Rechtsanwalt für Verwaltungsrecht in Esslingen am Neckar – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Kollwitzstraße 1
73728 Esslingen am Neckar

Zum Schwerpunkt Verwaltungsrecht berät Sie kompetent Rechtsanwalt Claus-Joachim Lohmann (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) mit Kanzlei in Esslingen am Neckar.
Fritz-Müller-Straße 145
73730 Esslingen am Neckar

Zum Fachgebiet Verwaltungsrecht erhalten Sie Rechtsrat von Rechtsanwalt Dr. Hanspeter Benz (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) mit Kanzlei in Esslingen am Neckar.
Sommerweg 15
73728 Esslingen am Neckar

Zum Schwerpunkt Verwaltungsrecht unterstützt Sie gern Rechtsanwalt Dr. Dieter Deuschle (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) mit Kanzlei in Esslingen am Neckar.
Küferstraße 7
73728 Esslingen am Neckar

Zum Rechtsgebiet Verwaltungsrecht erhalten Sie Rechtsrat von Rechtsanwalt Oliver Leuze (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) in Esslingen am Neckar.
Kanalstraße 57
73728 Esslingen am Neckar

Juristische Angelegenheiten aus dem Themenbereich Verwaltungsrecht löst Rechtsanwältin Beate Magnussen (Fachanwältin für Verwaltungsrecht) im Ort Esslingen am Neckar.
Aktuelle Ratgeber zum Thema Verwaltungsrecht
Verwaltungsrecht NPD kann FDP nicht wegen unzulässiger Wahlwerbung belangen
Karlsruhe (jur). Die rechtsextreme NPD kann nicht mehr gegen möglicherweise unzulässige Wahlwerbung der früheren FDP-Bundestagsfraktion vorgehen. Wegen der „Liquidation der FDP-Fraktion“ fehle das erforderliche Rechtsschutzbedürfnis, wie das Bundesverfassungsgericht in einem am Dienstag, 3. Juni 2014, veröffentlichten Beschluss entschied (Az.: 2 BvE 3/12). Die sogenannte Organklage der NPD sei daher unzulässig.   Der damalige Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Rainer Brüderle, hatte im Frühjahr und im November 2012 bundesweit an zahlreiche Haushalte Briefe zur Staatsverschuldung und zu weiteren wirtschaftspolitischen Fragen verschickt. Gleichzeitig hatte die FDP-Bundestagsfraktion bundesweit in verschiedenen Kinos politische Kurzfilme geschaltet. Mit...weiter lesen
Verwaltungsrecht Schrott statt Blumen neben Chemiefirma Merck
Kassel (jur). Neben der Chemiefirma Merck in Darmstadt darf kein Gartencenter gebaut werden. Das hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel in einem am Donnerstag, 12. März 2015, bekanntgegebenen Urteil vom Vortag entschieden (Az.: 4 A 654/13). Das Vorhaben lasse „die gebotene Rücksichtnahme auf den Störfallbetrieb der Firma Merck vermissen“. Nach der „Seveso-II-Richtlinie“ der EU müssen Gebäude mit Publikumsverkehr einen „angemessenen Abstand“ zu sogenannten „Störfallbetrieben“ wahren. Die Chemie- und Pharmafirma Merck gilt als solcher „Störfallbetrieb“, weil sie an ihrem Stammsitz in Darmstadt gefährliche Chemikalien verwendet. Dennoch hatte die Stadt Darmstadt den Bau eines Gartencenters auf einem...weiter lesen
Verwaltungsrecht Polizeiarbeit nicht von zu Hause aus
Berlin (jur). Polizeivollzugsbeamte können keinen Telearbeitsplatz bei sich zu Hause beanspruchen. Denn der Umgang mit sensiblen Daten und die sofortige Reaktion auf unvorhergesehene Ereignisse können die Anwesenheit am Dienststellen-Arbeitsplatz erfordern, entschied das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Freitag, 24. Januar 2014, bekanntgegebenen Urteil (Az.: VG 36 K 448.12). Der Dienstherr könne im Rahmen seines „weiten Organisationsermessens“ entscheiden, ob ein Telearbeitsplatz eingerichtet werdnen kann oder nicht. Im konkreten Fall hatte ein Kriminalbeamter beim Polizeipräsidium Berlin im März 2012 einen Telearbeitsplatz für sich beantragt. Nur so könne er seine schwer erkrankte achtjährige Tochter zu Hause betreuen. Der Kripo-Beamte berief sich dabei auf die...weiter lesen
Fachanwalt Verwaltungsrecht in Esslingen am Neckar – besondere Kenntnisse
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Cornelia Oster
Rechtsanwältin in Wiesloch
Neu
Ingelore Stein
Rechtsanwältin in Dortmund
Neu
Jana Kölling
Rechtsanwältin in Berlin
Direkte Links