Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Bad Oeynhausen – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Alter Rehmer Weg 83
32547 Bad Oeynhausen

Alter Rehmer Weg 83
32547 Bad Oeynhausen

Detmolder Str. 51
32545 Bad Oeynhausen

Bahnhofstr. 24
32545 Bad Oeynhausen

Alter Rehmer Weg 83
32547 Bad Oeynhausen

Aktuelle Ratgeber zum Thema Arbeitsrecht
Arbeitsrecht Wie lange und wie oft darf ein befristeter Arbeitsvertrag verlängert werden?
Im deutschen Arbeitsrecht besteht die Möglichkeit, einen Arbeitsvertrag zeitlich zu befristen. Das Arbeitsverhältnis endet anschließend mit dem Ablauf der vereinbarten Zeit. Eine gesonderte Kündigung ist nicht notwendig. Daher braucht der Arbeitgeber die Beendigung des Arbeitsvertrages nicht begründen. Wie lange darf eine Befristung dauern? Die Länge der Befristung im Arbeitsvertrag hängt grundsätzlich davon ab, ob die zeitliche Befristung mit oder ohne sachlichen Grund erfolgt. Dementsprechend ist innerhalb des Arbeitsvertrages detailliert zu prüfen, was der Grund für den befristetet Arbeitsvertrag ist. Befristung mit sachlichem Grund: In § 14 Abs. 1 TzBfG hat der Gesetzgeber sachliche Gründe für eine Befristung normiert. „Die...weiter lesen
Arbeitsrecht BAG zur Gewichtung einer Altersrente bei der Sozialauswahl
31.07.2017
Ein zum Bezug einer Regelaltersrente berechtigter Arbeitnehmer ist in einer Sozialauswahl nach § 1 Absatz 3 Satz 1 KSchG hinsichtlich des Kriteriums „Lebensalter" deutlich weniger schutzbedürftig als ein Arbeitnehmer, der noch keine Altersrente beanspruchen kann. BAG, Urteil vom 27. April 2017, 2 AZR 67/16 Der Fall:  Die Parteien streiten im Wesentlichen um die Wirksamkeit einer betriebsbedingten Kündigung und insoweit vor allem um die Sozialauswahl. Mit Schreiben vom 23.5.2014 kündigte der beklagte Arbeitgeberverband das Arbeitsverhältnis des Arbeitnehmers, der zu diesem Zeitpunkt bereits eine Regelaltersrente bezog, zum 31.12.2014. Hiergegen erhob der Arbeitnehmer fristgemäß Kündigungsschutzklage. Der im November 1947 geborene (66 Jahre alt),...weiter lesen
Arbeitsrecht Keine dauerhafte Arbeitsfreistellung über Weihnachten und Neujahr
Erfurt (jur). Wollen Arbeitnehmer mit Teilzeitwunsch ihre Arbeitszeit nur geringfügig so verringern, dass sie immer zwischen Weihnachten und dem 2. Januar frei haben, widerspricht dies dem Zweck des Teilzeitbeschäftigungsgesetzes und ist unzulässig. Die gesetzlichen Bestimmungen dienten vielmehr der Schaffung von Teilzeitstellen und der besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie, entschied das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 11. Juni 2013 (Az.: 9 AZR 786/11). Im konkreten Rechtsstreit hatte ein Flugkapitän aus Nordrhein-Westfalen geklagt. Er wollte seine Arbeitszeit um genau 3,29 Prozent verringern. Er verlangte von seinem Arbeitgeber, dass er jedes Jahr vom 22. Dezember bis zum 2. Januar nicht arbeiten muss. Der Flugkapitän sah sich im Recht,...weiter lesen
Fachanwalt Arbeitsrecht in Bad Oeynhausen – besondere Kenntnisse
Anwalt Abfindung Bad Oeynhausen Anwalt Abmahnung ArbR Bad Oeynhausen Anwalt Altersteilzeit Bad Oeynhausen Anwalt Arbeitgeber Bad Oeynhausen Anwalt Arbeitnehmererfinderrecht Bad Oeynhausen Anwalt Arbeitnehmerüberlassungsrecht Bad Oeynhausen Anwalt Arbeitsförderungsrecht Bad Oeynhausen Anwalt Arbeitsgericht Bad Oeynhausen Anwalt Arbeitsgerichtsverfahren Bad Oeynhausen Anwalt Arbeitskampfrecht Bad Oeynhausen Anwalt Arbeitsunfähigkeit Bad Oeynhausen Anwalt Arbeitsverhältnis Kündigung Bad Oeynhausen Anwalt Arbeitsvertrag Bad Oeynhausen Anwalt Arbeitsvertragänderung Bad Oeynhausen Anwalt Arbeitszeugnis Bad Oeynhausen Anwalt ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte TVöD) Bad Oeynhausen Anwalt ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte, BAT) Bad Oeynhausen Anwalt Aufhebungsvertrag Bad Oeynhausen Anwalt Beendigung Arbeitsvertrag Bad Oeynhausen Anwalt befristeter Arbeitsvertrag Bad Oeynhausen Anwalt Berufsausbildungsvertrag Bad Oeynhausen Anwalt Betriebliche Altersversorgung Bad Oeynhausen Anwalt Betriebliche Altersvorsorge Bad Oeynhausen Anwalt Betriebsbedingte Kündigung Bad Oeynhausen Anwalt Betriebsrat Bad Oeynhausen Anwalt Betriebsvereinbarung Bad Oeynhausen Anwalt Betriebsverfassungsrecht Bad Oeynhausen Anwalt Fristlose Kündigung Bad Oeynhausen Anwalt Individualarbeitsrecht Bad Oeynhausen Anwalt Kollektives ArbR Bad Oeynhausen Anwalt Kündigung Bad Oeynhausen Anwalt Kündigung Arbeitsvertrag Bad Oeynhausen Anwalt Kündigungsfrist Bad Oeynhausen Anwalt Kündigungsfristen Arbeitnehmer Bad Oeynhausen Anwalt Kündigungsschutz Bad Oeynhausen Anwalt Kündigungsschutzklage Bad Oeynhausen Anwalt Kündigungsschutzrecht Bad Oeynhausen Anwalt Kurzarbeit Bad Oeynhausen Anwalt Mitbestimmungsrecht (im ArbR) Bad Oeynhausen Anwalt Mobbing Bad Oeynhausen Anwalt Mutterschutz Bad Oeynhausen Anwalt Personalvertretungsrecht Bad Oeynhausen Anwalt Probezeit Bad Oeynhausen Anwalt Schwarzarbeit Bad Oeynhausen Anwalt Sonderurlaub Bad Oeynhausen Anwalt Sozialplan Bad Oeynhausen Anwalt Sozialversicherungsrecht (im ArbR) Bad Oeynhausen Anwalt Tarifrecht Bad Oeynhausen Anwalt Tarifvertrag Bad Oeynhausen Anwalt Tarifvertragsrecht Bad Oeynhausen Anwalt Urlaubsanspruch Bad Oeynhausen Anwalt Vorstellungsgespräch Bad Oeynhausen Anwalt Zeugniskorrektur Bad Oeynhausen
Fachanwälte im Umkreis von 50 km um Bad Oeynhausen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Neu auf fachanwalt.de
Neu
Angela Peters
Rechtsanwältin in Greifswald
Neu
Christoph S. Müller-Schott
Rechtsanwalt in München
Neu
Barbara Cudina
Rechtsanwältin in Mannheim
Direkte Links