Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Wiesbaden – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Adolfstr. 4
65185 Wiesbaden

Schönbergstr. 52
65199 Wiesbaden

Willy-Brandt-Allee 18
65197 Wiesbaden

Bahnhofstr. 55-57
65185 Wiesbaden

Lortzingstraße 9
65189 Wiesbaden

Aktuelle Ratgeber zum Thema Versicherungsrecht
Versicherungsrecht Berufsunfähigkeit: Alte Leipziger stimmt Vergleich zu. Gutachten des Prof. Dr. med. W.H.M. Castro (Orthopädisches Forschungsinstitut Münster OFI) widerlegt.
22.11.2017
In dieser Angelegenheit haben wir einen Mandanten vertreten, welcher bei der Alten Leipziger Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit gegen das Risiko der Berufsunfähigkeit versichert ist. Unser Mandant ist im Jahre 2008 berufsunfähig geworden und hat auch im Jahr 2008 einen Leistungsantrag bei der Alten Leipziger gestellt. Die Alte Leipziger hatte außergerichtlich ein Gutachten zur Frage der Berufsunfähigkeit bei Herrn Prof. Dr. med. W.H.M. Castro (Orthopädisches Forschungsinstitut Münster OFI) beauftragt. Herr Prof. Dr. med. W.H.M. Castro kam in seinem Gutachten unter anderem zu folgendem Ergebnis: „Insofern wird im Hinblick auf die anfallenden schweren Tätigkeiten und anfallenden Arbeiten in Zwangshaltungen zwar von einer Beeinträchtigung der Ausübung des Berufs...weiter lesen
Versicherungsrecht Berufsunfähigkeitsversicherung: Keine Anfechtung mehr 10 Jahre nach Vertragsabschluss
16.06.2017
In unserem heutigen Rechtstipp möchte ich Sie darüber informieren, wie lange der Versicherer den Vertragsschluss wegen vermeintlicher arglistiger Täuschung über Gesundheitsfragen anfechten kann. Wenn der Fall der Berufsunfähigkeit eingetreten ist muss der Versicherungsnehmer zunächst einmal einen Leistungsantrag stellen. Hierauf wird der Versicherer genauestens prüfen, ob nicht unter irgendeinem Aspekt die Möglichkeit besteht, die Versicherungsleistung abzulehnen. Einer der häufigsten Ablehnungsgründe besteht darin, dass der Versicherer meint, dass schon bei Abschluss des Vertrags über bestehende Vorerkrankungen arglistig getäuscht worden ist. Sollte eine Täuschung damals vorgenommen worden seien, der dadurch erregte Irrtum auch relevant und das alles...weiter lesen
Versicherungsrecht Betriebliche Direktversicherung und freiwillige Krankenversicherung
Mainz (jur). Freiwillige Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung müssen volle Beiträge auf die Auszahlungen einer Direktversicherung der betrieblichen Altersversorgung zahlen. Das gilt auch, wenn sie die Versicherung nach dem Ausscheiden aus dem Betrieb übernommen und mit eigenen Beiträgen fortgeführt haben, wie das Landessozialgericht (LSG) Rheinland-Pfalz in Mainz in einem am Freitag, 17. Januar 2014, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: L 5 KR 65/13). Im Streitfall hatte die Direktversicherung einen Einmalbetrag ausgezahlt. Die Krankenkasse verteilte dies auf zehn Jahre und erhob entsprechend Beiträge zur freiwilligen Krankenversicherung. Der Rentner wollte dies nur insoweit akzeptieren, als die Auszahlung auf Beiträge seines früheren Arbeitgebers zurückgeht. Das...weiter lesen
Fachanwalt Versicherungsrecht in Wiesbaden – besondere Kenntnisse
Anwalt Bauwesenversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Berufshaftpflichtversicherung Wiesbaden Anwalt Berufsunfähigkeitsversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Betriebliches Haftpflichtversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Brandschutzversicherung Wiesbaden Anwalt Einbruchdiebstahlversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Fahrzeugversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Feuerversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Gebäudeversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Gliedertaxe Wiesbaden Anwalt Haftpflichtversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Hapftpflichtversicherung Wiesbaden Anwalt Hausratversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Internationales Versicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Kraftfahrzeugversicherung Wiesbaden Anwalt Krankentagegeldversicherung Wiesbaden Anwalt Krankenversicherungsrecht (im VersR) Wiesbaden Anwalt Kreditversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Lebensversicherung Wiesbaden Anwalt Lebensversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Personenversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Pflichtversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Private Krankenversicherung Wiesbaden Anwalt Private Unfallversicherung Wiesbaden Anwalt Produkthaftpflichtrecht Wiesbaden Anwalt Rechtsschutzversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Reisegepäckversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Reiserücktrittsversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Rückkaufsrecht Wiesbaden Anwalt Sachversicherung Wiesbaden Anwalt Sachversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Schadensregulierung Wiesbaden Anwalt Speditionsversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Transportversicherungsrecht (im VersR) Wiesbaden Anwalt Umwelthaftpflichtrecht Wiesbaden Anwalt Unfallversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Wiesbaden Anwalt Versicherungsfall Eintritt Wiesbaden Anwalt Versicherungspolice Wiesbaden Anwalt Versicherungsschaden Wiesbaden Anwalt Versicherungsvertragsrecht Wiesbaden Anwalt Vertrauensschadensrecht Wiesbaden
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Neu auf fachanwalt.de
Neu
Anna Köpke
Rechtsanwältin in Wuppertal
Neu
Thorsten Redlow
Rechtsanwalt in Cottbus
Neu
Rechtsanwältin Sabine Hermann
Rechtsanwältin in Marl
Direkte Links