaltskanzlei in München.
Oberanger 34 - 36
80331 München

Fachanwalt Dr. Quirin Vergho mit Fachanwaltskanzlei in München unterstützt Mandanten und bietet juristischen Beistand im Anwaltsschwerpunkt Versicherungsrecht.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Versicherungsrecht München


Versicherungsrecht Berufsunfähigkeitsversicherung: Keine Anfechtung mehr 10 Jahre nach Vertragsabschluss
16.06.2017
In unserem heutigen Rechtstipp möchte ich Sie darüber informieren, wie lange der Versicherer den Vertragsschluss wegen vermeintlicher arglistiger Täuschung über Gesundheitsfragen anfechten kann. Wenn der Fall der Berufsunfähigkeit eingetreten ist muss der Versicherungsnehmer zunächst einmal einen Leistungsantrag stellen. Hierauf wird der Versicherer genauestens prüfen, ob nicht unter irgendeinem Aspekt die Möglichkeit besteht, die Versicherungsleistung abzulehnen. Einer der häufigsten Ablehnungsgründe besteht darin, dass der Versicherer meint, dass schon bei Abschluss des Vertrags über bestehende Vorerkrankungen arglistig getäuscht worden ist. Sollte eine Täuschung damals vorgenommen worden seien, der dadurch erregte Irrtum auch relevant und das ... weiter lesen
Versicherungsrecht Allgemeine Probleme wenn der Berufsunfähigkeitsversicherer zahlen soll
27.03.2017
Mit unserem heutigen Rechtstipp möchte ich Sie über Probleme im Zusammenhang mit der Berufsunfähigkeitsversicherung informieren. Es handelt sich naturgemäß um eine existentiell wichtige Versicherung.  Sie wurde schließlich einmal für den Fall abgeschlossen, dass Einkünfte aus der Erwerbstätigkeit nicht mehr fließen oder nur noch vermindert und hierfür ein Ausgleich geschaffen werden soll.  Die Probleme mit der Berufsunfähigkeitsversicherung beginnen meistens dann, wenn der Versicherer dann auch die vereinbarte Zahlung erbringen soll.  Sie werden spätestens dann bemerken, dass es sich bei dem Versicherer um ein Wirtschaftsunternehmen handelt, dem es weit überwiegend darauf ankommt, Gewinne zu erzielen. Die Gewinne werden ... weiter lesen
Versicherungsrecht Berufsunfähigkeitsversicherung: Ansprüche durchsetzen bei Burnout und Depressionen Teil 2
04.08.2017
In unserer heutigen Ausgabe möchte ich Sie weiter darüber informieren, wie Sie bei psychischen Erkrankungen, insbesondere Burnout und Depressionen, Ansprüche gegen Ihren Berufsunfähigkeitsversicherer durchsetzen. Sollten Sie bereits einer Ablehnung des Versicherers erhalten haben, ist zügiges Handeln geboten. Regelmäßig wird es sich dann so verhalten, dass der Versicherer den Umfang der Erkrankung anzweifelt und sich hierzu auf ein von ihm eingeholtes Sachverständigengutachten beruft. Häufig haben solche Gutachten jedoch fachlich kaum Aussagekraft. Die Gutachten entstehen in der Regel allein aufgrund einer einzigen mehrstündigen Untersuchung. Hierbei wird kaum berücksichtigt, dass der Versicherte sich häufig schon seit geraumer Zeit in ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (2)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (9)

Jetzt kostenlose Erstberatung durchführen lassen
Direkte Links