Fachanwalt Würzburg – Rechtsanwälte in Würzburg finden

Über Fachanwälte in Würzburg

Würzburg
Würzburg

Würzburg liegt zu beiden Seiten des Mains in Bayern. Zur besseren Verwaltung ist sie in 13 Stadtbezirke und 26 Stadtteile eingeteilt. Bereits um 1000 v. Chr. ist eine keltische Siedlung an dieser Stelle nachgewiesen worden. Im Ergebnis der Völkerwanderungen fanden sich im 4. oder 5. Jahrhundert hier die Alemannen wieder. In den folgenden beiden Jahrhunderten ließen sich hier die Franken nieder, ein großer germanischer Stamm. 650 war Würzburg Sitz des fränkischen Königsgeschlechts der Merowinger. 1127 ist die Stadt als Austragungsort des 1. Ritterturniers auf deutschem Boden bekannt. Sie muss zu diesem Zeitpunkt bereits die Stadtrechte besessen haben. Im Zuge der Erteilung der Rechte einer Stadt wurde Würzburg auch Sitz einer Gerichtsbarkeit, in deren Folge Juristen und Anwälte in Würzburg ansässig wurden.

...mehr lesen

Autor:
IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Theaterstraße 2
97070 Würzburg

Karmelitenstr. 5 - 7
97070 Würzburg

Ludwigstr. 21
97070 Würzburg

Berliner Platz 10
97080 Würzburg

Ludwigstr. 23
97070 Würzburg

Marktplatz 6-8
97070 Würzburg

Julius-Echter-Straße 8
97084 Würzburg

Beethovenstr. 1 a
97080 Würzburg

Salvatorstr. 21
97074 Würzburg

Martinstr. 21
97070 Würzburg


Panorama von Würzburg
Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Steuerrecht BFH: Erststudium nicht von der Steuer absetzbar
München (jur). Studenten können das Finanzamt doch nicht an den Kosten ihres Erststudiums beteiligen. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem am Mittwoch, 8. Januar 2014, veröffentlichten Urteil entschieden, dass die Ausgaben nicht als Werbungskosten abziehbar sind (Az.: VIII R 22/12). Im konkreten Fall hatte ein Jura-Student geklagt. Er wollte die 2004 und 2005 angefallenen Kosten für sein Erststudium – über 9.300 Euro – als vorweggenommene Betriebsausgaben steuerlich geltend machen. Normalerweise sind Kosten für die berufliche Aus- und Weiterbildung von der Steuer für Arbeitnehmer als Werbungskosten und für Unternehmer und Selbstständige als Betriebsausgaben absetzbar. Seit 2004 hatte der Gesetzgeber die Ausgaben für die erstmalige Berufsausbildung oder das ... weiter lesen
Arbeitsrecht Arbeitende Eltern dürfen während eines überraschenden Kita Streiks zu Hause bleiben
Berlin (DAV). Kämpft das Kita-Personal um sein Gehalt, kann das arbeitende Eltern in die Bredouille bringen: Wohin während eines Streiks mit dem Kind, darf der Chef wegen der Fehlzeit abmahnen? Wie Eltern vorgehen können, wenn sich keine Großeltern oder Babysitter als Betreuungsalternative auftun lassen – die Deutsche Anwaltauskunft klärt auf. Werden Eltern von einem Warnstreik in der Kita überrascht, machen sie sich für ihren Arbeitgeber nicht angreifbar, wenn sie mangels Betreuungsalternativen nicht zur Arbeit kommen können. Sie müssen ihren Chef dann aber kurzfristig am Telefon darüber informieren. In einem solchen Fall wäre eine Kündigung oder eine Abmahnung ausgeschlossen. Die aktuellen Streiks sind allerdings im Vorlauf angekündigt worden. In ... weiter lesen
Arbeitsrecht Keine Hartz-IV-Sanktionen bei Arbeitsaufgabe durch Mobbing
Mainz (jur). Gegen Hartz-IV-Empfänger dürfen nicht so schnell Sanktionen wegen einer Arbeitsaufgabe verhängt werden, wie gegen Bezieher von Arbeitslosengeld I. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) Rheinland-Pfalz in Mainz in einem am Mittwoch, 14. November 2012, bekanntgegebenen Urteil entschieden (Az.: L 3 AS 159/12). Geklagt hatte eine Arbeitslose aus dem Raum Koblenz. Sie hatte ihre bisherige Stelle wegen Mobbings gekündigt. Die damit verbundenen psychischen Belastungen ließ sie jedoch nicht vom Arzt feststellen. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) verhängte daraufhin eine zwölfwöchige Sperrzeit auf das Arbeitslosengeld I. Es habe an einem „wichtigen Grund“ für die Kündigung gefehlt, so die Begründung. Mobbing könne zwar einen „wichtigen ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (18)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Wolfgang Drexler
Fachanwalt in Würzburg
Neu
Roland Klein
Fachanwalt in Würzburg
Neu
Dr. Gabriele Hitzlberger
Fachanwältin in Würzburg

Mehr große Städte