Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Iserlohn – Fachanwälte finden!

Über Fachanwälte für Arbeitsrecht in Iserlohn
Ortstafel Iserlohn
(© T. Michel - Fotolia.com)

Im deutschen Recht gehört das Arbeitsrecht mit zu den schwierigsten und umfangreichsten Rechtsgebieten. Dabei ist kein Arbeitnehmer vor Problemen mit dem Arbeitgeber gefeit. Rechtliche Probleme mit dem Arbeitgeber können leider ganz unerwartet und schnell entstehen. Gerade bei arbeitsrechtlichen Problemen ist zur Urteilsfindung eine ganze genaue Aufklärung und Analyse der Einzelsituation notwendig.

Die Möglichkeiten an Rechtsproblemen sind umfangreich. Ob Mobbingprobleme, Kündigung, Abmahnung oder auch Probleme mit dem Arbeitsvertrag. Als Laie sind einem die Hände gebunden, denn nur Juristen verfügen über das nötige Fachwissen. In der Regel führt kein Weg daran vorbei, sich professionellen Rat einzuholen. Tatsächlich sind die rechtlichen Aspekte zumeist so umfangreich, dass die Situation nur von einem Fachmann bewertet werden kann. Nachdem das Arbeitsrecht zu den umfangreichsten ...

Mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Von-Scheibler-Str. 3
58636 Iserlohn

Schulstr. 31
58636 Iserlohn

Friedrichstraße 81
58636 Iserlohn

Telefon: 02371 7883138
Rechtsangelegenheiten rund um das Fachgebiet Arbeitsrecht werden bearbeitet von Rechtsanwalt Peter Seher (Fachanwalt für Arbeitsrecht) im Ort Iserlohn.
Hülsebuschweg 16
58638 Iserlohn

Altstadt 11
58636 Iserlohn

Aktuelle Ratgeber zum Thema Arbeitsrecht
Arbeitsrecht Keine dauerhafte Arbeitsfreistellung über Weihnachten und Neujahr
Erfurt (jur). Wollen Arbeitnehmer mit Teilzeitwunsch ihre Arbeitszeit nur geringfügig so verringern, dass sie immer zwischen Weihnachten und dem 2. Januar frei haben, widerspricht dies dem Zweck des Teilzeitbeschäftigungsgesetzes und ist unzulässig. Die gesetzlichen Bestimmungen dienten vielmehr der Schaffung von Teilzeitstellen und der besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie, entschied das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 11. Juni 2013 (Az.: 9 AZR 786/11). Im konkreten Rechtsstreit hatte ein Flugkapitän aus Nordrhein-Westfalen geklagt. Er wollte seine Arbeitszeit um genau 3,29 Prozent verringern. Er verlangte von seinem Arbeitgeber, dass er jedes Jahr vom 22. Dezember bis zum 2. Januar nicht arbeiten muss. Der Flugkapitän sah sich im Recht,...weiter lesen
Arbeitsrecht BAG-Urteil zum arbeitsvertraglichen Bonusanspruch nach billigem Ermessen:
Einleitung zum Thema: Der BGH hat zu der nicht selten auftretenden Frage einer arbeitsvertraglichen Bonusklausel, die auf „billiges Ermessen“ des Arbeitgebers abstellt, ein aktuelles Urteil (siehe Urt. des BAG v. 03.08.2016, 10 AZR 710/14) erlassen. Sachverhalt: Der Kläger war in der Zeit von 01.01.2010 bis zum 30.09.2012 als Managing Direktor bei einem Finanzinstitut beschäftigt. Im Arbeitsvertrag war vereinbart, dass der Kläger am Bonussystem des Arbeitgebers teilnimmt. Für das Geschäftsjahr 2009 erhielt der Kläger einen Bonus von 200.000,00 €, für das Geschäftsjahr 2010 erhielt er eine Leistung von 9.920,00 € und für das Jahr 2011 erhielt er keine Bonusleistung. Für das Jahr 2011 erhielten seine Kollegen zwischen einem Viertel und der der Hälfte...weiter lesen
Arbeitsrecht BAG stärkt Länder-Zuschlag wegen geringerer Aufstiegsmöglichkeiten
Erfurt (jur). Das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt hat vielen Angestellten im öffentlichen Dienst der Länder Vorteile des früheren Bundesangestelltentarifs (BAT) gerettet. Nach einem am Donnerstag, 18. Oktober 2012, verkündeten Urteil bekommen mehr Arbeitnehmer einen Zuschlag wegen jetzt geringerer Aufstiegschancen (Az.: 6 AZR 261/11). Der BAT wurde inzwischen vom Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) abgelöst – 2005 für die Angestellten des Bundes, 2006 für die der Länder („TV-L“) ohne Hessen; Hessen folgte erst 2009. Ein spezieller Überleitungstarifvertrag soll Nachteile ausgleichen, die sich für einzelne Angestellte aus dem neuen Tarif ergeben können. So haben sich für zahlreiche Angestellte die früher zu...weiter lesen
Über Fachanwälte für Arbeitsrecht in Iserlohn
Rechtsanwälte in Iserlohn
(© T. Michel - Fotolia.com)
... Rechtsgebieten in Deutschland zählt, sollte man sich für einen Fachanwalt entscheiden. Bei der Suche nach einen Fachanwalt für Arbeitsrecht, sollte man sich an einen ortsansässigen Juristen wenden wie einem Fachanwalt für Arbeitsrecht in Iserlohn. Hat man arbeitsrechtliche Probleme, ist es mehr als sinnvoll, einen Fachanwalt im Arbeitsrecht aus Iserlohn aufzusuchen. Denn so können auch kurzfristige Termine ohne lange Anreise durchgeführt werden. Wendet man sich an einen Fachanwalt vor Ort, sind persönliche Gespräche kein Problem. Gerade bei arbeitsrechtlichen Fällen ist es oft unumgänglich und sinnvoll, einen Ansprechpartner vor Ort zu haben.

Bei einem ersten Termin wird der Fachanwalt für Arbeitsrecht sich einen ersten Überblick über die Situation verschaffen. Der Anwalt wird seinen Mandanten nicht nur umfassend in Bezug auf die rechtliche Lage aufklären, sondern auch darlegen, wie weiter vorgegangen werden sollte. Nicht immer muss es zwingend zu einer Gerichtsverhandlung kommen. Oft kann der Anwalt auch durch ein Gespräch mit dem Arbeitgeber zu einem für beide Parteien zufriedenstellenden Ergebnis kommen. Kommt es doch zu gerichtlichen Schritten, wird der Fachanwalt für Arbeitsrecht seinen Mandanten vor Gericht vertreten. Es besteht kein Zweifel, dass jeder, der ein arbeitsrechtliches Problem hat, sich an einen Fachanwalt für Arbeitsrecht wenden sollte wie einen Fachanwalt im Arbeitsrecht aus Iserlohn.

Fachanwalt Arbeitsrecht in Iserlohn – besondere Kenntnisse
Anwalt Abfindung Iserlohn Anwalt Abmahnung ArbR Iserlohn Anwalt Altersteilzeit Iserlohn Anwalt Arbeitgeber Iserlohn Anwalt Arbeitnehmererfinderrecht Iserlohn Anwalt Arbeitnehmerüberlassungsrecht Iserlohn Anwalt Arbeitsförderungsrecht Iserlohn Anwalt Arbeitsgericht Iserlohn Anwalt Arbeitsgerichtsverfahren Iserlohn Anwalt Arbeitskampfrecht Iserlohn Anwalt Arbeitsunfähigkeit Iserlohn Anwalt Arbeitsverhältnis Kündigung Iserlohn Anwalt Arbeitsvertrag Iserlohn Anwalt Arbeitsvertragänderung Iserlohn Anwalt Arbeitszeugnis Iserlohn Anwalt ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte TVöD) Iserlohn Anwalt ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte, BAT) Iserlohn Anwalt Aufhebungsvertrag Iserlohn Anwalt Beendigung Arbeitsvertrag Iserlohn Anwalt befristeter Arbeitsvertrag Iserlohn Anwalt Berufsausbildungsvertrag Iserlohn Anwalt Betriebliche Altersversorgung Iserlohn Anwalt Betriebliche Altersvorsorge Iserlohn Anwalt Betriebsbedingte Kündigung Iserlohn Anwalt Betriebsrat Iserlohn Anwalt Betriebsvereinbarung Iserlohn Anwalt Betriebsverfassungsrecht Iserlohn Anwalt Fristlose Kündigung Iserlohn Anwalt Individualarbeitsrecht Iserlohn Anwalt Kollektives ArbR Iserlohn Anwalt Kündigung Iserlohn Anwalt Kündigung Arbeitsvertrag Iserlohn Anwalt Kündigungsfrist Iserlohn Anwalt Kündigungsfristen Arbeitnehmer Iserlohn Anwalt Kündigungsschutz Iserlohn Anwalt Kündigungsschutzklage Iserlohn Anwalt Kündigungsschutzrecht Iserlohn Anwalt Kurzarbeit Iserlohn Anwalt Mitbestimmungsrecht (im ArbR) Iserlohn Anwalt Mobbing Iserlohn Anwalt Mutterschutz Iserlohn Anwalt Personalvertretungsrecht Iserlohn Anwalt Probezeit Iserlohn Anwalt Schwarzarbeit Iserlohn Anwalt Sonderurlaub Iserlohn Anwalt Sozialplan Iserlohn Anwalt Sozialversicherungsrecht (im ArbR) Iserlohn Anwalt Tarifrecht Iserlohn Anwalt Tarifvertrag Iserlohn Anwalt Tarifvertragsrecht Iserlohn Anwalt Urlaubsanspruch Iserlohn Anwalt Vorstellungsgespräch Iserlohn Anwalt Zeugniskorrektur Iserlohn
Fachanwälte im Umkreis von 50 km um Iserlohn
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Neu auf fachanwalt.de
Neu
Gerold Seibert
Rechtsanwalt in Regensburg
Neu
Wolf-Dietrich Glockner
Rechtsanwalt in Duisburg
Neu
Bettina Bauer-Tränkle
Rechtsanwältin in Augsburg
Direkte Links